lexoffice Community Semesterprojekt 2017

lexoffice Community: Semesterprojekt 2017 – UX und Usability

Lesezeichen setzen

Die lexoffice Community ist immer in Bewegung. Seit unserem Start im Herbst 2012 haben wir die lexoffice Buchhaltungslösung kontinuierlich auf Basis Eures Feedbacks weiterentwickelt. Dabei seid Ihr auch immer direkt zu Wort gekommen und wir freuen uns über weitere Interviewpartner aus der Community.

Heute stellen wir euch das aktuelle Semesterprojekt 2017 vor. Die Studierenden Alyssa, Artur, Christian, Fabian und Patrick aus dem Bereich Digitale Medien, Schwerpunkt Medienkonzeption und Online Medien von der Hochschule Furtwangen untersuchen in ihrem Projektstudium die Informationsstruktur des lexoffice-Service-Bereichs. Dabei liegt der Fokus auf UX (User Experience) und Usability-Aspekten.

Beteiligung erwünscht: Umfrage Card-Sorting mit Gewinnspiel

Die Studierenden haben sich die Seiten angeschaut, mit themenfremden Seiten wie dem Naturkosmetik Hersteller Weleda verglichen und auf diesem Weg Ableitungen getroffen. Diese dienten als Grundlage für ein eigenes Konzept. Jetzt wird es spannend, denn der Test dieses Prototypen wird zeigen, ob dieses Konzept den Nutzern standhält. Zunächst gehen sie mit einem Test für eine Lexikondetailseite ins Rennen.

Außerdem haben sie als einen weiteren Fokus der Projektarbeit die Methode des Card-Sortings herangezogen. Card-Sorting heißt das Verfahren, mit dem logische und praxistaugliche Navigations- und Menüstrukturen entwickelt werden sollen. Ziel ist immer ein möglichst benutzerfreundlicher Aufbau, logisch und intuitiv zu bedienen. Unser Community-Projektteam würde sich freuen, wenn möglichst viele Leser dabei mitmachen, um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen und Struktur und Aufbau der Website mit Hilfe von Card-Sorting neu zu ordnen.

Die Studierenden und wir vom lexoffice Team würden uns über rege Beteiligung sehr freuen.

Link zur Umfrage Card-Sorting

Es dauert ca. 15 Minuten, sich an der Card-Sorting Umfrage zu beteiligen. Sie ist mit einem Gewinnspiel** gekoppelt: Jeder Teilenehmer nimmt automatisch an einer Verlosung teil und hat die Chance auf einen von 10 Amazon-Gutscheinen im Wert von 50 €.

Semesterprojekt 2017: Interview mit der Studienprojekt-Teilnehmerin Alyssa

lexoffice: Hallo Alyssa, stell’ doch bitte kurz unseren Lesern kurz vor Dich und das Hochschul Projekt vor.

Alyssa: Ich bin Alyssa, 23 Jahre alt und ich komme aus der Pfalz. Mit meiner Projektgruppe arbeiten wir bereits seit einem Jahr an einer Optimierung der lexoffice Serviceseite.

lexoffice: Warum habt ihr euch genau dieses Projekt-Thema ausgesucht?

Alyssa: Die meisten aus unserer Gruppe haben bereits im Studium und im Praxissemester gute Erfahrungen in den Bereichen SEO, Website-Design und UX gesammelt und konnten ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen.

lexoffice: Als Studenten der Fakultät Digitale Medien nutzt Ihr das Internet und Cloud-Dienste also sehr intensiv?

Alyssa: Ja, natürlich nutzen wir das Internet und Cloud-Dienste wie Google Drive sehr intensiv um unsere Arbeitsabläufe und die Planung diverser Projekte zu koordinieren.

lexoffice: Welche Änderungen und Ergänzungen für das Internet oder die Technik fändest Du am spannendsten?

Alyssa: Am spannendsten ist für uns im Moment das Thema Virtual Reality. In diesem Bereich gibt es aktuell sehr viele Entwicklungen und aufregende Verwendungsmöglichkeiten.

lexoffice: Was würdest Du Kommilitonen empfehlen, die gerade ein Projekt über zwei Semester vor sich haben?

Alyssa: Ich würde empfehlen, das Projekt im Voraus ausführlich zu planen, evtl. mit Hilfe eines Projektmanagement-Tools. Das erleichtert die Umsetzung und Kontrolle der Aufgaben sehr. Außerdem erleichtert ein angenehmes Arbeitsklima in der Gruppe die Zusammenarbeit und wirkt sich positiv auf das Ergebnis aus.

lexoffice: Als Studierende habt Ihr viele neue Erfahrungen gesammelt bei diesem Projekt – welche waren denn besonders einprägsam?

Alyssa: Einen Aha-Moment gab es, als wir plötzlich mit dem Thema Buchhaltung, Steuern und so zu tun hatten. Außerdem war es für uns eine positive Erfahrung, mit einem größeren Unternehmen zusammen zu arbeiten. Wir haben vieles dazu gelernt, auch im Umgang mit WordPress und allgemein für unser späteres Berufsleben.

lexoffice: Was hat Dich in diesem Projekt von unserer Buchhaltungslösung am meisten überzeugt?

Alyssa: Die Buchhaltungslösung von lexoffice bietet viele sinnvolle Funktionen und ein einfaches und intuitives Design, somit ist das komplizierte Thema “Buchhaltung“ für jeden leicht verständlich.

lexoffice: Danke, Alyssa – und viel Erfolg weiterhin.

*

Der Link zur Umfrage Card-Sorting mit Gewinnspiel**

.

** Teilnahme ist bis zum 31. Mai möglich. Danach werden die Gutscheine unter allen Teilnehmern, die Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, ausgelost. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter sowie Angehörige der Haufe Gruppe können nicht teilnehmen

Über den Autor

Beitrag kommentieren