Umsteigen auf lexoffice

Umsteigen auf lexoffice – der richtige Zeitpunkt

Lesezeichen setzen

Du willst mit Deiner Buchhaltung umsteigen auf lexoffice. Nun fragst Du Dich, wann wohl ein guter Zeitpunkt wäre? Jetzt. Nicht, weil Jahresanfang ist, sondern weil immer der richtige Zeitpunkt ist, auf unsere gut durchdachte Buchhaltungslösung für MAC und PC zu wechseln. Buchhaltung geht einfach viel besser mit lexoffice. Du sparst Zeit und Nerven und gewinnst deutlich an Komfort. Für einen modernen und innovativen Unternehmer gleich drei Faktoren, die am Ende Geld sparen.

Umsteigen auf lexoffice mitten im laufenden Geschäftsjahr – kein Problem

Natürlich ist es so schön wie ein ganz frisches Notizheft beginnen, wenn man pünktlich im Januar (oder wann immer Dein Geschäftsjahr beginnt) mit einer neuen Software startet. Für Deine Arbeitsabläufe ist es aber tatsächlich völlig egal. lexoffice ist ohne Installation oder Mindestvertragslaufzeit jederzeit online für Dich bereit.

Besonders praktisch: Du kannst innerhalb von lexoffice komfortabel bestehende Kunden- & Lieferantendaten bzw. Produkte & Services im gängigen CSV-Format importieren und reibungslos weiter damit arbeiten.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um mit lexoffice zu arbeiten?

Weil lexoffice intuitiv zu bedienen ist und Dich schrittweise durch alle Anwendungen führt, sind Vorkenntnisse nicht erforderlich. Alles ist einleuchtend aufgebaut und damit selbsterklärend. Die Belegbuchung wird durch intelligente Verschlagwortung unterstützt. Für Banking musst Du gar nicht mehr in ein anderes Programm oder Browser-Fenster wechseln. Durch das integrierte Online-Banking hast Du in lexoffice immer den Überblick, welche Zahlungseingänge noch ausstehen. Bei Bedarf kannst Du mit nur einem Klick gleich mahnen. Besser noch: lexoffice ermöglicht es Dir, Angebote zu schreiben und aus diesen Daten Lieferscheine und Rechnungen zu erstellen.

Mit lexoffice sind auch Einnahmenüberschussrechnung (EÜR), Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) und Umsatzsteuervoranmeldung kein Problem. Mit nur einem Klick berechnest Du die Umsatzsteuerzahllast zur Abgabe bei ELSTER. Ebenso die Zusammenfassende Meldung oder Abschreibungen. Mit lexoffice sind Belegerfassung und Buchhaltung ein Kinderspiel.

Da Deine Zeit als Unternehmer aber knapp und kostbar ist, kannst Du jederzeit auch den integrierten Steuerberaterzugang nutzen und Deinem Steuerberater Zugriff geben.

Spätestens zur Überprüfung eines Jahresabschlusses macht es in vielen Fällen Sinn, einen Experten hinzu zu ziehen. Du entscheidest, ob er für Dich bucht oder nur die Daten mit dem DATEV-Export von lexoffice exportiert. Wichtig ist, dass Dein Steuerberater auf diesem Weg ohne Übertragungsfehler und Hin- und Herschicken von Daten für Dich arbeiten kann. Direkt in lexoffice.

Am besten testet Du lexoffice sofort und völlig unverbindlich, um Dir selbst ein Bild zu machen. Um auszuprobieren, wie selbsterklärend eine Buchhaltungslösung sein kann, klickst Du zunächst einfach hier.

Im Gegensatz zu einer Software, die erst installiert werden muss, kannst Du mit lexoffice sofort loslegen.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren