Rechnungsprogramm lexoffice erweitert um Auftrag & Finanzen

lexoffice „Auftrag und Finanzen“

Lesezeichen setzen

Neue Funktionen für lexoffice, euren Vorschlägen und Anforderungen entsprechend: Wie immer seit dem Start unserer Buchhaltungssoftware ist das Feedback aus der lexoffice-Community entscheidend für die Umsetzung von Erweiterungen gewesen.

lexoffice „Rechnung & Finanzen“ mit den bewährten Funktionen bleibt euch natürlich erhalten. Die wichtigsten Zusatzfunktionen der lexoffice-Version „Auftrag & Finanzen“:

  • Kassenbuch für die Erfassung aller Transaktionen in bar, inklusive DATEV-Exportfunktion.
  • Umsatzsteuerzahllast berechnen, um die Abgabe der Daten über ELSTER zu erleichtern.
  • Offene-Posten-Übersicht: Hiermit erhalten die Nutzer eine detaillierte Darstellung aller offenen Kunden- und Lieferantenrechnungen.
  • Finanzplanung und Prognose: Praktische Funktionen zur Einnahmen- und Ausgabenübersicht ebenso wie zur Planung von zukünftigen Einnahmen und Ausgaben.

Weitere Informationen zur Lösung: Factsheet lexoffice Auftrag & Finanzen und die Gegenüberstellung auf der Produktseite.

Mitspracherecht für die Community – neue Funktionen, den Anforderungen der User entsprechend

„Wir bauen lexoffice auch weiterhin auf den unterschiedlichen Wünschen und Anforderungen unserer Kunden auf.

Mit ‘Auftrag & Finanzen‘ erhalten Kleinunternehmer, die sich intensiver mit dem Thema Buchhaltung beschäftigen wollen, nun hierfür viele weitergehende Möglichkeiten.
Kunden, denen die bisherigen Funktionen hingegen ausreichen, steht die Einsteigerversion ‘Rechnung & Finanzen‘ nach wie vor zum gleichen Preis zur Verfügung“, erklärt Isabel Blank, Geschäftsführerin bei der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG und verantwortlich für lexoffice.

Folgt uns auch bei Facebook, Twitter oder Google+, um über die weitere Entwicklung von lexoffice auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Über den Autor

Beitrag kommentieren