Grundfreibetrag steigt 2021

Das ändert sich im neuen Jahr

Update: 

Der Grundfreibetrag, auch Steuerfreibetrag genannt, steigt für das Veranlagungsjahr 2021 auf 9.744 Euro. 2022 steigt der Grundfreibetrag auf 9.984 Euro. 

Auf den Grundfreibetrag wird keine Einkommensteuer erhoben, um das Existenzminimum abzusichern.

Arbeiten Sie rechtssicher?

Das Problem:
Bei so vielen Gesetzen und jährlichen Änderungen ist es schwer noch den Überblick zu behalten.

Die Lösung:
Eine Online Unternehmersoftware kann Ihnen das abnehmen:

  • Bei Gesetzesänderungen sind Sie
    fristgerecht auf dem neuesten Stand
  • Alle Aufbewahrungs-Pflichten werden
    automatisch GoBD-gemäß eingehalten
  • Datenschutz automatisch
    DSGVO-gesetzeskonform
+
  • Angebote & Rechnungen schreiben & Finanzen im Blick (Steuern + Online-Banking + Buchhaltung)
  • Für PC, Laptop, Mac, Linux, iOS und Android

Im Geschäftsjahr 2021
rechtssicher arbeiten
mit Unternehmersoftware
lexoffice

Grundfreibetrag

oder