Kein Pendelordner, kein Scannen – Belege online erhalten

Mit DATEVconnect online vorkontierte aus lexoffice

Mehr Zeit für die persönliche Beratung

lexoffice bietet Ihnen neue Möglichkeiten: Statt Belege zu scannen, sortieren, erfassen und hin- und herzuschicken, übermitteln Ihre Mandaten die Belege zukünftig mit DATEVconnect online. Vorkontiert direkt aus lexoffice in Ihre DATEV Kanzleisoftware. DATEVconnect online für Steuerberater.

Das steigert Ihre Effizienz und schafft Freiräume für Neukundeakquise und persönliche Beratung. Auch Ihr Mandant profitiert. Denn mit lexoffice nutzt er ein einfaches Rechnungsprogramm und hat immer Zugriff auf seine Belege.

screen-datevconnect-online-002-lexoffice-rechnungsprogramm-buchhaltungssoftware

Vorteile mit DATEVconnect online für Steuerberater:

  • Pendelordnerversand und manuelle Vorarbeiten entfallen
  • Alle Daten und Belege auf Mausklick verfügbar
  • Einfache Übernahme in DATEV Rechnungswesen pro
  • Weniger Erfassungsfehler und keine Dubletten
  • Sicherer Austausch über das DATEV-Rechenzentrum

» weitere Steuerberatervorteile mit lexoffice

foto-steuerberater-datevconnect-online-001-lexoffice-rechnungsprogramm-buchhaltungssoftware

DATEVconnect online für Steuerberater nutzen

Für die digitale Übermittlung der sensiblen Steuerdaten muss ein höchstes Maß an Sicherheit gewährleistet sein. Vor der esten Datenübertragung müssen deshalb drei Schritte abgeklärt werden:

Schritt 1 – Ihr Mandant setzt lexoffice ein:

Grundvoraussetzung ist die Bereitschaft Ihrer Mandanten Belege künftig in lexoffice zu erfassen und sie digital an Sie zu übergeben. Für bestehende lexoffice Mandanten Standard. Alle anderen Mandanten laden Sie einfach zu einem kostenlosen Test ein oder schicken ihnen die lexoffice Mandantenbroschüre.

Schritt 2 – Authentifizierung wählen:

Klären Sie mit Ihrem Mandanten, wie er sich bei der Datenübertragung authentifizieren möchte:

  • DATEV mIDentity-Stick
  • DATEV-App SmartLogin

Beide Arten sind im DATEV-Shop erhältlich. Haufe-Lexware und DATEV empfehlen den SmartLogin.

Schritt 3 – Authentifizierung wählen:

Abschließend richten Sie Ihrem Mandanten einen Zugang ein. Besuchen Sie hierzu den Einstiegsassistenten von DATEV. Weitere Details zur Einrichtung in der DATEV-Anwendung finden Sie unter www.datev.de/connectonline.
Bitte beachten: lexoffice unterstützt die Kontenrahmen SKR03 oder SKR04 und ausschließlich die Sachkontenlänge 4.

Belege und Buchungen aus lexoffice übernehmen

In nur drei Schritten erhalten Sie vorkontierte Buchungsdaten:

Schitt 1 – Belegerfassung

Ihr Mandant erfasst seine Belege in lexoffice

Schitt 2 – Belegübergabe

Ihr Mandant übergibt die Belege und Buchungsinformationen in Form von Buchungsvorschlägen für DATEV Unternehmen online in das Rechnungsausgangs- bzw. eingangsbuch.

Schitt 3 – Belegübergabe

Sie übernehmen die Daten in Ihre DATEV-Kanzleisoftware und arbeiten Sie wie gewohnt weiter.

Das DATEV-Tutorial leitet Sie Schritt für Schritt durch die Datenübernahme

screen-steuerberater-funktionen-datevconnect-online-001-lexoffice-rechnungsprogramm-buchhaltungssoftware

Das sagen unsere Kunden zu DATEVconnect online

„lexoffice wurde uns als Mac-Usern empfohlen, um Belege auf Unternehmen Online von DATEV zu laden. lexoffice überträgt die Buchungssätze inklusive dem Beleg via der DATEVconnect online Schnittstelle direkt zum Steuerberater – einfach genial!“Buah GmbH

Informieren Sie Ihre Mandanten über lexoffice

lexoffice vereinfacht die Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten und sorgt somit für Entlastung auf beiden Seiten. Informieren Sie Ihre Mandanten über die vielen Vorteile von lexoffice:

Ihr Mandant kann lexoffice 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Der Test endet automatisch! Keine Kündigung nötig! Kein automatisches Abo.