Neue Serie im Blog: Familie und Beruf

Familie & Beruf, unsere neue Serie im lexoffice-Blog

Lesezeichen setzen

Privatleben und Beruf unter einen Hut zu bringen wird bekanntlich zur komplexen logistischen und finanziellen Herausforderung, sobald auch Kinder zur Familie gehören.

Es ist also kein Wunder, dass der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sogar ein ausführlicher Wikipedia-Eintrag gewidmet ist, der von der Definition bis hin zu Links auf weiterführende Informationsangebote reicht.

Wir vom lexoffice-Team haben natürlich noch einen ganz eigenen Blickwinkel auf das Thema:

Unsere mobile Rechnungssoftware ist nicht nur für Freelancer und Startups die perfekte Lösung, sondern auch für Eltern, die auf zeitsparende, hochwertige Organisationshilfen angewiesen sind.

lexoffice ist wunderbar geeignet, um Kleinunternehmerinnen und Kleingewerbler zu entlasten, die in Teilzeit oder nebenberuflich selbstständig sind – wie es in der dreijährigen Elternzeit und danach mit einem Kindergartenkind daheim oft der Fall ist.

Denn eine nebenberufliche Selbstständigkeit in der Elternzeit ist eine gute Möglichkeit, Vermarktungs- und Einkommenschancen für die eigene Geschäftsidee zu testen und damit generell ein guter Einstieg in eine Existenzgründung.

Gerade Frauen, die zum ersten Mal Mutter werden, wählen oft diesen Weg. Aber auch zunehmend mehr Väter setzen auf eine Karriere, die ihnen eine unabhängigere Zeitplanung mit mehr Freiraum für die Familie ermöglicht.

Unsere neue Serie „Familie & Beruf“ richtet sich an alle, die zwischen Kinderbetreuung und gemeinsam verbrachter Freizeit nicht nur mit der Arbeitslast, sondern auch mit den Kinderkrankheiten des Familienalltags kämpfen.

Wir werden uns in loser Folge mit Herausforderungen, Problemlösungen und praktischen Tipps beschäftigen und für Euch mit Experten sprechen, die sich auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie spezialisiert haben.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren