Steuererklärung mit dem Steuerberater erledigen: optimal vorbereitet mit lexoffice!

Sie haben einen Steuerberater, der die Steuererklärung für Sie erstellt?

Wenn Sie die Erstellung Ihrer Steuererklärung an Ihren Steuerberater delegiert haben, können Sie mit wenigen Schritten alle Informationen an Ihren Steuerberater übergeben. In der Vorbereitung hilft lexoffice Ihnen und wir zeigen Ihnen wie Sie schnell und einfach alle Daten an Ihren Steuerberater übergeben können.

Um Ihrem Steuerberater alle Informationen zur Verfügung zu stellen haben Sie zwei Möglichkeiten.

 

Option 1: Der Datev-konforme Export.

Diesen finden Sie unter “Export” in Ihren Einstellungen. Der DATEV-Export lädt sämtliche Buchungsdaten unter Angabe der Kontenrahmen, Berater- und Mandantennummer herunter. Selbstverständlich können Sie die Buchhaltungsdaten aber auch anderweitig nutzen oder mit Hilfe des DATEV-Exports in andere Programme importieren.

Bild3

 

  • Wählen Sie den Umfang des Exports aus (z.B. alle Buchungsdaten).
  • Selektieren den Beginn Ihres Wirtschaftsjahres (z.B. den 01.01.2015).
  • Überprüfen Sie Ihren Kontenrahmen.
  • Geben Sie Ihre Berater- und Mandentennummer ein.
  • Klicken Sie auf Exportieren – Sie erhalten eine e-mail sobald der Download zur Verfügung steht.

 

Bild3

Option 2: Sie stellen Ihrem Steuerberater einen lexoffice Zugang zur Verfügung.

Ganz einfach können Sie Ihren Steuerberater als neuen Benutzer anlegen.

So geht’s in lexoffice:

  1. In der Menüleiste oben rechts “Einstellungen > Benutzer” auswählen
  2. Benutzerdaten eingeben
  3. Speichern

Ihr Steuerberater erhält dann eine E-Mail mit seinem Zugangslink. Fertig!