Tipps: Die besten Apps für Freelancer

Die besten Apps für Freelancer

Als Freelancer weißt Du längst: Egal welches Problem Du lösen willst, damit bist Du vermutlich nicht alleine – und irgendwo gibt es eine App oder ein Tool dafür.

Das gilt auch für die Arbeitserleichterung bei vielen der täglichen Aufgaben. Selbst wenn Du bereits mit hilfreichen Anwendungen versorgt bist, kann ein Blick auf die besten Tools nicht schaden – vielleicht gibt es ja längst Alternativen zu dem, womit Du nicht mehr so ganz zufrieden bist.

Zu den Themen, um die kein Freelancer jemals herumkommen wird, gehört eine professionelle Zeiterfassung.

Zeiterfassungstools für Freelancer

Festhalten, welcher Aufwand für welche Aufgabe entsteht und separat notieren können, was sich in Rechnung stellen lässt: Zeiterfassung sollte komfortabel und umfassend sein, damit Du drauflosklicken und –arbeiten kannst und gar nicht erst über Einstellungen im Programm nachdenken musst.

Time Tracking Tools:

  • Due Time mit integrierter Verwaltung von Kundeninformationen
  • Hubstaff wird nach Teamgröße berechnet
  • Rescue Time für Deinen eigenen Überblick, nicht unbedingt Kundenprojekte
  • Top Tracker kostenlos, für die Bedürfnisse von Freelancern entwickelt
  • Tick wird nach Anzahl der erfassten Projekte abgerechnet
  • Harvest für mehrere Projekte mit verschiedenen Sätzen parallel, ab 12 USD/Monat
  • Toggl unser Tipp für die Verwaltung diverser Projekt

Verwandt mit Zeiterfassung, aber doch wieder ganz anders, weil vor allem auf die Steigerung des kreativen Outputs ausgerichtet:

Productivity Apps

Wer keine geregelten Arbeitszeiten hat wie in einem Angestelltenverhältnis, wird immer wieder vor der Herausforderung stehen, in der zur Verfügung stehenden Zeit diszipliniert zu brauchbaren Ergebnissen zu kommen.

Mit diesen Apps kommst Du dem Geheimnis täglicher Produktivität hoffentlich ein Stückchen näher:

  • Wunderlist für Planung aller Aufgaben von Einkaufsliste bis Projekt
  • Headspace für Meditation online, wann immer Du sie brauchst
  • Pomodoro Timer wider die täglichen Durchhänger und Ablenkungen

Kreativ arbeiten, Gedanken und Zeiten ordnen

Neben Projektmanagement-Tools wie Slack www.slack.com und Trello www.trello.com gibt es dann auch noch diverse kleine Helfer, die Dich dabei unterstützen, kreativ zu werkeln und Dich dabei aufs aktuelle Projekt zu konzentrieren.

Zum Beispiel:

  • Mindmeister für kreatives Mindmapping
  • Evernote für Task Management, Austausch und Präsentationen
  • Freedom gegen Ablenkung und für den Kreativprozess

Zeit und Nerven sparst Du bekanntlich auch, wenn Du Deine Rechnungen mit lexoffice bestellst und parallel gleich die Belege buchst und anschließend zum Steuerberater schickst.

Welche Apps erleichtern Dir die tägliche Arbeit außerdem noch? Für welchen Task fehlt Dir noch ein heißer Tipp?

Wir freuen uns über Eure Fragen und Feedback!

16.02.2016 | 2
  1. Sebastian | 06.03.2016 | 23:16

    Gibt es Time-Tracking Apps die mit Lex office verbunden sind? Sprich, auf deren Basis ich nach Lexoffice automatisch Rechnungen ersellen könnte?

    1. Carola @lexoffice | 11.03.2016 | 21:10

      Hallo Sebastian, aktuell ist lexoffice mit keiner Zeiterfassung verbunden. Aber man kann im Uservoice Ideenforum für diese Anregung abstimmen, um die Umsetzung voranzutreiben.
      Schöne Grüße und ein gutes Wochenende

      Carola Heine