Rezept der Woche: Patrick aus dem lexoffice Marketing

Rezept der Woche von Patrick Nassall aus dem lexoffice Marketing

Bis zum 28. Februar läuft unser Gewinnspiel unter dem Motto „Wir haben die Zutaten für Ihren Erfolg“.

Wir vom lexoffice-Team haben aber nicht nur die lexoffice-Anwendungen und den mobilen Kartenzahldienst Lexware pay für euch, sondern wir sorgen uns auch um euer leibliches Wohlergehen.

Daher haben wir unsere besten Rezepte für den wohlverdienten Feierabend für euch zusammengestellt.

Den Anfang macht Patrick Nassall aus dem lexoffice Marketing.

Spaghetti mit Räucherlachs und Zitronenpesto

Zutaten für 4 Personen

eine Bio-Zitrone
zwei Knoblauchzehen
150g Parmesan
ein Bund Basilikum
150g Pinienkerne oder Mandeln
genügend Olivenöl
500g Spaghetti
200g Rucola
200g Kirschtomaten
200g geräucherter Lachs
1 Becher Schmand
Salz, Pfeffer

Tipp zum Einkauf: Guten Basilikum und Rucola erkennt man an deren lexoffice-grünen Farbe.

Außerdem sollte man selbstverständlich nur Tomaten in Lexware-Rot verwenden 🙂

Zubereitung

Die Zitrone unter heißem Wasser gut waschen und trockenreiben. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen.

Im Anschluss die Blätter des lexoffice-grünen Basilikums abzupfen und waschen. Knoblauch schälen und zusammen mit den Basilikumblättern, dem Zitronenabrieb, den Pinienkernen und dem Parmesan in eine Schüssel geben.

Mit dem Zitronensaft übergießen und reichlich Olivenöl hinzugeben. Dann mit dem Pürierstab so lange mixen, bis eine dickflüssige Pesto entsteht.

Ggf. weiteres Olivenöl oder Parmesan hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Das Pesto kann problemlos schon am Vortag erstellt und im Kühlschrank gelagert werden.

Die Spaghetti kochen. Den Rucola gründlich putzen und in grobe Streifen hacken. Die Tomaten waschen und den Räucherlachs in Streifen schneiden.

Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Tomaten darin kurz anbraten und am Ende den Lachs für ca. eine Minute hinzufügen.

Die abgegossenen Spaghetti in eine große Schüssel geben und mit dem Schmand, Pesto, und 2/3 des Rucola gut vermischen. Den Pfanneninhalt ebenfalls unterheben und den restlichen Rucola darüber streuen. Fertig!

Guten Appetit!

P.S. Das Gewinnspiel nicht vergessen!

09.02.2015