lexoffice Buchhaltungs-Horoskop: Fische (20.Februar – 20.März)

lexoffice Buchhaltungs-Horoskop Fische

Wie wirkt sich das Sternzeichen Fische auf die Anforderungen der Buchhaltung aus?

Wir haben für euch und für unser Buchhaltungs-Horoskop einen Blick auf die charakterlichen Eigenschaften der verschiedenen Sternbilder werfen lassen.

Vom 20. Februar bis 20. März:

Sternzeichen Fische

» Ihr Verhältnis zu Zahlen ist irrational, da gibt es wenig zu beschönigen.

Mit Genauigkeit haben Sie Ihre Probleme, in Ausdauer und Fleiß waren Sie nie unter den Klassenbesten – worin liegt Ihre Stärke, wenn es um Buchhaltung geht?

Keine Sorge, es gibt eine. Eine Stärke, die niemand sonst hat, eine Stärke, die alle Schwächen vergessen macht: Sie müssen nichts nachrechnen.

Sie brauchen keine Kontrollen, keine verprobten Formeln in endlosen Excelwüsten, keine Testate von Steuerprüfern.

Sie fühlen, ob etwas falsch oder richtig ist. In einer idealen Welt sollte es in jeder Buchhaltung jemanden mit Ihrem Sternzeichen geben.

Jemanden, der den Betonköpfen ringsum ab und zu den Begriff Intuition erklärt.

*
Alle Sternzeichen.

Für uns in die Sterne schaut Maximilian Buddenbohm, der vormittags als Controller in einem großen Konzern arbeitet und nachmittags als freier Autor und Kolumnist tätig ist.
Wenn dann noch Zeit übrig ist, bloggt er unter www.herzdamengeschichten.de über sein Leben und seine Familie, schreibt Bücher und dann und wann ein Horoskop.
*
Erkennt ihr euch im Buchhaltungs-Horoskop wieder?

20.02.2015