Sie befinden sich auf einer lexoffice-Website für Lohn & Gehalt.

Hier kommen Sie zur lexoffice-Hauptseite →

lexoffice Lohn & Gehalt erleben

Sofort loslegen. In zwei Minuten online.

Sie nutzen noch nicht lexoffice Lohn & Gehalt?

Mit Rabatt sofort starten.
Keine Mindestvertragslaufzeit.

Starten Sie einfach sofort mit lexoffice Lohn & Gehalt. Monatlich kündbar.
Keine Mindestvertragslaufzeit.

Sie wollen auf den Rabatt verzichten und lexoffice Lohn & Gehalt 30 Tage kostenlos testen?

Sie nutzen bereits lexoffice?
Dann können Sie sich direkt einloggen und lexoffice Lohn & Gehalt über Ihren Account dazubuchen: » zum Login

FAQ: lexoffice Lohn & Gehalt sofort kaufen und Rabatt sichern

Kann ich den Abrechnungsstart individuell festlegen?

Ja, natürlich. Nach dem Kauf richten Sie Ihren Account für lexoffice Lohn & Gehalt ein. Dabei legen Sie selber fest, ab welchem Monat Sie die erste Lohnabrechnung mit lexoffice erledigen wollen. Solange noch keine Abrechnung durchgeführt wurde, können Sie den Startzeitpunkt auch verschieben.

Wann werden die ersten Meldungen an die Krankenkassen und das Finanzamt versandt?

lexoffice Lohn & Gehalt erstellt und verschickt automatisch alle gesetzlichen Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Berufsgenossenschaft automatisch und fristgerecht. Nach dem Kauf und der Ersteinrichtung Ihres Accounts erfolgt eine einmalige Authentifizierung vor dem ersten Meldungsversand.

Welche Konditionen gelten für das Angebot „sofort kaufen und sparen“?

Bei diesem Angebot gewähren wir Ihnen 35% Rabatt auf die ersten 12 Monate.

Außerdem kennt lexoffice keine Mindestvertragslaufzeit. Sie können jederzeit monatlich kündigen.

Ich stelle zum ersten Mal Mitarbeiter ein: Welche Daten muss ich haben?

Für neue Arbeitgeber*innen haben wir eine praktische Checkliste erstellt. Wenn Sie diese Punkt für Punkt abarbeiten, sind Sie bestens vorbereitet.

Ich habe bereits Mitarbeiter und mache meine Lohnabrechnung mit einem anderen Programm oder dem Steuerberater: Warte ich bis zum Jahreswechsel oder kann ich auch jetzt sofort umsteigen?

Wenn Sie von Ihrer bisherigen Lösung für die Lohnabrechnung, sei es nun das Outsourcing an ein Lohnbüro oder das Nutzen eines anderen Programms, zu lexoffice Lohn & Gehalt wechseln möchten, dann können Sie das jederzeit tun.

Das ist einfacher als Sie denken; informieren Sie sich hier zum einfachen unterjährigen Wechsel.

FAQ: lexoffice Lohn & Gehalt kostenlos testen

Kann ich im Test alle Funktionen des Programms nutzen?

Während des Tests können Sie beliebig viele Mitarbeiter anlegen und testweise eine Lohnabrechnung für diese erstellen.

Die dabei erzeugten Dokumente sind ausschließlich Vorschau-Dokumente und dienen dem Vergleich mit der Lohnabrechnung ihrer aktuellen Lösung.

Die Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Berufsgenossenschaften sind aus Sicherheitsgründen während des Tests deaktiviert. Aus den gleichen Gründen werden keine Buchungen erzeugt.

Welche Unterlagen sollte ich parat haben, um direkt mit dem testen starten zu können?

Voraussetzung für den Test der Lohnabrechnung ist das Anlegen von mindestens einem Mitarbeitenden. Unsere Checkliste Mitarbeiterdaten zeigt Ihnen, welche Daten benötigt werden und wo Sie diese finden. Stellen Sie einen neuen Mitarbeitenden ein, hilft Ihnen unser Personalfragebogen die benötigten Daten zu erfragen.

Wie lange kann ich kostenlos testen?

Wir geben Ihnen 30 Tage Zeit, unser Programm ausgiebig und intensiv zu testen. Natürlich müssen Sie keine 30 Tage warten, wenn Sie schon viel schneller überzeugt sind. Wenn Sie sicher sind, das lexoffice Lohn & Gehalt zu Ihren Bedürfnissen passt, können Sie jederzeit kaufen.

Reichen Ihnen die 30 Tage nicht, können wir auf Wunsch den Testzeitraum verlängern.

Kann ich während des Testzeitraums richtige Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellen?

Die während des Tests erstellten Lohnscheine sind Vorschaudokumente. Diese dienen ausschließlich Ihrer eigenen Überprüfung im Vergleich mit einer aktuellen Abrechnung.

