Linktipps: Pressearbeit für Gründer und Startups

Lesezeichen setzen

Von den Stories rund um die Gründung bis hin zu spannenden Entwicklungen, gewonnenen Erkenntnissen und Neuigkeiten rund ums Produkt gibt es viele Anlässe für Existenzgründer und andere Unternehmer, sich mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit zu wenden – nicht nur im eigenen Blog und auf Presseportalen, sondern durch den Versand an Journalisten und Redaktionen.

Viele Pressemitteilungen landen allerdings sofort im elektronischen Papierkorb, weil sie wie platte Werbebotschaften verfasst wurden oder nicht einmal die W-Fragen beantwortet wurden:

7 W-Fragen: Pressemitteilung schreiben
Wer, Was, Wo, Wann, Wie, Warum, Woher? So lauten die W-Fragen, die bei der Erstellung von Pressemitteilungen immer als Checkliste für die Vollständigkeit der dargebotenen Informationen dienen sollten. Grundsätzliche Erläuterungen zu den W-Fragen.
Link
*

3-Sekunden-Test für die Pressemitteilung
Ein Journalist entscheidet in bis zu drei Sekunden, ob er einer Pressemitteilung Beachtung schenkt oder nicht. Besteht deine Pressemitteilung diesen Test? Hinweise für die erfolgreiche Umsetzung auf PRpraxis.de
Link
*

5 Tipps für den Erstkontakt mit Journalisten
Tilo Bonow erklärt in einem Gastbeitrag für Deutsche-Startups.de die Grundlagen der Kontaktaufnahme mit Journalisten, von denen man sich als Gründer oder Kleinunternehmer eine Berichterstattung über die eigene Geschäftsidee wünscht.
Link
*

10 der besten kostenlosen Presseportale
Mit Presseportalen informieren Unternehmen interessierte Leser und Journalisten über Neuigkeiten. Ein Artikel über die Top Ten unter den kostenlosen Anbietern auf Gruenderkueche.de.
Link
*

Leitfaden Pressemitteilung Regionalpresse
Der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. konzentriert sich bei den Tipps im Leitfaden darauf, wie Pressemitteilungen verfasst und in der lokalen
Presse platziert werden können.
Link

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren