Sie befinden sich auf einer lexoffice-Website für Steuerberater.

Hier kommen Sie zur lexoffice-Hauptseite →

Kein Pendelordner, kein Scannen – Belege online erhalten

Mit DATEVconnect online vorkontierte Belege aus lexoffice

Mehr Zeit für die persönliche Beratung

lexoffice bietet Ihnen neue Möglichkeiten: Statt Belege zu scannen, sortieren, erfassen und hin- und herzuschicken, übermitteln Ihre Mandaten die Belege zukünftig mit DATEVconnect online. Vorkontiert direkt aus lexoffice in Ihre DATEV Kanzleisoftware. DATEVconnect online für Steuerberater.

Das steigert Ihre Effizienz und schafft Freiräume für Neukundeakquise und persönliche Beratung. Auch Ihr Mandant profitiert. Denn mit lexoffice nutzt er ein einfaches Rechnungsprogramm und hat immer Zugriff auf seine Belege.

Jetzt DATEVconnect online einrichten ›

Empfehlen Sie lexoffice Ihren Mandanten

via mail

via lexoffice

via xing

via linkedin

via facebook

via twitter

Vorteile mit DATEVconnect online für Steuerberater:

  • Pendelordnerversand und manuelle Vorarbeiten entfallen
  • Alle Daten und Belege auf Mausklick verfügbar
  • Einfache Übernahme in DATEV Rechnungswesen pro
  • Weniger Erfassungsfehler und keine Dubletten
  • Sicherer Austausch über das DATEV-Rechenzentrum

» weitere Steuerberatervorteile mit lexoffice

DATEVconnect online für Steuerberater nutzen

Vor der ersten Datenübertragung müssen drei Schritte erledigt werden:

Schritt 1 – Ihr Mandant setzt lexoffice ein:

Grundvoraussetzung ist die Bereitschaft Ihrer Mandanten Belege künftig in lexoffice zu erfassen und sie digital an Sie zu übergeben. Für bestehende lexoffice Mandanten Standard. Alle anderen Mandanten laden Sie einfach zu einem kostenlosen Test ein oder schicken ihnen die lexoffice Mandantenbroschüre.

Schritt 2 – Authentifizierung wählen:

Klären Sie mit Ihrem Mandanten, wie er sich bei der Datenübertragung authentifizieren möchte:

  • DATEV mIDentity-Stick
  • DATEV-App SmartLogin

Beide Arten sind im DATEV-Shop erhältlich. Haufe-Lexware und DATEV empfehlen den SmartLogin.

Schritt 3 – Authentifizierung wählen:

Abschließend richten Sie Ihrem Mandanten einen Zugang ein. Besuchen Sie hierzu den Einstiegsassistenten von DATEV. Bitte beachten: lexoffice unterstützt die Kontenrahmen SKR03 oder SKR04 und ausschließlich die Sachkontenlänge 4.

Belege und Buchungen mit DATEVconnect online übernehmen

In nur drei Schritten erhalten Sie vorkontierte Buchungsdaten:

Schitt 1 – Belegerfassung

Ihr Mandant erfasst seine Belege in lexoffice.

Schitt 2 – Belegübergabe

Ihr Mandant übergibt die Belege und Buchungsinformationen in Form von Buchungsvorschlägen für DATEV Unternehmen online in das Rechnungsausgangs- bzw. -eingangsbuch. Über das Steuerberater-Cockpit können Sie die Datenübertragung auch selbst anstoßen.

Schitt 3 – Belegübergabe

Sie übernehmen die Daten in Ihre DATEV-Kanzleisoftware und arbeiten wie gewohnt weiter.

Das DATEV-Tutorial leitet Sie Schritt für Schritt durch die Datenübernahme.

Über die Zusammenarbeit von DATEV und Haufe

Haufe und DATEV verfolgen bei ihrer Digitalisierungsstrategie die gleichen Ziele und ergänzen sich in vielen Bereichen. Das Miteinander und nicht der Wettbewerb steht im Vordergrund. »Wir müssen umdenken und im Sinne des Kunden handeln, wenn wir weiter bestehen wollen«, erklärt Markus Reithwiesner, CEO der Haufe Gruppe.

Eckhard Schwarzer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Datev ergänzt: »Wir müssen in ganz anderen Prozessketten denken, denn das macht die digitale Transformation aus. Mit durchgängigen Lösungen und der Integration von Funktionen bieten wir gemeinsam komplett neue Chancen für kleine und mittlere Unternehmen.«

mehr zur Zusammenarbeit lesen

FAQs zu DATEVconnect online

  • Steuerberaterzugang
    Was ist DATEVconnect online?
    DATEVconnect online ist eine Schnittstelle zur Übertragung Ihrer Belege und den zugehörigen Belegdaten. Über die Schnittstelle werden die Daten aus lexoffice heraus direkt an Ihren Steuerberater in die Software DATEV Unternehmen online eingelesen. Über DATEV Unternehmen online kann Ihr Steuerberater die Belege mit seiner Kanzlei-Verwaltungssoftware von DATEV synchronisieren. Die Vorteile im Überblick:
    • Zeitersparnis: Sofern Sie alle Belege (Einnahmen und Ausgaben) mit lexoffice verwalten, sparen Sie gegenüber der herkömmlichen Belegübergabe (z. B. über den Pendelordner) viel Zeit.
    • Übersichtlichkeit: Sämtliche Belege bleiben immer in Ihrem Unternehmen.
    • Optimale Zusammenarbeit mit dem Steuerberater: Ihr Steuerberater hat alle Daten bereits vorerfasst in seiner Kanzlei-Software.
  • Daten- und Belegübernahme
    Ich arbeite mit DATEV. Wie kann ich die Daten übernehmen?
    lexoffice bietet für den Datenaustausch im DATEV-Format zwei Varianten an:
    • Der DATEV-Export lädt sämtliche Buchungsdaten inkl. Kontenrahmen, Berater- und Mandantennummer herunter. Hierzu stehen in lexoffice die an DATEV angelehnten Standard-Kontenrahmen SKR03 oder SKR04 zur Auswahl.
    • Mit DATEVconnect online können Sie die Eingangs- und Ausgangsrechnungen direkt in die DATEV-Kanzleisoftware übergeben – inklusive vorkontierter Belege und Buchungssätze
  • allgemein
    Wie erscheine ich in der Steuerberatersuche?
    Als registrierter Steuerberater können Sie Ihre Daten in der lexoffice-Steuerberatersuche veröffentlichen und erhalten so qualifizierte Anfragen von Mandanten, die gerne mit Ihnen über lexoffice zusammenarbeiten möchten. Gehen Sie dazu in Ihrem Steuerberaterzugang auf "Mein Profil" und vervollständigen Sie Ihre Kanzleiangaben. Am Ende müssen Sie nur noch der Veröffentlichung Ihrer Angaben zustimmen.
  • allgemein
    Welche Vorteile habe ich, wenn mein Mandant mit lexoffice arbeitet?
    • Effizient: Digitale Belege - korrekt erfasst, vorkontiert und für Sie und Ihren Mandanten immer verfügbar
    • Kompatibel: lexoffice bietet viele Exportmöglichkeiten und Schnittstellen zu Ihrer Kanzleisoftware
    • Einfach: lexoffice ist intuitiv und ohne Handbuch bedienbar. Falls Ihr Mandant doch mal eine Frage hat, ist unser lexoffice Support zur Stelle.
    • Sicher: Datenspeicherung in Deutschland auf höchster Sicherheitsstufe
    • Aktuell: lexoffice wird permanent weiterentwickelt, ohne das lästige Updates installiert werden müssen
    • GoBD konform: lexoffice ist GoBD-testiert und schützt Ihre Mandanten
    • Kostenlos: Als Steuerberater nutzen Sie lexoffice gratis
  • allgemein
    Welche Vorteile habe ich, wenn ich mich für den Steuerberaterzugang registriere?
    Mit dem Steuerberaterzugang erhalten Sie eine kostenlose Mandantenverwaltung. Sie können mit einem Login alle Mandanten verwalten, die mit lexoffice arbeiten. Über die Mandanten-Übersicht können Sie direkt auf die Belege und Buchhaltung Ihrer Mandanten zugreifen. Die Mandantendetailseite zeigt Ihnen die aktuelle Entwicklung Ihres Mandanten an. Bei Problemen können Sie sofort reagieren und proaktive Beratung anbieten. Sie können sich den Finanzreport und die Auswertungen ansehen oder auf das laufende Buchungsjournal zugreifen, von der Buchung bis zum Belegbild. Übermitteln Sie alle Belege und Daten in Ihre Kanzleisoftware. Genau dann, wenn Sie sie benötigen und immer im richten Format. Sie können sich auch direkt auf die lexoffice Sicht Ihres Mandanten einwählen. Als registrierter Steuerberater können Sie Ihre Daten zudem in der lexoffice-Steuerberatersuche veröffentlichen und erhalten so qualifizierte Anfragen von Mandanten, die gerne mit Ihnen über lexoffice zusammenarbeiten möchten.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie in den Steuerberater FAQs

Zu den Steuerberater FAQs ›

Alle Steuerberater-Funktionen von lexoffice nutzen

Immer informiert · Daten und Belege jederzeit verfügbar · Gratis für Steuerberater

Vorteile für Steuerberater und Mandanten in lexoffice

Das sagen Mandanten und Steuerberater über lexoffice

"Inzwischen haben ca. 20% unserer Mandate lexoffice im Einsatz und für unsere Mitarbeiter macht es keinen Unterschied. Die Belege sind digital, egal aus welchem Programm sie stammen. Aber die Kunden können mit den gewohnten Geräten und der guten Usability weiterarbeiten."Interview mit Florian Gößmann-Schmitt lesenFlorian Gößmann-Schmitt, Steuerberater
"Die lexoffice Lösung hat mir gefallen, weil sie einfach sehr leicht zu bedienen ist. Man braucht kein Handbuch. Man muss nicht irgendwo nachlesen, wie man etwas bedient. lexoffice ist selbsterklärend und von überallher zu bedienen."Interview mit Güncem Campagna lesenGüncem Campagna, startboosters.de
"Mir gefällt, dass lexoffice einfach ist und daher bedienerfreundlich für die Mandanten. lexoffice ist für kleine und Kleinstunternehmen sinnvoll, wirtschaftlich und preislich gesehen ein sehr gutes Programm."Interview mit Armin F. Schiehser lesenArmin F. Schiehser, Steuerberater
"Drei Dinge finde ich an lexoffice genial: Erstens lassen sich Rechnungen unglaublich einfach stellen. Zweitens ist die Umsatzsteuervoranmeldung ein Klacks: Ich pflege schlicht meine Ausgaben ein und schon kann ich via lexoffice elstern. Und drittens kann ich das von überall aus tun und reisen, wann und wie ich will."Interview mit Cornelia Altenburg lesenCornelia Altenburg, Schreibtrainerin
"Ich arbeite mit lexoffice mobil und dank Internetzugang, genau dort wo ich mich wohlfühle."Interview mit Frank Scheele lesenFrank Scheele, Steuerberater
"Ich nutze den praktischen lexoffice Steuerberater-Zugriff. Den ganzen Monat über erfassen meine Mandanten ihre gesamten Belege mit lexoffice. Am Monatsende muss ich mich dann nur noch einloggen und die Datei exportieren, die ich benötige. Das läuft perfekt und völlig unkompliziert."Interview mit Markus Schmetz lesenMarkus Schmetz, Steuerberater

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden

Empfehlen Sie lexoffice Ihren Mandanten

via mail

via lexoffice

via xing

via linkedin

via facebook

via twitter