SEPA und lexoffice

Lesezeichen setzen

Die neuen internationalen Kontonummern, genannt IBAN, lösen ab dem 01.02.2014 offiziell das bisherige System der nationalen Kontonummern ab.

Vielfach begegnet sind sie dir wahrscheinlich schon anderswo, die Angaben IBAN und BIC als Zahlungsinformationen auf Überweisungsträgern und Rechnungen sowie die Bezeichnung SEPA für die Vereinheitlichung von Kontoangaben.

Auf Deutsch klingt der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum etwas sperrig, durchgesetzt hat sich daher auch bei uns der Begriff SEPA für „Single Euro Payments Area“.

Überweisungen ins Ausland werden mit SEPA kostengünstiger und gehen schneller. Es gibt dann keine Unterschiede mehr zwischen internationalen und nationalen Zahlungen und auch bei Überweisungen in andere Länder soll das Geld innerhalb eines Arbeitstages auf dem Konto des Empfängers ankommen.

Damit wird auch das Bezahlen von Waren und Dienstleistungen einfacher. Am SEPA System beteiligen sich neben den 28 EU-Staaten auch Norwegen, Monaco, Lichtenstein, die Schweiz und Island.

Die 22 Stellen der IBAN setzen sich aus den Buchstaben DE für Deutschland, einer zweistelligen Prüfziffer und den bisherigen Bankleitzahlen zuzüglich Kontonummer zusammen. Die BIC-Ziffern lösen die Bankleitzahl ab.

Die Herausforderung besteht darin, alle Systeme und Zahlungsinformationen auf SEPA umzustellen, und zwar möglichst nicht erst in letzter Minute.

In lexoffice sind wir natürlich auch auf dem Laufenden: Deine eigenen Bankkonten, die du in lexoffice hinterlegt hast, haben wir bereits automatisch um IBAN und BIC ergänzt oder tun dies, wenn du eine neue Kontoverbindung angibst.

In allen Druckdesigns werden bereits IBAN und BIC deiner Kontoverbindung zusätzlich zu Kontonummer und Bankleitzahl in der Fußzeile angezeigt, sodass deine Kunden die Rechnungen schon heute per SEPA Überweisung bezahlen können.

Auch für deine Kunden und Lieferanten kannst du in der lexoffice Kontaktverwaltung IBAN und BIC als zusätzliche Informationen zu Kontonummer und BLZ hinterlegen. Um dir die Umstellung leichter zu machen, haben wir einen kleinen IBAN-Rechner auf unserer Facebook Seite bereitgestellt. Dieser berechnet dir komfortabel mit einem Klick das neue Kontonummernformat.

IBAN-Rechner

Wer Überweisungen und Lastschriften nutzt, ist auf die SEPA-Regelungen angewiesen und profitiert im Gegenzug von einer Erleichterung des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs:

Auch als Freiberufler oder Kleinunternehmer kannst du Euro-Rechnungen schnell und unkompliziert und für den Rechnungsempfänger preiswert bezahlt bekommen und selbst zahlen. Rechtzeitig zur offiziellen Einführung von SEPA werden wir dann auch das lexoffice Überweisungsformular umstellen, sodass du dort deine Überweisungen an deine Lieferanten per SEPA erledigen kannst.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren