Bing Places

Jetzt auch für deutsche Firmen: Bing Places for Business

Lesezeichen setzen

Auch bei der Microsoft-Suchmaschine Bing hast du nun die Möglichkeit, dein Unternehmen in die lokale Suche einzutragen. Bing Places for Business ist seit dem 18.Dezember auch in Deutschland verfügbar.

Mit dem kostenlosen Tool für die Erstellung von Unternehmensprofilen im Internet können deutsche Gründer, Startups und andere Firmen ihre Auffindbarkeit für Millionen von Suchmaschinennutzern verbessern.

Eintrag in Bing Places for Business:

  • Prüfe mit dem Dashboard von Bing Places unter „Erste Schritte“, ob dein Unternehmen bereits gefunden wird – das ist die Standard-Vorgehensweise, auch wenn Einträge aus Deutschland erst jetzt möglich sind.
  • Wenn also erwartungsgemäß kein Unternehmen gefunden wird, wähle bitte „Neues Geschäft erstellen“.
  • Im nächsten Schritt ist die Anmeldung mit einem Microsoft-Konto erforderlich. Wenn du noch keines hast, kannst du es nun frisch anlegen.
  • Nach dem Login mit dem Microsoft-Konto wirst du automatisch auf die Benutzerprofil-Seite von Bing Places geführt, wo Name und bevorzugte Kommunikationsmethode abgefragt werden.
  • Anschließend trägst du die Unternehmensdetails von Adresse über Rufnummer bis URL der Firmen-Website ein.
  • Eventuelle Öffnungszeiten kannst du unter „Zusätzliche Geschäftsdetails“ angeben, ebenso wie Beschreibung, Slogan, Gründungsjahr und geführte Marken.
  • Bing Places bietet dir außerdem die Möglichkeit, ein Firmenlogo oder andere Bilder und Videos hochzuladen. Ganz unten links findest du den Button „übermitteln“, um deine Profildaten an Bing zu senden.
  • Anschließend kannst du die Adresse noch einmal prüfen, an die Bing per Post einen Überprüfungs-Pin senden wird.

Neben Bing Places bietet auch Bing Ads Unternehmen zwei neue Features, um Kunden vor Ort auf Unternehmen aufmerksam zu machen: Außer von Standorterweiterungen mit „Click-to-Directions“ (Wegbeschreibung) profitieren deutsche Firmen zukünftig auch von „Click-to-Call“ für Smartphones.

Mit diesem Feature können Nutzer auf ihrem Smartphone direkt auf die Telefonnummer eines Anbieters klicken, um einen Anruf zu tätigen.

Ausführliche Informationen zu Bing Places und den neuen Features von Bing Ads findest du auf dem deutschen Bing Ads Blog http://bingads.de

Bing Places for Business: http://www.bingplaces.com/

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends und Online Navigation

Beitrag kommentieren