Mehrwertsteuerumstellung auf Knopfdruck

Rechtskonform und komfortabel: Mehrwertsteuerumstellung mit Cloud-Unternehmenslösung lexoffice

Die Umstellung geht in die zweite Runde - schon bald ist wieder alles anders. Machen Sie es Ihren Mandanten leicht.

Lesezeichen setzen

Die vorübergehende Umstellung der Umsatzsteuersätze im Juli hat uns vermutlich alle überrascht. Nach sechs Monaten soll nun zum 01.01.2021 wieder die Anhebung auf das Vorniveau erfolgen. Machen Sie es Ihren Mandanten leicht: Empfehlen Sie lexoffice für die rechtskonforme Mehrwertsteuerumstellung mittels automatischer Software-Updates.

Die Umstellung in der Mitte des Jahres vom 01.07. bis 31.12.2020 hat neben den privaten Konsumenten wohl nur diejenigen wirklich begeistert, die als anbietende Unternehmer*innen die Mehrwertsteuersenkung für sich nutzen konnten. Für die meisten anderen, ob Steuerberatende oder Mandantschaft, war die Senkung von 19 Prozent auf 16 Prozent und vom ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent auf 5 Prozent vor allem ein Stressfaktor, eine potenzielle Fehlerquelle und ein Zeitfresser.

So einfach für Mandanten:
Mehrwertsteuerumstellung mittels automatischer Software-Updates

Die Mehrwertsteuerumstellung an sich war schon knifflig. Bei Mandantinnen und Mandanten, die ihre Rechnungen noch mit Word- und Excel schreiben, war sie aber besonders problematisch und fehleranfällig.

Besondere Herausforderungen ergaben sich auf Grund des Corona-Steuerhilfegesetzes für Unternehmer, die Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen ausführen: Bis 30.6.2020 unterlagen ihre Leistungen dem Umsatzsteuersatz von 19 %, seit 1.7.2020 gilt der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 5 %, vom 1.1.2021 bis 30.6.2021 ein ermäßigter Steuersatz von 7 % und ab dem 1.7.2021 wieder dem allgemeinen Umsatzsteuersatz von 19 %.

Wer soll solche Änderungen manuell nachhalten?

Viele Kleinunternehmer*innen steuern ihr Unternehmen noch immer mit Word und Excel. Für diese ist die Umstellung besonders herausfordernd und zeitaufwändig. Ein guter Grund, allen Mandanten und besonders der Word/Excel Liga, jetzt lexoffice zu empfehlen: Damit ist die Buchhaltung GoBD-konform und die Mehrwertsteuerumstellung zeitsparend gemacht.

Interview Steuerberaterin Nadine Meibohm aus Oberhausen

Nadine Meibohm

Steuerberaterin
steuerbuero-meibohm.de

»Die Mehrwertsteuerumstellung in der Mitte der Corona-Krise hat bisher allen Beteiligten viele Umstände bereitet, an allen Fronten einiges an Arbeit ausgelöst und trotzdem nur einigen Einzelfällen etwas gebracht. Die ganze Aktion war problematisch, wenn beispielsweise Kassensysteme umprogrammiert werden mussten oder Buchhaltungsbelege manuell erstellt wurden.

Wer lexoffice eingesetzt hat, war eindeutig im Vorteil, da es dann einigermaßen reibungslos abgelaufen ist. Andere hatten weit weniger Glück.«

Die Krise sorgt für anhaltenden Umbruch

Die jetzt umgesetzte Änderung bei den Mehrwertsteuersätzen ist bisher einmalig: Zum ersten Mal seit Einführung des heute gültigen Mehrwertsteuersystems mit Vorsteuerabzugsberechtigung zum 1.1.1968 kam es zu einer Absenkung des Mehrwertsteuersatzes. Einmalig war auch, dass eine flächendeckende Änderung des Mehrwertsteuersatzes nur für eine kurze Zeit gelten sollte. Doch wer weiß, was sich noch alles ändern wird?

Wir haben aktuell durch die Corona-Pandemie einen nie gekannten Umbruch unserer Gesellschaft, einen starken Anschub für Digitalisierungsprozesse und Anpassungen in steuerlichen Regelungen: Einen Ausnahmefall nach dem anderen.

Wer weiß, was noch alles kommt? Nur eins ist klar: Noch nie war es so wichtig, rechtskonform und automatisiert zu arbeiten.

Steuerberater nutzen lexoffice für die Zusammenarbeit

Mit lexoffice empfehlen Steuerberater Ihren Mandanten ein innovatives Rechnungsprogramm, das die Zusammenarbeit erleichtert: Ihr Mandant schreibt mit lexoffice rechtssichere Angebote und Rechnungen. Belege werden korrekt und vorkontiert erfasst. Ihre Prozesse werden deutlich effizienter – Sie haben mehr Zeit für das Wesentliche: die persönliche Beratung.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Einarbeitung Ihrer Kanzlei und Ihrer Mandnaten in lexoffice.

Entdecken Sie unser Starter-Paket.

https://www.lexoffice.de/steuerberater/
  • Foto: Adobe Stock worldwide_stock
Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren