Sag's mit Pantone: Warum Trendfarben dein Marketing betreffen können

Sag’s mit Trendfarben: Warum Gelb und Grau deinem Marketing nutzen

Ultimate Gray und Illuminating: Die neuen Pantone-Farben des Jahres 2021 sollen eine Botschaft der Stärke und Hoffnung senden.

Lesezeichen setzen

Jedes Jahr im Dezember werden die Pantone-Farben für das nächste Jahr verkündet. Sie werden nicht gewürfelt oder vom Team der Firma Pantone nach persönlichem Geschmack ausgesucht, sondern basieren auf einer sorgfältige Analyse von Trends und sollen bei Kreativen und Konsument*innen immer für eine starke Aussage und einen spürbaren Trend stehen.

Sie bieten dir aber auch eine gute Möglichkeit, zu einem populären Thema mit einer eigenen Meinung in Erscheinung zu treten. Aufmerksamkeit ist dir gewiss: Zu Farbkombinationen haben die Menschen so starke Meinungen wie zu Rosenkohl, Erziehung und der besten Fussballmannschaft. Mit all diesen scheinbar soften Themen kannst du Storytelling probieren, ohne viel Vorbereitung aufwenden zu müssen.

In diesem Fall: Einfach die kostenlosen Smartphone-Filter für Facebook und Instagram nutzen und du kannst ein Selfie in einem Rahmen aus den Pantone Trendfarben 2021 in deine Stories senden und die Empfänger*innen fragen, ob sie nun die versprochene Lebensfreude verspüren.

Mit solchen kleinen Experimenten im unternehmerischen Alltag kommst du dem mühelosen Storytelling einen entspannten Schritt näher. Es ist kein Zufall, dass so viele Menschen ihren Entspannungskaffee oder -tee posten. Sie haben begriffen, dass andere automatisch darauf reagieren werden – weil sie auch gerne Kaffee trinken oder eben nicht, die Tasse mögen, jetzt gerne gemeinsam am Tisch sitzen würden und so weiter.

Während sich an Kaffee die meisten Menschen inzwischen sattgeguckt haben, bleiben dir aber noch unzählige andere Trends im Lifestyle- und Business-Bereich. Vom neuesten iPhone über Apps und Netzwerke bis hin zu … genau, dem Farbton des Jahres, diesmal im Doppelpack. Statt dir den Kopf darüber zu zerbrechen, wie du deine Marke oder Produkte am besten darstellen kannst, denkst du also lieber darüber nach, was andere Menschen interessieren könnte.

Am besten mit Nutzwert, mindestens aber mit Unterhaltungswert und immer voller positiver Schwingungen und nicht nörgelnd oder überkritisch. Schließlich geht es ums Erzählen einer ‚Story‘, die sich in der Erinnerung verankern soll. Praktische, lustige, nachdenkenswerte und spannende Details sind gefragt – oder aktuelle Trends.

So kannst du Pantone 2021 fürs Marketing nutzen

Jetzt sollst du dich also auch noch mit Farben beschäftigen? Genau. Nicht mit irgendwelchen Farbtönen, sondern mit einem weltweit berühmten Farbschema, dem jedes Jahr unzählige Menschen entspannt entgegenfiebern – eben weil sie mit dem Trend arbeiten und ihn fürs Marketing einsetzen können. Denn alleine die »Farbe des Jahres« bewusst zu wählen ist ja schon ein großartiger Storytelling-Anfang:

»Diese Farbstory erzählt von tiefer Bedachtsamkeit mit sonnigem Ausblick. Das Ensemble aus PANTONE 17-5104 Ultimate Gray und PANTONE 13-0647 Illuminating überbringt eine Botschaft des Glücks und der Kraft, die Hoffnung macht. Die Zuversicht auf eine bessere Zukunft ist unentbehrlich für die menschliche Seele.

In einer Zeit anhaltender Unsicherheit, in der die Menschheit Kraft, Klarheit und Hoffnung schöpfen möchte, spenden energische Farbtöne Mut und Lebensfreude. (…) Wie Kiesel am Strand, die die Zeit überdauern, erzeugt das dezent beruhigende Ultimate Gray ein Gefühl der Gelassenheit, Beständigkeit und Resilienz.« (QUELLE: BEKANNTMACHUNG DER PANTONE COLOR OF THE YEAR 2021)

Möbel, Kleidung, Werbeprodukte und Websites in den Pantone-Farben

Wenn du im gestalterischen Bereich tätig bist, sind die neuen Farben eine Steilvorlage für farblich passende Postings und deine Meinung als Fachmensch. Deine Einschätzung des Trends ist für alle interessant, mit denen du arbeitest – auch wenn du die Farben sogar eher ablehnst. Selbst dann ist dir mit einer starken Meinungsäußerung und klaren Argumenten alle Aufmerksamkeit sicher – schließlich bewegt diese Farbwahl eine ganze Branche.

Wenn du die Farben magst, hast du bestimmt im bald kommenden Frühling viele Ideen mit dem frischen Mix aus Gelb und Grau: Du kannst deinen Kundinnen und Kunden eine Aktion vorschlagen, indem du sie daran erinnerst, dass Farben einen großen Einfluss auf Kaufentscheidungen und die Wahrnehmung von Marken haben. Das haben die Werbepsychologen den letzten Jahrzehnten durch zahlreiche Studien beweisen können, oder um es mit den Pantone Werbern zu sagen: In einer Zeit anhaltender Unsicherheit, in der die Menschheit Kraft, Klarheit und Hoffnung schöpfen möchte, spenden energische Farbtöne Mut und Lebensfreude.

»Zusammen vermitteln das solide Ultimate Gray und das strahlende Illuminating eine positive Botschaft der inneren Kraft. Praktisch und robust, doch auch erwärmend und optimistisch – das ist eine Farbkombination für Hoffnung und Resilienz. Kraft und Zuversicht sind Nahrung für die menschliche Seele.«

Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute

Die berühmte Farbe des Jahres entsteht durch monatelange Trendanalysen

Frag also deine Kund*innen »Sollen wir nicht auch mal was mit den neuen Pantone-Farben machen?« und zeig‘ ihnen Beispiele. Du kannst erzählen, das es viele Monate intensiver Recherche mit Trendanalysen braucht, bis zum Jahresanfang die »Pantone Color of the Year« gekürt wird.

Die Experten des Grafik-Instituts beziehen Tendenzen der Kreativ-, Kunst-, Film- und Musikbranche mit in die Überlegungen ein, schauen aber auch auf die technologische Entwicklungen und sogar das politische Geschehen in der Welt, um Eindrücke einfließen zu lassen. All die Analysen sind am Ende die Grundlage für die Entscheidung, welche Farbe das kommende Jahr bestimmen wird.

P.S.

Wir hätten uns für unerschütterlich sichere Zuverlässigkeit und entspannten Spaß an digitalen Buchungen übrigens auch ein warmes Orange vorstellen können – auch diesmal wieder unsere Farbe des Jahres.

  • Foto: Adobe Stock Von Алина Бузунова
Über die Autorin
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren