Neu in lexoffice: Rechnungskorrektur, iOS 7-Update und iPad-Belegupload -App

Lesezeichen setzen

Unsere Blogleser wissen es natürlich längst: Die lexoffice-Website erstrahlt in neuem Glanz.

Passend zur Weihnachtszeit haben wir haben wir noch weitere Geschenke in der Release Note für die lexoffice-Anwender mitgebracht:

Neben News und Informationen im Blog und den kostenlosen Service-Angeboten und nützlichen Tools gibt es Verbesserungen, Erweiterungen und neue Funktionen für euch.

Rechnungskorrektur

Du musst deinem Kunden eine Rechnung erstatten oder Rücksendungen berücksichtigen? Bereits fakturierte Rechnungen können nun als „Rechnungskorrektur“ im Nachhinein geändert und angepasst werden.

So kannst du Rücksendungen und Erstattungen im kaufmännischen Sinn korrekt abbilden. Rechnungskorrekturen sind damit klar abgegrenzt von den steuerrechtlich anders zu behandelnden Gutschriften.

iPad-App mit neuen Funktionen

In Kürze steht dir die App für iOS 7 zur Verfügung, damit du immer aktuell mit lexoffice unterwegs bist. Auch der Belegupload ist jetzt noch einfacher:

Belege lassen sich mit der App nun sogar bearbeiten: Ob du deine Belege drehen, zoomen, zuschneiden oder korrigieren möchtest – dir stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung. Und nach getaner Arbeit lassen sich die Belege ohne Aufwand in lexoffice hochladen.

Das Gute daran: Die lexoffice App meldet dir, sobald das Update verfügbar ist. Viele gute Gründe, deine lexoffice iPad-App auf den neuesten Stand zu bringen oder endlich mit der mobilen Nutzung von lexoffice zu beginnen!

Tipps für die Formulierung von Zahlungserinnerungen

Du möchtest einen guten Kunden an eine überfällige Rechnung erinnern? Dank der Funktion in lexoffice ist dies bereits spielend einfach.

Nur, wie formuliert man eigentlich eine Zahlungserinnerung angemessen? Hier auf lexoffice.de findest du Vorlagen mit der passenden Tonalität. Diese Formulierungen kannst du ganz einfach als Einleitungstext in lexoffice übernehmen und dort auf Wunsch auch als Standard abspeichern.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends und Online Navigation

Beitrag kommentieren