ePayment

Bergriffserklärung ePayment und ePayment Anbieter

Unter ePayment wird der elektronische Zahlungsverkehr verstanden, bei welchem die Zahlungsabwicklung über das Internet erfolgt. Zahlungen können somit über alle Endgeräte mit Internetverbindung getätigt werden. Der Begriff ePayment trat erstmals im Zuge der Zunahme des Einkaufens über das Internet verstärkt auf. Gelegentlich wird e-Payment auch als Electronic Payment, Cyber-Payment oder OnlinePayment bezeichnet.

Beim electronic Payment löst ein Kunde eine Bestellung aus (z.B. durch das Füllen und Bestätigen eines Warenkorbes in einem Online-Shop) und möchte diese bezahlen (1). Es erfolgt die Weiterleitung der Zahlungsinformationen durch den Händler an den ePayment Anbieter (2). Dies erfolgt i.d.R. vollautomatisiert in dem das im Shopsystem integrierte Zahlungsmodul inkl. der angebotenen Zahlungsverfahren aufgerufen wird oder indem an eine externe Zahlungsmaske eines ePayment Anbieters weitergeleitet wird (z.B. PayPal oder Sofortüberweisung). Der Anbieter offeriert dem Kunden dann die mit dem Händler vereinbaretn Zahlungsverfahren (3). Im Rahmen des electronic Payment kommen dabei verschiedene Zahlungsverfahren zum Einsatz. So können im ePayment sämtliche etablierte Zahlungsmethoden wie Vorkasse, auf Rechnung, per Nachnahme oder auch Bankeinzug bzw. Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV) angeboten werden. Auch die Zahlung per Kreditkarte ist möglich. Bei Verbrauchern in Deutschland ist dabei insbesondere das Lastschriftverfahren sehr beliebt. Das Bezahlen mit Kreditkarte wird in der Regel aufgrund ihrer Internationalität sowie den höheren Verfügungsrahmen angeboten, wenngleich die Akzeptanz von Kreditkarten für den Händler oft mit höheren Gebühren verbunden ist.

Darüber hinaus bestehen im ePayment besondere Zahlungsmöglichkeiten, die speziell für die Abrechnung über das Internet entwickelt wurden. Dazu gehören unter anderem payPal, sofortüberweisung, Giropay und ClickandBuy. Im Rahmen des stationären und mobilen Handels bzw. beim Abrechnen von Dienstleistungen direkt vor Ort zählt auch Mobile Payment zu den Zahlungsmethoden im ePayment.

Online-Händler können somit aus einer Vielzahl unterschiedlicher Zahlungsverfahren auswählen. Die Auswahl erfolgt in der Regel auf Basis der Gebühren, die für das jeweilige Verfahren fällig werden, der gebotene Sicherheit sowie den Erwartungen der Kunden. Darüber hinaus muss auch der Aufwand für die technische Implementierung beachtet werden, der je nach Verfahren stark unterschiedlich sein kann. Je nach Zahlungsverfahren muss zudem eine Kooperation mit dem Zahlungsdienstanbieter geschlossen werden.

Zum Abschluss des Kaufs wählt der Kunde eine der angebotenen Zahlungsverfahren aus und übermittel seine Zahlungsdaten an die ePayment Anbieter (4). Der Anbieter rechnet entsprechend der Zahlungsart mit der Bank des Kunden ab (5) und erstellt eine Gutschrift für den Händler (6).

Zahlung per e-Payment mit Lexware pay

beispielhafter Ablauf einer ePayment Zahlung