lexofficer – das Schulungsprogramm für Steuerkanzleien

lexofficer

Die zertifizierte lexoffice Ausbildung
für Kanzleimitarbeiter:innen

lexofficer – Was soll das sein?

Sie möchten die beste Buchhaltungssoftware perfekt beherrschen? Dann sind Sie hier genau richtig: Das lexofficer-Schulungsprogramm begleitet Sie auf dem Weg zum lexoffice-Profi.

Mit unserem drei Säulen-Modell bilden wir die Teilnehmer:innen zum zertifizierten lexofficer aus. Durch das Selbststudium auf unserer Lernplattform, individuellen Webinaren und einem regionalen Workshop werden sämtliche Funktionen der Buchhaltungssoftware vorgestellt, wodurch Mandant:innen optimal unterstützt werden können. Gleichzeitig beraten wir die Teilnehmer:innen, lexoffice optimal auf die Kanzleiprozesse abzustimmen.
Und das Beste: Im Rahmen der Ausbildung vernetzten sich die Teilnehmer:innen mit vielen weiteren “lexofficern”.

Vorteile auf einen Blick

lexoffice-Profi werden

Sie lernen sämtliche Funktionen und die optimale Zusammenarbeit in lexoffice kennen. Werden Sie zum zentralen lexoffice-Ansprechpartner in der Kanzlei.

Innovatives Ausbildungskonzept

Lernen Sie im Selbststudium, Webinaren und Präsenzworkshop alles, für die optimale Zusammenarbeit in lexoffice.

Austausch & Vernetzung

Während der Ausbildung lernen Sie viele weitere Teilnehmer:innen kennen und profitieren langfristig von Ihrer “lexofficer-Community”.

Persönliche Beratung

Unsere Kanzleibetreuer unterstützen Sie, das Gelernte in der Praxis umzusetzen, z. B. bei der Prozessoptimierung.

Immer auf dem aktuellen Stand

Als lexofficer erhalten Sie exklusive Newsletter mit Praxistipps und Infos zu unseren Weiterentwicklungen.

Zertifizierte Ausbildung

Den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildungen besiegeln wir mit einem Zertifikat.

Die drei Säulen der lexofficer Ausbildung

Ablauf der Ausbildung

Werden Sie zum lexofficer

Die Ausbildung zum lexofficer besteht aus drei Modulen, die alle erfolgreich absolviert werden müssen, um die Ausbildung abzuschließen: Das Selbststudium auf der Online-Lernplattform, Webinare und ein Vor-Ort Workshop.

Bitte beachten Sie: Die Ausbildungsplätze für 2022/23 sind komplett ausgebucht. Sobald eine neue Ausbildungsrunde startet, erfahren Sie dies hier und im lexoffice-Steuerkanzlei Neusletter.

Die Workshop Locations

Die lexofficer Ausbildungs-Paten

Olaf Clüver, Sebastian Kaiser und Patrick Nassall: Wir alle drei arbeiten im lexoffice Team und freuen uns, die Teilnehmer:innen auf dem Weg zum lexofficer zu begleiten. Wir bleiben natürlich auch über die Ausbildungszeit hinaus als persönliche Ansprechpartner erhalten.

Als ausgebildeter Steuerfachangestellter und Bilanzbuchhalter kenne ich die Herausforderungen im Kanzlei- und Mandantenalltag bestens. Ich würde mich sehr freuen, Sie  im Ausbildungsprogramm kennenzulernen.
Ich arbeite seit vielen Jahren beratend in der Steuerbranche. Gerne würde ich Sie mit meiner Expertise rund um die Optimierung von Kanzleiprozessen in der Zusammenarbeit mit Kleinunternehmen unterstützen.
Ich kümmere mich um alles, was mit der Organisation der lexofficer-Ausbildung zu tun hat. Haben Sie Fragen dazu, wende Sie sich gerne direkt an mich.

FAQ

  • lexofficer
    Was kostet die Ausbildung?
    Im Rahmen der Ausbildung fallen lediglich Gebühren für die Nutzung der Online-Lernplattform unseres Bildungspartners „Selfcoach Akademie“ an. Diese betragen 108 EUR zzgl. MwSt. Darüber hinaus können ggf. noch Reisekosten für die Teilnahme am Workshop entstehen. Weiter Kosten fallen nicht an. Kosten wie Lizenzgebühren für die Webinarsoftware oder Ausgaben für Trainer, Raummiete und Verpflegung für die Workshops übernimmt lexoffice. Für Übungs- und Demonstrationszwecke erhalten Sie auch gerne eine kostenlose lexoffice Vollversion (www.lexoffice.de/demoversion)
  • lexofficer
    Für wen ist die lexofficer Ausbildung gedacht?
    Die Ausbildung zielt auf Kanzleimitarbeiter:innen ab, die im operativen Austausch mit Kleinunternehmen und Solo-Selbstständigen stehen. Dabei geht es weniger um die Unterstützung bei beratenden Tätigkeiten, sondern viel mehr um die Optimierung der buchhalterischen Prozesse und der Kanzleiprozesse in der Zusammenarbeit. Die Ausbildung ist deshalb ganz besonders für Steuerfachangestellte, Bilanzbuchhalter:innen, Steuerfachwirt:innen, sowie für sonstige Kanzleimitarbeiter gedacht, die operativ in der Zusammenarbeit mit KMUs tätig sind. Nicht gedacht ist die Ausbildung für Kanzleiinhaber:innen, Geschäftsführer:innen oder führende Steuerberater:innen. In diesen Fällen schulen wir gerne im Rahmen unserer wöchentlichen Webinare (www.lexoffice.de/online-seminar) oder mit einer ganz individuellen Kanzleischulung.
  • lexofficer
    Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um das Zertifikat zu erhalten?
    Um das das Zertifikat zu erhalten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:
    • Absolvierung der lexoffice-Module in der lexoffice Academy inkl. Abschlusstest
    • Teilnahme an beiden lexofficer Webinaren bzw. Anschauen der Aufzeichnungen
    • Teilnahme an einem der Präsenz-Workshops
  • lexofficer
    Müssen alle Bestandteile der Ausbildung durchlaufen werden?
    Ja, mit der Anmeldung melden Sie sich verbindlich für alle Ausbildungsbestandteile an. Nur wenn Sie alle Bestandteile durchlaufen haben, erhalten Sie am Ende das lexofficer-Zertifikat. Für die Webinare und die Lernplattform müssen Sie sich zwar nochmal separat registrieren, um die Zugangsdaten zu erhalten (Informationen dazu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung), die Teilnahme daran ist jedoch ebenfalls obligatorischer Bestandteil der Ausbildung.
  • lexofficer
    Was lerne ich auf der Lernplattform der Selfcoach Akademie?
    Das lexofficer-Lernmodul der „Selfcoach Akademie“ beinhaltet die beiden Lernpaketen business und lohn.
  • lexofficer
    Wie läuft der Workshop vor Ort ab?
    Der halbtägige Workshop startet Nachmittags (gegen 13 Uhr). Dabei werden wir zum einen Teilnehmerfragen, die ggf. im Selbststudium aufgetaucht sind, beantwortet. Zum anderen werden wir gemeinsam mit den Teilnehmer:innen an konkreten Herausforderungen im Kanzleialltag in der Zusammenarbeit mit lexoffice Mandant:innen arbeiten. Im Anschluss planen wir eine kleine Überraschung, ehe wir gemeinsam essen gehen. Die Veranstaltung wird gegen 22 Uhr beendet sein. Mögliche Reisekosten müssen selbst getragen werden – um alles andere kümmern wir uns. Für den Workshop sollte unbedingt ein halber Tag fest eingeplant werden. Die Teilnahme ist obligatorisch für den Erhalt des Zertifikates – mit der Anmeldung zum Schulungsprogramm melden Sie sich auch verbindlich für den Workshop an. Den genauen zeitlichen Ablauf bekommen Sie rechtzeitig mitgeteilt.
  • lexofficer
    Warum sollte ich einen meiner Mitarbeiter:innen zum lexofficer ausbilden?
    Mit einem „lexofficer“ holen Sie sich zusätzliche Kompetenz im Umgang mit einer stark nachgefragten Buchhaltungslösung in die Kanzlei. Ein lexofficer kann dabei auch als zentraler Ansprechpartner weiterer Mitarbeiter:innen dienen, wenn es um die Zusammenarbeit mit lexoffice-Mandant:innen geht. Der „lexofficer“ kennt sich im Anschluss aber nicht nur perfekt in lexoffice aus, wodurch sich die Servicequalität bei der Zusammenarbeit mit lexoffice Mandant:innen erhöht: Wir vermitteln den lexofficern auch Best Practices, wie die Kanzleiprozesse bei der Zusammenarbeit mit Kleinunternehmern und Solo-Selbstständigen effizienter gestaltet werden können, wodurch die Kanzlei unmittelbar profitiert.
  • lexofficer
    Können mehrere Kolleg:innen an der Ausbildung teilnehmen?
    Uns ist es wichtig, dass eine möglichst bunt gemischte Gruppe mit ganz unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen zusammenkommt. Deshalb möchten wir zu Beginn dieser Ausbildungsinitiative zunächst immer nur eine Person aus einer Kanzlei ausbilden. Aus diesem Grund prüfen wir jede Anmeldung und geben innerhalb weniger Tage Bescheid, ob wir diese annehmen können.
  • lexofficer
    Ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt?
    Ja, 2022/23 planen wir ca. 60 lexofficer auszubilden, sodass wir bei den drei Vor-Ort-Workshops eine passende Gruppengröße von maximal 20 „lexofficern“ haben werden.
  • lexofficer
    Warum wird kein Workshop in meiner Region angeboten?
    2022/23 bilden wir die ersten lexofficer aus. In Abhängigkeit der Nachfrage planen im Anschluss die Ausweitung des Schulungsprogramms, auch in weiteren Regionen.

    Kontakt

    Sie haben noch Fragen zur lexofficer Ausbildung?
    Dann wenden Sie sich gerne direkt an unsere Ausbildungspaten.

       

    Olaf, Sebastian und Patrick freuen sich auf die Anfragen.