Gewinnspiel: BVB Dortmund – VfB Stuttgart, ein Bericht vom 29.11.2015

blog_BVB-Gewinnspiel_792x360_Lexoffice

lexoffice-gewinnspiel-bvb-001

Wir hatten im September bereits über unser BVB-Gewinnspiel berichtet: Als besonderes Highlight für unsere lexoffice-Tester haben wir im Herbst unter allen Testern eine Business-Loge für bis zu 20 Geschäftspartner verlost.

Los ging es für unsere Gewinner dann am Sonntag, den 29.11.2015, um 9.15 Uhr an der Geschäftsstelle des BVB. Trotz leichtem Regen und bewölktem Himmel war die Stimmung hervorragend und die Vorfreude auf den bevorstehenden Tag groß.

Vor Ort begrüßt wurde der glückliche Gewinner von Andreas Lehr (Haufe-Lexware), Dominik Stegmann (lexoffice Marketing-Praktikanten) und von Florian Lobisser (BVB Marketing).

Anschließend ging es gegen halb 10 mit dem Bus von der Geschäftsstelle zum BVB Trainingsgelände. Nach einleitenden Worten über das Gebäude und den Verein selbst durch Frank Lobisser kam dann Willi Droste zu Wort.

Willi Droste, seit vielen Jahren Platzwart und zuständig für die Trainingsplätze und den Rasen im Signal Iduna Park, führte die Gruppe über das 18.000 Quadratmeter große Trainingsgelände.

Man konnte merken, dass das Grün Willi Drostes große Leidenschaft ist und so gab es neben interessanten Fakten und spannenden Einblicken von ihm auch die ein oder andere Anekdote aus den vergangenen Jahren.

Höhepunkte des Events: Führung auf dem Trainingsgelände und der Footbonaut

lexoffice-gewinnspiel-bvb-004

Quelle: BVB Dortmund

Zu einem der Höhepunkte zählte die Besichtigung und Vorführung des »Footbonauten« durch den BVB Chef-Scout Sven Mislintat.

Der Footbonaut auf dem BVB-Trainingsgelände gleicht vom Prinzip her einer Tennisball-Wurfmaschine: Damit ist eine Trainingsintensität möglich, die unter normalen Bedingungen nicht erreichbar wäre.

Nach einer kleinen Demonstration unter Anleitung von Sven Mislintat durften der Gewinner, seine Freunde und Geschäftspartner dann selbst ran an den Footbonaten.

Schnell stellte sich heraus, dass bereits wenige Minuten im Footbonauten so anstrengend wie stundenlanges Training sein können.

Bevor die Gruppe dann gegen 12.30 Uhr mit dem Bus weiter zum Signal Iduna Park fuhr, hatte die Gewinnspiel-Sieger noch die Möglichkeit, bei einer kleinen Verschnaufpause an Sven Mislintat Fragen rund um seine Arbeit und den BVB zu stellen.

lexoffice-gewinnspiel-bvb-002

Beim Signal Iduna Park angekommen, ging es weiter in die heiligen Hallen des BVB.

Herr Lobisser führte die Gruppe durch das Stadion und erzählte dabei von der Entstehung und den nachfolgenden Erweiterungen des heutigen Signal Iduna Parks.

Wie sich ein Spieler vor dem Spiel fühlt, konnten unsere Gewinner nun vor Ort am eigenen Leib erleben:

Über die Pressebühne wurde die Gruppe dann nämlich durch den Spielertunnel ins Stadion geführt.

Auf die Insider-Stadionführung folgte ein Besuch in der Business-Loge. Hier warteten bereits Speis und Trank und Geschenke: ein Fanschal und ein Sitzkissen für die Teilnehmer der Gruppe.

Frisch gestärkt und voller Vorfreude auf das Spiel gab es dann noch eine spannende Lehrstunde in Sachen Taktik durch Sven Mislintat.

Er erklärte im Detail die Mannschaftsaufstellung und gab exklusive Einblicke in die Taktik des BVB.

Nun waren alle bestens vorbereitet auf die folgenden 45 Minuten auf der Tribüne. Kurz nach Anpfiff gab es dann auch schon allen Grund zum Feiern:

3. Spielminute – 1:0 für den BVB.

lexoffice-gewinnspiel-bvb-003

Nach einer spannenden ersten Hälfte und einem Zwischenergebnis von 2:1 folgte die Halbzeitpause.

Die Pause verbrachte unsere Gewinnergruppe wieder drinnen in der warmen Business-Loge. Als Stärkung zwischendurch gab es die beliebte Stadion-Currywurst und reichlich Getränke.

Bestens versorgt erlebte die Gruppe dann noch eine aufregende zweite Spielhälfte mit zwei weiteren Toren für den BVB.

Nach dem Spiel hatte die Gruppe dann noch einmal die Gelegenheit mit Sven Mislintat über das Spiel zu fachsimpeln und den Tag gemütlich in der Business-Loge ausklingen zu lassen.

Der 4:1 Sieg für den BVB sorgte für allseits glückliche Gesichter und bildete den Abschluss für einen wirklich ereignisreichen Tag.

17.12.2015