lexoffice Fahrtenbuchrechner im Service-Bereich

Kostenloser lexoffice Fahrtenbuchrechner im Service-Bereich

Lesezeichen setzen

Im Service-Bereich auf der lexoffice-Website stellen wir eine Vielzahl von nützlichen kostenlosen Werkzeugen und Informationen für euch bereit:

IBAN-Rechner, Mehrwertsteuer-Rechner, Vorlagen für Quittungen und den Abschreibungsrechner und neben vielen weiteren auch einen Rechner, mit dem du prüfen kannst, ob der Einsatz eines Fahrtenbuchs oder die 1%-Regelung steuerlich günstiger für dich sind.

Fahrtenbuchrechner oder 1%-Regelung beim Firmenwagen?

Das geht schnell und komfortabel. Du trägst einfach die gefahrenen Gesamtkilometer pro Jahr ein, privat und geschäftlich zusammengenommen, und dann noch die privaten Kilometer pro Jahr.

Anschließend gibst du den Bruttolistenpreis deines Fahrzeugs in Euro an und den Anschaffungspreis sowie die Abschreibungsdauer in Jahren (bei Firmenfahrzeugen sind das in der Regel sechs Jahre).

Nun fehlen nur noch drei Angaben: Die einfache Strecke von der Wohnung zur Arbeit in km, dein veranschlagter Lohnsteuersatz in Prozent und die Gesamtkosten für Benzin, Versicherung und Wartung, die jährlich anfallen.

Jetzt sollte der Rechner dir anzeigen, ob sich das Führen eines Fahrtenbuches oder die 1%-Regelung bei deinem Firmenwagen lohnt.

In der Berechnung werden keine Effekte von Werbungskosten berücksichtigt, dazu solltest du mit deinem Steuerberater sprechen.

In unserem lexoffice Lexikon erfährst du noch mehr über den Einsatz eines Fahrtenbuchs oder die Anwendung der 1% Regelung für die Nutzung eines Firmenwagens.

Über den Autor

Beitrag kommentieren