RECHNUNG36 bietet Freiberuflern und Selbstständigen ein Liquiditätspolster

Dein Liquiditätspolster mit RECHNUNG36

Lesezeichen setzen

Als Unternehmer bist Du auf liquide Mittel als wesentlicher Bestandteil Deines Handels angewiesen: Ohne Moos nix los. Du benötigst finanziellen Handlungsspielraum, um Deinen Zahlungsverpflichtungen in vollem Umfang termingerecht nachkommen zu können. Aber auch, wenn Du Skonti und Rabatte in Anspruch nehmen willst oder Probleme zeitnah auffangen. Wer dazu nicht in der Lage ist, wirtschaftet riskant. Die wirtschaftliche Existenz steht auf der Kippe. Die Lösung: RECHNUNG36.

Warum ein stabiler Zustrom flüssiger Mittel für Dich so wichtig ist

Warum löst Factoring, das Verkaufen Deiner Rechnungen, Dein Problem? Weil selbst volle Auftragsbücher ein Unternehmen nicht davor schützen, Insolvenz anmelden zu müssen. Auch wenn Deine Kunden immer zuverlässig ihre Rechnungen bezahlen, viele reizen das gewährte Zahlungsziel bis zum Schluss aus. So kann auf Deiner Seite ein Liquiditätsproblem entstehen. Du aber musst verhindern, dass Du selbst zahlungsunfähig wirst. Umsatz und Gewinn genügen dafür leider nicht. Dir hilft im Unternehmeralltag nur ein Liquiditätspolster wirklich.

So entstehen Liquiditätsprobleme in der Praxis – ein Beispiel

Ein Beispiel aus der Praxis: ‚Michael‘ ist Event-Manager und hat mit seiner Firma einen Auftrag in Höhe von 20.000 € an Land gezogen. Er soll ein Benefiz-Golfturnier mit abendlicher Gala organisieren. Er beginnt sofort mit der Planung und muss für einige Dinge in Vorleistung treten: Plakate müssen geklebt, Flyer verteilt und Einladungen versandt werden, vorher natürlich erstellt und gedruckt. Die Location für die Gala, der Catering-Service und die Band, die die Veranstaltung musikalisch umrahmt, verlangen jeweils eine Anzahlung. Die Auslagen belaufen sich auf 8.000 €.

Nachdem die Veranstaltung erfolgreich über die Bühne gegangen ist, hat Michael theoretisch einen Umsatz von 20.000 € erwirtschaftet, den er so für seine jährlich zu erstellende Bilanz zu verbuchen hat. Zieht er seine Auslagen in Höhe von 8.000 € ab, beträgt sein Gewinn 12.000 €. Allerdings hat er bis zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Geld eingenommen.

Im Vorfeld hatte Michael seinem Auftraggeber ein Zahlungsziel von 30 Tagen eingeräumt, was dieser voll ausschöpft und erst am letzten möglichen Tag die Rechnung begleicht. Diese Zeit muss Michael überbrücken können, denn er kann weder über seine Auslagen Betriebsausgaben noch über den ausstehenden Rechnungsbetrag aktiv verfügen. Darüber hinaus hat er mit dem gewährten Zahlungsziel von 30 Tagen seinem Auftraggeber einen großzügigen und zinslosen Kredit von 20.000 € gewährt.

In der Zwischenzeit fallen Fixkosten für Büromiete, Gehälter und Arbeitsmaterialien an. Zusätzlich muss Michael in der Lage sein, für neue Aufträge wieder in Vorleistung treten zu können. Ohne ausreichend Liquidität kann er das nicht stemmen.

RECHNUNG36: Liquiditätsprobleme meistern durch Factoring

Diese Herausforderung löst der Michael aus unserem Beispiel erfolgreich durch Factoring. Er verkauft seine Forderungen an RECHNUNG36, einen unserer Kooperationspartner.

Das hilft gleich bei mehreren Problemen: Durch den Verkauf seiner Forderungen an RECHNUNG36 sichert er sich in nur 36 Stunden einen sofortigen Liquiditätszufluss nach Rechnungsversand an seinen Auftraggeber, und das unabhängig von Banken. Darüber hinaus ist er vor Forderungsausfällen geschützt, denn dieses Risiko geht beim Verkauf auf RECHNUNG36 über.

Zusätzlich entfällt für Michael das lästige Thema Mahnwesen und Debitorenbuchhaltung, denn auch das wird von RECHNUNG36 übernommen. Er und sein Team können sich, spürbar entlastet, wieder ihrem Kerngeschäft widmen, denn die Zusammenarbeit mit Rechnung36 ist voll digitalisiert. Finanziell gestärkt durch sein Liquiditäts-Poster kann Michael neue Herausforderungen nun wieder entspannt meistern und zu guter letzt kann er bei seinen Einkäufern noch Skonto ziehen, wodurch die Factoringgebühren fast komplett kompensiert werden können .

Wir freuen uns, dass RECHNUNG36 zu unserem Partnernetzwerk gehört. Auf Rechnung36.de hast Du die Möglichkeit, mehr über sofortige Liquidität für Dein Unternehmen zu erfahren und welche Vorteile Factoring sonst noch für Dich bietet.

Und das Beste: Das 1. Jahr ohne Einrichtungs- und Grundgebühr für lexoffice-Kunden.
Einfach unter http://www.rechnung36.de/ anmelden und den Gutscheincode Liquidität2017 eingeben.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren