Von Angebot bis Abrechnung mit lexoffice

Lesezeichen setzen

Mit lexoffice geht das Schreiben von Rechnungen schnell und unkompliziert. Fehler, die später lästige Korrekturen auslösen könnten, treten gar nicht erst auf:

lexoffice sorgt dafür, dass du alle Pflichtangaben, von Ausstellungsdatum über Rechnungsnummer, Menge und Art der Leistung sowie den anzuwendenden Umsatzsteuersatz und alle anderen benötigten Daten automatisch eintragen und ganz ohne Aufwand fehlerfreie Belege erstellen kannst.

Deine bereits im System erfassten Kundendaten lassen sich natürlich mühelos übernehmen – und wenn du bereits ein Angebot in lexoffice erfasst hast, kannst du aus diesem mit nur einem Klick die passende Rechnung erstellen und diese sofort drucken oder per Mail versenden.

Schneller geht es nicht.

Noch kein lexoffice-User?

lexoffice kann auf Windows- oder Mac-Computern betrieben werden – , für den Einsatz werden nur eine Internetverbindung und ein aktueller Browser benötigt. lexoffice bietet zudem auch eine iPad-App an, um online und mobil alles von Angebot bis Abrechnung, alle Rechnung zu schreiben. lexoffice kann aber noch viel mehr!

Überzeuge dich selbst und teste lexoffice kostenlos.

Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren