Definitionen SEO für Einsteiger von A bis Z

SEO Glossar für Einsteiger von A bis Z – Above the Fold, ALT-Texte und Authority

Lesezeichen setzen

Das Fachgebiet der Suchmaschinenoptimierung für Websites und Blogs hat einen eigenen Wortschatz, den Einsteiger sich nach und nach aneignen sollten, um Tipps, Artikel und Anleitungen zum Thema SEO besser zu verstehen. Schließlich ist es Sinn und Zweck jeder Internetpräsenz, möglichst gut gefunden zu werden.

In unserem SEO Glossar erläutern wir euch zukünftig in loser Folge jeweils einige Fachbegriffe aus dem Bereich Webseitenoptimierung.

Above the Fold
Above the Fold heißt übersetzt „oberhalb der Falz“. Der Begriff entstand in Anlehnung an die obere Hälfte einer gedruckten Zeitung, den Teil über der Faltung. Gemeint ist der oberste Teil einer Website, und zwar der Part, der von einem User gesehen werden kann, ohne dass dieser scrollen muss. Suchmaschinenoptimierung soll Anwender auf eine Website holen und dort deren maximale Aufmerksamkeit binden – und zwar sowohl auf veralteten Standardauflösungen von 1024×768 Pixelpunkten als auch auf modernen Tablets. Informationen, die für den User wichtig sind und zu einer Kaufentscheidung führen sollen, gehören in den Seitenteil „above the fold“, was sich dann auch positiv auf das Ranking selbst auswirkt.
*
ALT-Texte
Der ALT-Text jeder Grafik ist ein wichtiger Faktor für eine gute Position in den Ergebnislisten von Suchmaschinen, denn der alternative Text fließt durch die Verwendung von Keywords und aussagekräftigen Beschreibungen in das Ranking ein. ALT-Texte beschreiben das, was auf einem Bild zu sehen ist. Sie sind ein Teil des IMG-Tags, der ein Bild anzeigen lässt und werden dem Anwender angezeigt, wenn dieser im Browser den Mauszeiger über das Bild zieht. Ein guter ALT-Text gibt dem Besucher relevante Informationen über den Inhalt der Webseite.
*
Authority
Als Authority bezeichnet man eine Webseite, welche für eine bestimmte Suchabfrage thematisch stark relevant ist, also über „Autorität“ im Index von beispielsweise Google verfügt. So eine Site verfügt über viele „Inbound Links“ weil sie aufgrund umfangreicher Informationen einen hervorragenden Status genießt, gut gefunden und daher auch oft von anderen per Verlinkung empfohlen wird. Viele Faktoren von Link-Kosmos bis Domainalter fließen hier ein. Kurz gesagt gilt: Je größer die Authority einer Site/Domain, desto besser die Chance auf ein gutes Ranking mit bestimmten Inhalten auf dieser.

Mehr Grundlagenwissen über Suchmaschinenoptimierung findest du in der Rubrik SEO-Tipps.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends und Online Navigation

Beitrag kommentieren