lead magnet - So wird Website-Traffic zu Mandanten

So werden aus Website-Besuchern neue Mandanten

Da steht sie, die Kanzlei-Internetseite: Hübsch, modern und leider oft auch arbeitslos. Wie aus anonymen Besuchenden potenzielle Mandanten werden

Lesezeichen setzen

Eine Website, möglichst mit Blog, ist wesentlicher Bestandteil des Kanzleimarketings. Trotzdem stellen viele Steuerberater*innen fest, dass zwar Traffic auf ihren Kanälen und der Seite landet, die Ergebnisse aber zu wünschen übrig lassen: Wäre es nicht großartig, wenn potenzielle Mandanten wie mit einem Magneten auf Ihr Angebot gezogen würden? Ein so genannter Lead Magnet soll diese Aufgabe übernehmen.

Auch bei der Entscheidung für einen neuen Steuerberater oder eine andere Steuerberaterin sind Vertrauen und Emotionen die entscheidenden Faktoren. Diese anspruchsvolle Aufgabe kann eine Internetseite nicht alleine übernehmen, aber sie kann dabei helfen, die richtigen Mittel bereitzustellen, um eine positive Entscheidung zu stützen.

Zum Beispiel, indem Sie als Lead Magnet einen Mehrwert wie bei einer dieser 37 Ideen bereitstellen, der dafür sorgt, dass Sie in Erinnerung bleiben. Auch später noch in Erinnerung sind, nach ein paar Wochen oder in ein paar Monaten. Denn auch wenn es nicht unbedingt logisch ist und manchmal sogar stressbedingt sehr unpraktisch: Gerade kleinere Unternehmer und Freelancer wechseln die Kanzlei am liebsten zu einem gefühlt „runden“ Datum.

Jagdsaison für einen Beraterwechsel: Vor der Steuererklärung? Zum Geschäftsjahresende?

Wenn jemand überlegt zu wechseln, so ist das in der Regel natürlich keine so spontane Entscheidung wie für die Sorte Joghurt im Supermarkt. Potenzielle Mandanten sind sich darüber im Klaren, dass ein Wechsel Aufwand bedeutet, können die Umstände oft nicht so richtig einschätzen und hören sich erst mal um, bevor sie eine Entscheidung treffen. Hier kommt Ihr Lead Magnet ins Spiel, denn warum sollte das »Umhören« und Einholen von Eindrücken sich nur auf Dritte, Rezensionen und Bewertungen beschränken?

Gehen Sie den Lesenden auf Ihrer Website einen Schritt entgegen und reichen Sie Ihnen die Hand zum Gruß, indem Ihr Angebot genau die Information verschenkt, nach der Ihr Besucher oder Ihre Besucherin gerade suchen. Wer auf Ihrer Website stöbern kommt, um sich am Ende zu entscheiden, kennt Sie dann ja gleich viel besser, was immer der entscheidende erste Schritt ist.

Lead Magnet: Anleitung zur Digitalisierung

Eine solche nützliche Sache wäre zum Beispiel eine Checklist mit begleitenden Informationen, wie ein Wechsel zu Ihnen abläuft, damit potenzielle Mandanten nicht rätseln müssen. Einerseits die Basics: Was muss vorbereitet, was übertragen werden? Dann aber auch das Persänliche: Wo helfen Sie, wie nützlich wird das sein und wie rechnet es sich für Mandanten, ausgerechnet mit Ihnen zu arbeiten?

Überdurchschnittlich viele Mandanten sind außerdem auf der Suche nach einer Steuerberaterin oder einem Steuerberater, die eine zukunftsfähige Kanzlei haben und sich mit digitaler Buchhaltung auskennen. Oft auch, ohne sich selbst bereits damit auszukennen. Einfach weil sie die Zeichen der Zeit erkannt haben und wissen, ohne geht es nicht mehr.

Lead Magnet

Vorab ist es wichtig, dass Sie die Struktur, aber auch die Psychologie hinter einem Lead Magneten verstehen. Jemand holt sich bei Ihnen einen praktischen Download, dafür haben Sie einen neuen Abonnenten für die Kanzlei-News.