Wenn Sie das Programm für Ihre „echte“ Lohnabrechnung nutzen möchten, erwerben Sie es käuflich. Preise

Ich habe getestet und bin zufrieden: Warte ich bis zum Jahreswechsel oder kann ich auch jetzt sofort umsteigen?

Wenn Sie von Ihrer bisherigen Lösung für die Lohnabrechnung, sei es nun das Outsourcing an ein Lohnbüro oder das Nutzen eines anderen Programms, zu lexoffice Lohn & Gehalt wechseln möchten, dann können Sie das JEDERZEIT tun.

Das ist einfacher als Sie denken; informieren Sie sich hier zum einfachen unterjährigen Wechsel.

Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach!

Ich bin absolut begeistert, wie schnell und einfach An- und Abmeldungen funktionieren - nämlich ganz automatisch. lexoffice nimmt alle relevanten Meldungen vor, auf Unstimmigkeiten wird hingewiesen. Man kann kaum etwas falsch machen. Auch die Abrechnung ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Vielen Dank für diese gute Ergänzung! www.scharrer-lbw.de Interview mit Sara Scharrer im lexoffice Blog >>
Wir sind super happy mit lexoffice Lohn & Gehalt! Übersichtlich und sehr leicht verständlich. Es werden nur die wichtigsten Eckdaten abgefragt und dann kann's schon losgehen. Die Abrechnung ist in 3 Schritten super schnell erledigt. Gibt es keine Änderung beim Lohn, müssen nur die Abwesenheiten eingetragen werden und fertig! www.paloo.de
Absolut happy! Zunächst war ich skeptisch, das Thema Lohn selbst anzugehen. Mit einem erfahrenen Partner wie Haufe-Lexware wagte ich mich auf´s "dünne" Eis und bin TOTAL überrascht, wie der Lohn sich tatsächlich von alleine macht. Weiterhin stelle ich Stunden, Krankheit und Urlaub meiner Mitarbeiter zusammen. Neu gebe ich sie einfach in lexoffice Lohn ein. Fertig!!! Finanzamt, Krankenkassen, Mitarbeiter: Nie kam eine Beschwerde. Wirklich klasse! www.zwergenkueche.de
Wir sind seit Jahren begeisterte Lexoffice Benutzer. Und nun haben wir endlich die ersten Mitarbeiter einstellen können. Da war es klar dass wir auch hier Lexoffice Lohn nehmen. Dieses ist super in Lexoffice integriert. Unsere Steuerberaterin war sofort begeistert. Und der Preis ist unschlagbar. So günstig macht das kein Lohnbüro. Ganz nebenbei lernen wir durch die tollen Tipps und Wissensbeiträge auf der Homepage so einiges dazu. So macht das Arbeiten Spaß! www.alexanderzug.de
Ich habe LexOffice von einem Freund empfohlen bekommen, es hilft mir täglich eine bessere Kontrolle über meine Firmen zu bekommen. Mittlerweile mache ich sogar die Löhne selber. Der Support ist auch wirklich super! Ich habe bereits seit 16 Jahren mit Lexware Warenwirtschaft gearbeitet, jedoch übertrifft LexOffice jede Erwartung! Das Arbeiten in der Cloud macht es möglich von überall darauf zuzugreifen. Einfach nur toll! www.luxuslashes-lounge-badhomburg.de
Das Programm ist einfach zu bedienen, macht die ganzen Formulare und Anmeldungen selber im Hintergrund und überträgt die Buchungssätze in Lexoffice. Schneller geht's nicht! Zeitaufwand: Set-up 5-10 Minuten für 2 Mitarbeiter, monatliche Abrechnung: 5 Minuten. Schneller und einfacher geht es nicht! www.thomaswittconsulting.de
lexoffice Lohn ist verständlich erklärt und einfach zu handhaben. Es ist eine preiswerte Lösung gerade auch für kleine Unternehmen. Da dieses Produkt eine Online Lösung ist, können wir damit überall online die Löhne vorbereiten und natürlich auch abschließen und per PDF versenden. www.taxikrog.de
Mit lexoffice Lohn arbeiten wir nun schon mehr als ein Jahr. Einfach, schnell und gut! Beruhigend ist es im Übrigen, dass der Service bei lexoffice irgendwie immer dabei ist. Man fühlt sich gut betreut und rechtlich auf der sicheren Seite! www.vetros.de
lexoffice Lohn ist eine einfache und kostengünstige Variante für Kleingewerbe und kleine Unternehmen ihre Mitarbeiter abzurechnen. Mit ein paar kurzen, einfachen Eingaben erledige ich die Lohnabrechnung für unsere Angestellten, ohne einen Steuerberater beauftragen zu müssen. Ein weiterer Vorteil, die Betreiber der Software gehen auf Kundenwünsche und Anregungen ein und erweitern nach und nach die Funktionen. www.apart-service.de

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden