Mastercard Prepaid - Kartenzahlungen kontrolliert vornehmen

Erfahren Sie mehr zur Mastercard Prepaid

Die 1951 gegründete Kreditkartengesellschaft Mastercard Corporation ist einer der weltweit führenden Dienstleister im Bereich des unbaren Zahlungsverkehrs. Das heute in Purchase, Bundesstaat New York, USA, niedergelassene Unternehmen emittiert weltweit über zahlreiche Banken Kreditkarten, mit denen Verbraucher, Firmenkunden und öffentliche Institutionen unbare Zahlungsvorgänge ausführen können. Mit mehr als 35 Millionen weltweiten Vertragsunternehmen (Akzeptanzstellen) und über einer Million Auszahlungsstellen für Bargeld verfügt Mastercard über ein weltweites Netzwerk, innerhalb dessen bargeldlose Zahlungsvorgängen schnell, bequem und sicher abgewickelt werden. Mastercard ist deutschlandweit mit über 500.000 Akzeptanzstellen einer der führenden Kreditkartenorganisationen. Zahlreiche Kunden von Sparkassen und Genossenschaftsbanken, aber auch von anderen Geschäfts- und Privatbanken wickeln hierzulande ihre Einkäufe und Dienstleistungen mit Mastercard ab.

 

Mastercard – Umfassendes Kartenangebot für bargeldlose Zahlungen mit hohem Sicherheitsstandard

Kunden von Mastercard nutzen ein reichhaltiges Angebot an Karten für Zahlungsvorgänge unterschiedlicher Form. Neben der in Europa weit verbreiteten Debitkarte Maestro gibt es die vor allem in den USA beliebten Debit Mastercard und Mastermoney Card sowie die Bargeldbezugskarte Cirrus. In Deutschland genießt die klassische Kreditkarte Mastercard die weiteste Verbreitung, die bis 2003 hierzulande als Eurocard im Verkehr war. Mit der Mastercard Prepaid bietet das Unternehmen auch eine Zahlungslösung für Kunden an, die ihren Zahlungsverkehr auf Guthabensbasis abwickeln und dadurch immer unter Kontrolle haben wollen, ohne eine Zinsbelastung einzugehen. Mastercard ist eine der Kartenorganisationen, die die EMV-Spezifikation für Kreditkarten mit Chip nutzen. Zudem verwendet Mastercard als Mitglied der FIDO-Allianz den Industriestandard Universal Second Factor (U2F) für allgemein anwendbare Zwei-Faktoren-Authentifizierung.

 

Die Mastercard Prepaid – Bargeldlos zahlen auf Guthabensbasis

Mit der Mastercard Prepaid hat Mastercard auch die passende Kreditkarte für Kunden, die ihren Zahlungsverkehr zwar bargeldlos abwickeln möchten, dabei aber keine Kreditbelastung eingehen wollen oder können. Diese auch für Minderjährige ab 14 Jahren zugängliche Karte eignet sich besonders zur Aufbewahrung des Taschengelds, aber auch für die Verwaltung eines beschränkten Budgets für Studenten und Auszubildende. Viele Nutzer verwenden die Mastercard Prepaid auch als Zweitkarte im Online-Zahlungsverkehr oder im Urlaub. Da die Mastercard prepaid jederzeit durch Bareinzahlung oder Überweisung wieder aufgeladen werden kann, ist sie bequem und flexibel handhabbar. Zudem ist sie ein willkommenes Geschenk anstelle eines Warengutscheins. Da die Mastercard Prepaid nur auf Guthabensbasis funktioniert, eignet sie sich auch für Nutzer mit niedrigem Bonitätswert.