Warum funktioniert das? Weil der Lead Magnet schnell und ohne den Aufwand des Austauschs und ohne Kosten erhältlich ist und eine sehr konkrete Anforderung löst. Eine potenzielle Mandantin gibt nämlich lieber mal eben die Mail-Adresse an, als sich sofort persönlich beraten zu lassen.

Trotzdem entsteht auf dem Weg über den Download eine erste Beziehung, Sie werden als Problemlöser wahrgenommen und vor allem als Expertin oder Experte für eine spätere Zusammenarbeit bemerkt.

5 Merkmale eines guten »Lead Magnet« PDFs

Eine konkrete Problemlösung bieten

Unterhaltsam und ansprechend geschrieben sein

Klare Handlungsanweisungen bieten

Kurz und in vertretbarer Zeit zu lesen/umzusetzen

Informativ genug, um diese Umsetzung zu ermöglichen

*
Außerdem bekommt jeder Lead Magnet eine übersichtliche und klar strukturierte eigene Landingpage, die suchmaschinenoptimiert wird.

Beispiel: »Steuerberater für lexoffice gesucht«

Nehmen wir an, jemand ist auf Ihrer Kanzlei-Website gelandet auf der Suche nach einer innovativen Kanzlei. Er oder sie möchte zukünftig mit lexoffice arbeiten, aber unbedingt vorher sicherstellen, begleitende Steuerberatung in Anspruch nehmen zu können.

Ihr Lead Magnet könnte so aussehen: Ein hochwertig aufbereitetes, schick gemachtes E-Book mit einer Checklist, das auch bei einem Ausdruck gut aussieht und auf jeder Seite Ihr Logo und die URL Ihrer Website hat. Starten Sie mit einer Auflistung der konkreten Vorteile und versprechen Sie tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung.

Nutzen und Mehrwert: Information plus »Leckerli«

Dann schildern Sie im Detail, was einen digitalisierungsbereiten und umstiegswilligen Mandanten bei Ihnen erwartet und runden diese Information dann mit einer Checklist ab, was sich alles gut vorbereiten lässt. Machen Sie ein Highlight daraus, wie kurz diese praktische Liste sein wird, weil der Umstieg und Einstieg einfach ist. Vielleicht nehmen Sie ja auch mit Ihrer Kanzlei am lexoffice Steuerberater Partnerprogramm teil und können diese nützliche Arbeitshilfe dann noch mit dem Hinweis garnieren, dass Ihre Mandanten eine verlängerte Testphase erhalten.

Ein etablierter Lead Magnet wird von Ihnen dann durch Anzeigen gepusht werden, um Feedback einholen zu können und ihn zu verfeinern. Auf jeden Fall aber sollten Sie für den Download im Gegenzug das Okay dafür einholen, der Interessentin oder dem Interessenten weiterführende Informationen zu senden.

Denn spätestens wenn die typische »Jagdsaison« für Steuerberaterwechsler beginnt, möchten Sie in der Mailbox der potenziellen Mandanten mit Expertise und Nutzen aufleuchten und sich in Erinnerung bringen.

lexoffice und Ihre Kanzlei: Eine starke Verbindung

Zahlreiche gut durchdachte Funktionen machen lexoffice zu einem starken Partner für Berater aus der Steuerbranche.

Optimieren Sie die Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten.

Die ideale Basis dafür ist der lexoffice Steuerberaterzugang. Denn der kostenlose Zugang bündelt alle Funktionen für Steuerberater in lexoffice: Von der Datenübernahme in Ihre Kanzleisoftware bis hin zur Erstellung einer Verfahrensdokumentation für Ihre Mandanten. So bleiben Sie immer bestens über die Entwicklung Ihres Mandanten informiert und können bei Bedarf proaktiv beraten.

Mehr über die beste Verbindung
zu Ihren Mandanten

  • Foto: Adobe Stock ty
Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren