Online-Marketing: XING-Events und Anzeigen, Teil 1

Online-Marketing für Einsteiger: Werbung auf XING (1)

Wusstest Du schon, dass Du auf XING nicht nur Dein Profil für die Selbstdarstellung nutzen und Neuigkeiten über die „Timeline“ verteilen kannst, sondern auch Werbung schalten und Events einstellen?

XING ist bekanntlich die derzeit interessanteste Plattform für Selbstständige, um Geschäftskunden im Direktkontakt zu akquirieren, ein interessantes Netzwerk aufzubauen oder sich potenziellen Arbeitgebern zu präsentieren.

Innerhalb von XING gibt es einen Event-Markt, in den man jede Veranstaltung kostenlos einstellen kann.

Warum ein Event bei XING einstellen?

Der Event-Markt von XING hat den Vorteil, dass Du eine Info genau dahin packst, wo sie von exakt Deiner Zielgruppe gelesen werden kann: Webinare, Workshops, Konzerte, Kongresse … Deine Geschäftseröffnung und von Dir veranstaltete Treffen.

Auf XING vernetzen sich über 9 Millionen Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Aufträge, Jobs und Mitarbeiter, Kooperationen, fachlichen Austausch oder Geschäftsideen – und natürlich auch die passenden Events.

Ein XING-Event anzulegen geht ganz schnell und spart Dir die Erstellung einer Website mit diesen Infos. Außerdem kannst Du die integrierten Funktionen nutzen, um Kontakte direkt einzuladen.

Die kostenlose Basis-Variante ist zwar ganz nett, aber Du solltest in die professionelle „Event-Plus“-Option investieren: Für 24,95 Euro im Monat (Stand August 2015) bekommst Du eine ganze Palette an Zusatzfunktionen:

  • Liste der XING-Mitglieder, die Deine Eventseite besucht haben
  • Möglichkeit, Deine eigene Webseite prominent zu verlinken
  • Tagesgenaue Statistiken zu Sichtbarkeit, Klicks und Besuchern
  • Bildergalerie für eine professionelle Präsentation Deines Events
  • Empfehlung des Events auf den Seiten ähnlicher Events
  • Volle Kostenkontrolle durch tägliche Kündigungsmöglichkeit und tagesgenaue Abrechnung

Mit Hilfe der Besucherstatistiken kannst Du genau verfolgen, ob Dein Marketing für das Event erfolgreich ist, ob es auf XING gut angezeigt wird und wer sich dafür interessiert.

Die folgenden Daten solltest Du vorbereiten.

XING Event – Checklist

Die Eingabemaske für Event-Organisation besteht aus Feldern für folgende Daten und Dateien:

Grafiken:

„Kleines“ Standard-Bild zum Event:

  • Mindestabmessung 256x256px
  • Dateiformat JPG, PNG, BMP oder GIF
  • Größe höchstens 5 MB
  • Farbmodus RGB

Event-Banner:

  • Mindestabmessung 984×311 Pixel (BxH)
  • Dateiformat JPG, PNG, BMP oder GIF
  • Größe höchstens 5 MB
  • Farbmodus RGB

Details:

Was: Titel des Events
Beschreibung: Längeres Textfeld mit WYSIWYG-Editor und der Möglichkeit, Links und Bilder per Verweis (Angabe der URL) einzufügen
Art des Events: Firmenpräsentationen, Messen und Kongresse, Vorträge und Seminare, Kunst und Kultur, Freizeit und Sport, Networking-Veranstaltungen, Soziale Veranstaltungen, Sonstiges
Wann: Start inkl. Uhrzeit (optional Angabe Endzeitpunkt mit Uhrzeit, Anmeldeschluss)
Veranstaltungsort:

  • Name bzw. Bezeichnung
  • Straße und Hausnr
  • PLZ und Ort
  • Land, Bundesland

Auswahl:

Wer darf das Event sehen? Alle, nur XING-Mitglieder oder nur eingeladene Personen
Wer darf die Gästeliste sehen? Alle XING-Mitglieder, nur eingeladene Personen, nur ich als Editor
Zusagen: Von mir eingeladene Personen können auch mit Vielleicht antworten ja/nein
Maximale Teilnehmerzahl
Teilnehmer dürfen eine Begleitperson angeben/mitnehmen als Option
Wer soll als Veranstalter angezeigt werden? (Ohne weitere Angabe wird der Name des Editors angezeigt, der das Event anlegt)
Kommentare zum Event erlaubt, ja/nein
Weiteres

Noch in Entwicklung befindliche Event-Features, die man bereits nutzen kann und sollte:

Event-Banner (bei „Grafiken“ schon aufgeführt)
Kurzbeschreibung, um Besuchern der Event-Seite einen schnellen Überblick zu ermöglichen.

Schlagwörter
Twitter-Hashtag
Website des Events

Außerdem muss man diese Informationen eintragen/ggf. ausfüllen:

  • Ist die Teilnahme am Event kostenpflichtig?
  • Möchten Sie Tickets anbieten?

Wenn Dein Event PLUS erfolgreich läuft, kannst Du es jederzeit bearbeiten und ergänzen. XING bietet auch sofort die Möglichkeit an, ergänzend eine Anzeige zu schalten.

Ergänzung zu Event PLUS: Die Event-Anzeige

Durch die Erstellung der Anzeige wirst Du Schritt für Schritt geleitet, komplett mit Vorschau, Qualitätsprüfung für verwendete Bilder, automatischer Rechtschreibprüfung und Empfehlungen für die Budgetwahl. Das Wichtigste ist die passgenaue Zielgruppendefinition.

Um Streuverluste zu vermeiden, wählst Du Branchen, Interessen und Regionen aus: Je mehr Kriterien, desto eingegrenzter die Zielgruppe.

Im XING Kampagnenmanager kannst Du nach der Buchung Deiner Kampagne die Zielgruppe, Paket oder Anzeigenmotiv ändern, zusätzliche Anzeigenmotive zu einer laufenden Kampagne hinzufügen, die Performance der Kampagne beobachten (Einblendungen, Klicks, Klickrate, verbrauchtes Budget) sowie die Kontakt- und Rechnungsdaten ändern.

Nachdem Du Dein Event beworben hast, findest Du den Zugang zum Kampagnenmanager über die Detailseite des beworbenen Events wie folgt:

XING-Log in > Events > Ihre Events > Klick auf beworbenes Event > Link “Kampagnenmanager” auf der rechten Seite.

So kannst Du sowohl Event-Statistik als auch die Erfolge Deiner Anzeigen zeitnah beobachten.

*
Nächste Woche: Werbeformen auf XING vom Textformat bis zur Display-Werbung und Unternehmensseiten.

14.08.2015 | 1
  1. Keno | 14.10.2015 | 20:42

    Hey Carola,

    vielen Dank für den Artikel und für die Infos über Xing.
    Ich wusste bisher gar nicht, dass man dort Events und auch Webinare bewerben kann. Tolle Sache und die werde ich mir bald mal genauer ansehen.

    Schöne Grüße und bis demnächst.
    Keno