Sie befinden sich auf einer lexoffice-Website für Lohn & Gehalt.

Hier kommen Sie zur lexoffice-Hauptseite →

Dokumente

Wichtige Dokumente für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Lohnabrechnung

Dokumente

Zum Wesen der Lohnabrechnung gehört eine Vielzahl an Dokumenten für Sie als Arbeitgeber als auch für Ihre Arbeitnehmer. Diese Dokumente stellen wir Ihnen einfach und übersichtlich in lexoffice Lohn & Gehalt sowohl zum Druck als auch zum Download zur Verfügung.

Verdienstnachweise / Lohnabrechnungen

Der Verdienstnachweis (Synonyme sind: Entgeltnachweis, Gehaltsabrechnung, Lohnabrechnung) dient dem Arbeitnehmer dazu, das erhaltene Entgelt zu prüfen und nachzuvollziehen.

Das Lohnprogramm von lexoffice erstellt dieses Dokument automatisch mit dem Abschluss der monatlichen Lohnabrechnung und stellt es Ihnen als Arbeitgeber zum Download zur Verfügung. Sie verteilen es dann weiter an Ihre MItarbeitenden.

Sozialversicherungsmeldungen (DEÜV)

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Ihre Angestellten bei den zuständigen Sozialversicherungsträgern wie Krankenkassen, Renten- oder Unfallversicherungsträgern zu melden. Neben dem Beginn einer versicherungspflichtigen Beschäftigung gibt es noch weitere Anlässe, die eine Meldung zur Sozialversicherung erfordern (mehr dazu in unserem Artikel „Meldungen zur Sozialversicherung“).

lexoffice Lohn & Gehalt erstellt und versendet alle Sozialversicherungsmeldungen automatisch.

Beitragsnachweis an die Krankenkassen

Der Beitragsnachweis ist nichts anderes als eine detailliertere Übersicht, auf der Beiträge an die einzelnen Sozialversicherungszweige (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Pflegeversicherung und Umlagen) pro Krankenkasse zusammengefasst sind. Die am Ende ausgewiesene Summe, muss vom Arbeitgeber an die jeweilige Krankenkasse abgeführt werden.

lexoffice Lohn & Gehalt, als zertifiziertes Lohnabrechnungsprogramm, erstellt und versendet diese Beitragsnachweise automatisch und fristgerecht. Für die Zahlung stellen wir Ihnen neben einer Zahlungsliste auch eine SEPA Datei für eine einfache Online Überweisung zur Verfügung.

Zahlungsliste

In der Zahlungsliste sind alle sich aus der Lohnabrechnung ergebenden Finanztransaktionen getrennt nach Überweisung, Lastschrift und Bar aufgeführt.

Daneben stellen wir Ihnen einen SEPA-Überweisungsträger ( SEPA XML-Datei, auch „Lohnsammler“ genannt) zur einfachen Überweisung per Online-Banking zur Verfügung.

Lohnsteueranmeldung

Arbeitgeber sind verpflichtet, die fällig gewordene Lohnsteuer beim zuständigen Finanzamt anzumelden und sie fristgerecht abzuführen. Hierzu zählen einerseits die vom Arbeitnehmer einbehaltene Lohnsteuer, andererseits aber auch die im Rahmen der Pauschalierung der Lohnsteuer angefallenen Beträge.

lexoffice Lohn & Gehalt erstellt und versendet die Lohnsteueranmeldung automatisch und pünktlich an Ihr zuständiges Finanzamt.

Lohnsteuerbescheinigung

Die Lohnsteuerbescheinigung ist eine vom Arbeitgeber für die am Ende des Kalenderjahres bei ihm beschäftigten und für solche Arbeitnehmer, die im Laufe des Jahres bei ihm ausgeschieden sind, auszustellende Bescheinigung (§ 41b EStG).

Auch die Lohnsteuerbescheinigung erstellt lexoffice automatisch und meldet Sie an das zuständige Finanzamt. Für Ihre Mitarbeiter drucken Sie das Dokument aus und händigen es gemeinsam mit der Lohnabrechnung für den Januar oder Februar des Folgejahres aus.

Erstattungsanträge aus dem AAG Verfahren

In dem Musterdokument zeigen wir Ihnen den Erstattungsantrag Arbeitsunfähigkeit (U1) aus dem AAG-Verfahren. Daneben erstellt und versendet lexoffice Lohn & Gehalt automatisch die Erstattungsanträge Beschäftigungsverbot (U2) und Mutterschaft (U2) aus dem AAG-Verfahren.

Durch den automatisierten Versand ist sichergestellt, dass Sie die Ihnen zustehende Rückerstattung der Entgeltfortzahlung von der Krankenkasse erhalten. Lassen Sie keinen Cent liegen!

Beitragsabrechnung UV (elektronischer Lohnnachweis)

Jedes Unternehmen muss jährlich zur Beitragsberechnung der gesetzlichen Unfallversicherung einen digitalen Lohnnachweis einreichen.

Die Beiträge werden für jedes Unternehmen individuell berechnet. Dafür sind drei Bestandteile wesentlich: Die Beitragsberechnung orientiert sich erstens an dem Umlagesoll der Berufsgenossenschaft. Zweitens nach den Lohnkosten des Unternehmens und drittens nach dem Gefahrtarif des Unternehmens.

Auch dieses Dokument erstellt und verschickt lexoffice automatisch und fristgerecht an die Berufsgenossenschaften.

Weitere Dokumente

Folgende weitere Dokumente stellen wir Ihnen mit Ihrer Lohnabrechnung zur Verfügung:

  • Beitragsabrechnung (Einzelnachweis zur SV-Beitragsberechnung)
  • Restschuldermittlung zum Beitragsnachweis
  • Lohnkonto
  • Buchungsliste: Bei der Nutzung Lohnabrechnung von lexoffice in Kombination mit der Buchhaltung erfolgt die Verbuchung komplett automatisch. Das spart viel Zeit!
  • UV-Jahresmeldung
  • Gesonderte Meldung 57 bei Rentenantrag/Versorgungsausgleich

Weitere Meldungen und Bescheinigungen erhalten Sie fallbezogen auf Anfrage per E-Mail.

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden