Digitalisierung in Steuerkanzleien: Die Datenverarbeitung der Zukunft

Whitepaper für Steuerberater: Die Datenverarbeitung der Zukunft

Lesezeichen setzen

Der Begriff ‚Digitalisierung‘ wird aktuell so inflationär verwendet und als brandneu herausgearbeitet, dass dabei beinahe in Vergessenheit gerät: Digitalisierung findet bereits seit langem statt. Die elektronische Übermittlung von Daten ans Finanzamt, elektronische Erfassung von Postein- und ausgang sowieso die gesamte Kommunikation: Die Datenverarbeitung der Zukunft ist längst hier. Wichtig ist jetzt, nicht den Anschluss zu verlieren. Gesetzesänderungen und die Erwartungshaltungen von Mandanten setzen eine innovative, moderne Arbeitsweise voraus.

In unserem Whitepaper stehen die sieben wesentlichen Erfolgsfaktoren für die Digitalisierung von Steuerberatertätigkeiten. Das PDF kann kostenlos und ohne Registrierung heruntergeladen werden:

»Whitepaper für Steuerberater: Sieben Faktoren für eine erfolgreiche Digitalisierung der Kanzlei«

Die Digitalisierung jeder Steuerberaterkanzlei bringt Kostenersparnisse und effizientere Arbeitsprozesse. Die Kommunikation mit den Mandanten wird vereinfacht und gestärkt. Damit wird mehr Raum für intensive Beratung und persönliche Gespräche geschaffen, denn das Know-how des Steuerberaters wird nun mehr denn je gebraucht.

Nicht nur sind Steuergesetze immer komplizierter geworden und Selbstständige haben keine Möglichkeit, selbst über alle wesentlichen Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben. Sie müssen sich schließlich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Der Steuerberater durchläuft auch eine Evolution vom Verwalter hin zum Mittler und Verbündeten des Mandanten.

Die Datenverarbeitung der Zukunft bedeutet Digitalisierung und Kulturwandel Schritt für Schritt

Die Steuerberater, die sich bereits in den digitalen Wandel gewagt haben, sind in der Regel mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Sie können ihre Umsätze steigern, dabei sogar die Kosten senken und ihre Marktposition festigen.

Für die Steuerberaterbranche bedeutet die fortschreitende Digitalisierung vor allem Aufbruchstimmung: Die Datenverarbeitung der Zukunft hat längst begonnen, die Chancen sind enorm. Der erste Schritt, um diese Chancen ausgiebig zu nutzen, ist der erforderliche Kulturwandel der Kanzlei, auch digitale Transformation genannt.

lexoffice unterstützt die digitale Transformation und ermöglicht Mandanten, ihrem Steuerberater einen Steuerberater-Zugang einzurichten. Jeder Anwender kann den eigenen Berater mit wenigen Klicks ins System nehmen. So ist der Steuerberater immer über aktuelle Zahlen und buchalterische Vorgänge informiert und kann daraufhin beraten. Das Steuerberater-Cockpit bietet die Möglichkeit einer unkomplizierten und reibungsfreien Zusammenarbeit ohne Medienbrüche und Übertragungsfehler.

Download Whitepaper: »Die digitale Transformation der Steuerkanzlei«

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends und Online Navigation

Beitrag kommentieren