kathleen_groeger@web.de – Gewinnspiel 04/06/2017

5203
Von Kathleen Backhaus (Grundschule Prieros)

Das ist unsere sehr alte Schulküche. Wir brauchen dringend eine neue, damit wir mit und für die Kinder wieder kleine Speisen und Getränke zubereiten können.

Link
19 Kommentare
  1. Anne Purann
    06.04.2017 um 16:13

    Ich wurde 1998 dort eingeschult und zu der zeuthen war die Küche schon in Benutzung. Wird wirklich Zeit für eine Neue!

  2. Angela Kunze
    06.04.2017 um 21:21

    So ist es!!! Wir benötigen dringend eine neue!!!

  3. Antje Bölke
    07.04.2017 um 22:22

    Na zeit wird es.

  4. Christian Schmidt
    09.04.2017 um 22:22

    Viel Erfolg

  5. Ilona Grund
    19.04.2017 um 20:51

    Drück euch gaaaaanz doll beide Daumen!

  6. Ursula Kurrle
    20.04.2017 um 11:39

    es ist ja nicht so das ich es der Grundschule nicht gönne aber Stimmenzuwachs der letzen 24h ist schon sehr verdächtig.

    1. Henriette
      20.04.2017 um 16:31

      Ja weil es in einer Gruppe geteilt wurde und halb kW in dieser Gruppe ist und ihre Stimmen der Schule geben 🙂

    2. Kathleen Backhaus
      21.04.2017 um 16:25

      Was soll denn da verdächtig sein. Wir haben halt viele Leute die uns unterstützen. Beim jetzigen Platz 1 ist es doch auch nicht anders.

    3. Carola
      27.04.2017 um 20:37

      Was bitte, ist das für ein Kommentar.
      Logisch, dass wir Eltern dafür sorgen, dass genügend Stimmen gesammelt werden. Ja, es ist explodiert, weil wir fleißig geteilt haben. Gute Arbeit muss belohnt werden.

  7. Ines
    25.04.2017 um 20:43

    Ich wünsche viel Erfolg. Komische Beiträge zur Art und Weise dieser Abstimmungsart haben in solch einer Plattform nichts zu suchen. Reden Sie richtig miteinander und denken Sie immer an das Wohl Ihrer Kinder.
    Ines Blum

    1. Kathleen
      26.04.2017 um 08:40

      Lieben Dank für die Unterstützung :).

  8. Janine Augustin
    26.04.2017 um 06:47

    Oh gott, vor 25 Jahren wurde ich dort eingeschult und die Küche sieht noch genauso aus….
    Ihr habt es wirklich verdient!
    Viel Glück 🍀

    1. Kathleen
      26.04.2017 um 08:40

      Danke 🙂

  9. Nancy
    26.04.2017 um 09:23

    Viel Erfolg! Die Kids haben das auf alle Fälle verdient!

  10. Dagmar K.
    26.04.2017 um 21:22

    Kinder haben das Recht auf eine gute Versorgung und somit auch auf eine Küche, die dem heutigen Standard entspricht

  11. Wolfgang Herrmann
    30.04.2017 um 21:56

    wir waren vor vielen Jahren auf Klassenfahrt bei euch und haben uns sehr wohl gefühlt. Ich drücke euch die Daumen!!!

  12. Peter Matern
    02.05.2017 um 09:01

    Wozu verwendet eine Grundschule lexoffice?

  13. anke
    06.05.2017 um 22:26

    Hallo 🙂

    was mir ebenfalls nicht einleuchtet:
    ist für eine SCHULküche in einer Grundschule nicht der Schulträger zuständig???!
    Sollte das Geld hierfür nicht im Haushalt der Gemeinde eingestellt werden???!
    Ich gehe auch davon aus (Erfahrung aus eigener GS-Küchen-Diskussion), dass die 20T € nicht! ausreichen um eine kindgerechte Küche (niedrigere Arbeitsplatten etc.) einzurichten und anzuschließen.
    Ebenso frage ich mich gerade, warum Grundschüler Wlan im/am Kühlschrank, Bluetoothboxen und weiteren Schnick Schnackbrauchen …mmmh.
    Oder soll die Küche ins Lehrerzimmer 😂
    Und wird denn die NEUE große TestKÜCHE, 2015 eingeweiht, nicht mehr genutzt??? Wird überhaupt selbst gekocht oder haben Sie einen Essenslieferanten?
    Ich bin über eine Bitte zur Abstimmung hier gelandet aber die offenen Fragen lassen mich noch zögern hier meine Stimme abzugeben. Leider passt da einiges noch nicht zusammen :/
    Vg 🙂

    1. Kerstin
      23.05.2017 um 15:51

      Das Geld in den Gemeinden knapp ist, dürfte vielleicht allgemein bekannt sein. Damit wird nur gemacht, was unabwendbar ist. Die Küche soll bestimmt nicht ins Lehrerzimmer oder glauben Sie wirklich, dass sich sonst so viele Eltern dafür einsetzten würden. In der Schule gibt es z.B. auch den Hort. Mit den rund 100 Kindern zu kochen und backen gehört zum festen Konzept der Hortbetreuung.
      Eine Nutzung über die Einweihung hinaus ist schon deshalb intensiver als in jedem Büro. Die Auseinandersetzung mit neuen Medien ist im übrigen auch Bestandteil dessen, was Kinder heutzutage lernen sollen.
      Ich frage mich, ob Sie wirklich für die Abstimmung der Schulküche oder zur Stimmenverhinderung hier gelandet sind. Ich fände es sehr Schade wenn man mit solchen Mitteln arbeiten würde, um sein Projekt voran zu bringen. Es sollte jeder das Projekt unterstützen, dass er für richtig hält und aufhören andere schlecht zu reden.

Kommentar schreiben