Was ist Customer Relationship Management (CRM)?

Was ist Customer Relationship Management?

Über die Vorteile, mit einem CRM Kundenbeziehungen zu managen und den gesamten Zyklus der Zusammenarbeit komfortabel abzubilden

Lesezeichen setzen

Customer Relationship Management ist die zusammenfassende Bezeichnung für alle strategischen Bemühungen, um langfristige und wertvolle Kundenbeziehungen aufzubauen. Ein CRM-Tool wiederum hilft dir, den hierfür nötigen Überblick über die gesamte Kommunikastion zu behalten – und diesen wichtigen Vorteil bei Bedarf auch mit deinem Team zu teilen!

Die Betreuung deiner Kund:innen und damit deren Customer Experience ist immer nur so gut wie die Effizienz der Prozesse, die du etabliert hast.

Vielleicht kennt du es aus eigener Erfahrung: Wenn Unternehmer:innen um jeden Preis „skalieren“ wollen, werden Abläufe zu stark vereinheitlicht und Kunden fühlen sich nicht gut aufgehoben.

Wer wird schon gerne kostenschonend in einen Prozess geschoben, der fast jede Personalisierung vermissen lässt?

Andererseits ist individuelle Kundenbetreuung eine anspruchsvolle Aufgabe. Du kannst sie besser lösen, wenn du ein System etablierst, dass es dir jederzeit mit wenig Aufwand ermöglicht, die gesamte Zusammenarbeit einzusehen: Ein CRM oder Customer Relationship Management Tool.

Damit greifst du ohne Aufwand und in Sekunden mit wenigen Klicks auf alle Unterlagen zu einem Kundenprojekt zu. So bringst du dein Wissen um die Zusammenarbeit jeweils mühelos auf den aktuellen Stand.

Ohne Customer Relationship Management klappt auf Dauer nichts so richtig

„Auf Dauer“ ist hier die entscheidende Formulierung: Bei einem vereinzelten Auftrag, vielleicht noch mit einem kurzfristig erfolgenden Folgeauftrag, kannst du improvisieren. Du kannst dir die Auftragsmail herasusfischen und auf der Rechnung nachschauen und weißt Bescheid, weil dir noch alles frisch im Gedächtnis ist.

Doch was ist mit deinen Mitarbeiter:innen? Was, wenn du gar kein so gutes Gedächtnis hast und schnell in Vergessenheit gerät, welche Dokumente zum Projekt es gibt? Denn du wirst nur nach etwas suchen, von dem du auch weißt.

Dann gibt es noch die Empfehlungen aufgrund einer Zusammenarbeit und die Langstreckenprojekte, bei denen sich Kund:innen erst nach Monaten oder Jahren wieder melden. Wenn du kein System dafür hast, alle Unterlagen zu einem Projekt in ein- und derselben Benutzeroberfläche zu verwalten, bist du schnell aufgeschmissen.

Der lexoffice Kundenmanager: CRM-Funktionen voll integriert

Mit dem in lexoffice integrierten Kundenmanager hast du jederzeit den vollen Durchblick – Gesprächsnotizen, Dateien, Dokumente & deine Kommentare zum laufenden Projekt. Die Handhabung ist so einfach, wie du es von der restlichen Oberfläche in lexoffice gewohnt bist.

Kundenmanagement auch von unterwegs

Mit der lexoffice App und dem Kundenmanager schreibst du deine Notizen zum letzten Telefonat und kommentierst Fotos, PDFs und andere Dokumente. Einfach alle Informationen zu deinem Kunden hochladen – diese findest du komfortabel nach Datum sortiert in der Timeline: Von der Gesprächsnotiz über Detailfotos bis zu aktuellen Projektdokumentationen.

lexoffice Kundenmanager

Zentral abgelegt, komfortabel verwaltet

Mit einem Customer Relationship Management System kannst du deine Kundendaten zentral an einem Ort pflegen und jederzeit darauf zugreifen. Vor allem aber kannst du Projekt-Daten und -Dateien und die Kund:innen-Stammdaten logisch miteinander verbinden.

Das klingt so banal, ist aber tatsächlich erfolgsentscheidend. Wenn du jemals versucht hast, Lieferscheine, Rechnungen, Mails, Excel-Dateien und Notizen zu einem Projekt zusammenzusammeln, um nach einigen Monaten noch einmal nachzuschauen, dann weißt du bereits:

Mit einer CRM-Anwendung sparst du Zeit, Geld und Nerven:

  • Du vermeidest Fehler und fehlende Dateien zum Vorgang
  • Kannst Daten jederzeit zuverlässig und schnell wiederfinden
  • Hast die Möglichkeit, Mitarbeiter:innen diesen Vorteil zu geben
  • Du kannst Projekte als Gesamtpaket mit allen Daten archivieren
  • Kannst passgenaue Marketingkampagnen besser entwickeln
  • Die Kundenzufriedenheit durch Personalisierung stark steigern
  • Abwicklung von Folgeaufträgen vereinfachen und beschleunigen

Relevante Daten mit wenigen Klicks im Zugriff können von dir so aufbereitet werden, dass du wichtige Erkenntnisse über die Richtung nehmen kannst, die dein Unternehmen einschlagen sollte oder bereits eingeschlagen hat. Auch das ist ein guter Grund für ein Customer Relationship Management.

Du hättest gerne eins, weißt aber nicht, wie du anfangen kannst? Dann teste doch einfach kostenlos und unverbindlich den lexoffice Kundenmanager. Viel Erfolg!

FAQ:

Was bedeutet Customer Relationshiop Management?

Der Begriff Customer Relationship Management umfasst alle Berühungspunkte und Abläufe einer Zusammenarbeit, wenn sie bewusst vorgenommen werden: Die Beziehung mit Kundin oder Kunde sorgfältig und strategisch gepflegt wird.

Was heißt CRM?

CRM ist die Abkürzung von Customer Relationship Management, allen Abläufen rund um die strategische Pflege einer guten Kundenbeziehung. Ein CRM-System ist eine Software, die entwickelt wurde, um diese Beziehungspflege mit wachsender Kundschaft zu erleichtern und zu verbessern.

Ist in lexoffice ein CRM enthalten?

Innerhalb der lexoffice App kannst du den bereits voll integrierten Kundenmanager nutzen, um deine Kundenbeziehungen und -projekte besser zu managen.
  • Foto: Adobe Stock Andrey Popov
Über die Autorin
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren