Sie befinden sich auf einer lexoffice-Website für Lohn.

Hier kommen Sie zur lexoffice-Hauptseite →

Mitarbeiter einstellen &
Arbeitgeber werden

Von der Personalplanung bis zur ersten Lohnabrechnung ist einiges zu beachten.

Ob bereits bei Unternehmensgründung oder erst mit dem Wachstum aus der Selbstständigkeit heraus:

Der erste Mitarbeiter ist ein wichtiger Schritt für Unternehmer hin zum Arbeitgeber.

Mitarbeiter einstellen und Arbeitgeber werden ist kein Hexenwerk, aber ein Thema mit vielen Facetten. Es reicht von der Personalplanung und der Kalkulation, über die Frage nach dem richtigen Beschäftigungsverhältnis, die Möglichkeiten modernen Recruitings, bis hin zu Rechten und Pflichten als Arbeitgeber und das Erstellen der ersten Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Personalbedarf richtig planen

Welches Beschäftigungsverhältnis passt zu meinen Wachstumsplänen?

Personalbedarf planen

Die wichtigste Überlegung bei der Entscheidung für die Beschäftigung eines Mitarbeiters ist die langfristige Kapazitätenplanung. Sie ist die Grundlage für die Gestaltung des Arbeitsverhältnisses und aller daraus resultierenden Konsequenzen für Rechte und Pflichten.

  • Personalbedarf ermitteln
    Vollzeit oder Teilzeit? Befristete oder unbefristete Beschäftigung? Und warum muss ich mir als Arbeitgeber im Vorfeld so viele Gedanken zur Arbeitszeit machen?
  • Beschäftigungsverhältnisse
    Ein Überblick über die Mitarbeitertypen und die jeweiligen Besonderheiten.
  • Praktikanten beschäftigen
    Auch Freiberufler und Selbstständige können einen Praktikumsplatz anbieten.
  • Verwandte als Mitarbeiter einstellen – aber richtig.
    Die Zusammenarbeit muss in den Augen des Finanzamts in allen Punkten dem so genannten Fremdvergleich standhalten.
  • Der Minijob: Ein Arbeitsverhältnis voller Missverständnisse.
    Der Minijob ist ein vollwertiger Teilzeitjob, dessen gesetzliche Regelungen sich nur in wenigen Punkten von anderen Anstellungsverhältnissen unterscheiden. Das hat sich aber noch nicht ausreichend herumgesprochen.
Recruiting: Tipps für die Suche von Mitarbeitern

Wie finde ich die Mitarbeiter, die zu mir und meinem Unternehmen passen?

Recruiting

Je nach Anforderungsprofil bestimmt ein intensiver Wettbewerb die Suche nach einem geeigneten Mitarbeiter. Neue Prozesse, kreative Stilmittel und bewährte Bausteine – die richtige Kombination macht den Unterschied.

  • Vom Anforderungsprofil zur Stellenausschreibung
    Mit der richtigen Grundlage ins Recruiting starten.
  • Intersexuell oder divers? In Stellenanzeigen gehört jetzt ein „drittes“ Geschlecht.
    Um dem Vorwurf der Geschlechterdiskriminierung zu entgehen, muss in Stellenausschreibungen zukünftig auf Diversität geachtet werden.
  • Team-Recruiting
    Mehr Perspektiven fürs Recruiting.
  • Kreative Wege und Stilmittel im Kampf um die besten Köpfe.
    Neue Ideen für das Recruiting und Praxisbeispielen aus verschiedenen Branchen.
  • Das Vorstellungsgespräch: Echter Nutzen statt Blabla-Termin.
    Hier gibt es auch eine Liste der Fragen, die Arbeitgeber nicht stellen dürfen.
  • Der Arbeitsvertrag
    Was unbedingt drin stehen muss. Und was drin stehen sollte, um das Leben als Arbeitgeber einfach zu machen. Inklusive Checkliste und kostenloser Vorlage zum Download.
  • Die Einarbeitung
    Das Willkommen am ersten Arbeitstag. Vom Neuland zur Routine. Und warum regelmäßiges Feedback für Arbeitgeber und Mitarbeiter essentiell sind.
Networking & News Quellen für Arbeitgeber und die Einstellung von Mitarbeitern

Wie kann ich beim Thema Mitarbeiter auf dem Laufenden bleiben?

Networking & News:

Mitarbeiter einstellen ist vielleicht nur der Anfang. Wenn man die Richtigen gefunden hat, geht es auch um Mitarbeitermotivation, Teamwork, Weiterentwicklung uvm.

  • Lernen & Weiterbildung
    Mitarbeiterführung will gelernt sein. Ein paar Tipps, wo das wie geht.
  • Messen, Events & Barcamps
    Veranstaltungen, die bei Mitarbeiter-Themen neue Horizonte öffnen und wichtige Akzente setzen.
  • Communitys, Gruppen, Netzwerke:
    Persönlicher Austausch ist der Schlüssel zu großartigen „Wie machst du das eigentlich?“-Lösungen.
  • Webseiten
    Geeignete Anlaufpunkte, rund um Mitarbeiter-Themen.
Personalkosten richtig kalkulieren

Lohnt sich die Einstellung eines neuen Mitarbeiters?

Personalkosten kalkulieren

Wächst das Geschäft, ist der Wunsch nach Unterstützung groß. Eine fundierte Gegenüberstellung der Kosten für den neuen Mitarbeiter und dem erwarteten Zuwachs im Unternehmensergebnis ist aber unerlässlich.

  • Personalkosten – Ein Überblick inklusive Beispiel-Kalkulation.
    Entgelt, Entgeltbestandteile, Lohnnebenkosten, Personalnebenkosten. Dazu gibt es eine kostenlose Vorlage für die Kalkulation zum Download.
  • Arbeitsplatz & Arbeitsmittel
    Wo arbeiten meine Mitarbeiter? Gemeinsam im Büro oder Coworking Space oder remote vom Home Office? Welche Arbeitsmittel kann ich als Arbeitgeber heutzutage voraussetzen, welche nicht?
  • Der gesetzliche Mindestlohn
    Die Erhöhungen für 2019 und 2020 sowie ein Überblick über Ausnahmen vom Mindestlohn.
  • Benefits – Clevere Bausteine für die Mitarbeitermotivation senken gleichzeitig die Personalkosten.
    Bei der Gestaltung des Entgelts gibt es weit mehr als Stundenlohn oder monatliches Gehalt.
  • Fördermittel.
    In regionalen oder branchenspezifischen Förderprogrammen verstecken sich auch Lohnkostenzuschüsse. Das kann sich lohnen wenn Sie Mitarbeiter einstellen!
Rechte und Pflichten von Arbeitgebern

Papierkram und Bürokratie – An was muss ein Arbeitgeber alles denken?

Rechte & Pflichten

Deutschland ist Weltmeister! Zumindest zuverlässig was die Komplexität von Arbeitsrecht und Sozialgesetzgebung angeht. In diesem Konstrukt verstecken sich für Arbeitgeber einige Bonbons, es bringt aber auch eine Vielzahl an Pflichten mit. Zum Glück lassen sich einige davon mittlerweile einfach digitalisieren und automatisieren.

  • Die Meldepflichten: Drei Ämter – drei Nummern.
    Und wie Sie diese ganz einfach bekommen.
  • Sofortmeldungen
    Sind Sie sofortmeldepflichtig? Und wenn ja, was bedeutet das?
  • Mitarbeiterdaten
    Welche Angaben brauchen Sie von Ihren Mitarbeitern zum Start?
  • Ihr neuer Mitarbeiter hat bereits einen Job?
    Möglichkeiten, rechtliche Voraussetzungen, Steuer und Sozialabgaben bei Mehrfachbeschäftigung.
  • Entgeltabrechnung: Die Lohnabrechnung einfach selber machen, auch ohne Vorkenntnisse in der Lohnbuchhaltung – das geht.
    Zum Beispiel mit der einfachen Online-Lohnabrechnung von lexoffice.
  • Stolperfalle Arbeitszeiten
    Typische Fehler im Umgang mit Arbeitszeiten und wie Sie diese vermeiden.
  • Flexible Arbeitszeitmodelle im Trend.
    Was bedeutet Gleitzeit? Wo liegen die Grenzen für die Arbeit auf Abruf? Wie werden Überstunden gehandhabt?
  • Urlaub & Erholung
    Was muss man regeln, wo kann man formlos handeln?
  • Guidelines & Compliance
    Wie regelt man intern Verantwortlichkeiten und Abläufe? Wie verhalten sich Mitarbeiter, wenn Sie auf Social Media oder anderen Kanälen für das Unternehmen sprechen?
  • Versicherungen für Arbeitgeber
    Welche versicherungsrechtlichen Sachverhalte muss ich als Arbeitgeber bedenken?
  • Was tun, wenn es nicht (mehr) passt?
    Wann sind Abmahnungen ein Mittel der Wahl? Wie kann eine Trennung für beide Seiten zukunftsorientiert gestaltet werden?
Tools & Service Angebote für Arbeitgeber, die Mitarbeiter einstellen wollen

Wie kann ich meinen Alltag als Arbeitgeber einfach gestalten?

Tools & Service:

Tools und Service-Angebote, die Unternehmer beim Thema „Mitarbeiter einstellen“ unterstützen, von der Personalplanung bis zur ersten Lohnabrechnung.

  • Service
    Kostenlose Vorlagen zum Download.
  • Rechner
    Das kleine Einmaleins der Arbeitgeber.
  • Lohnprogramm
    Die Online Lohnabrechnung mit lexoffice.