Abschreibung - Modul

Wie lange laufen Ihre Abschreibungen?

Mit lexoffice haben Sie das Thema “Abschreibung” im Griff. Denn Sie können leicht und komfortabel die Abschreibung Ihrer Anlagegüter anlegen und verwalten. Geben Sie einfach Namen, Preis und Anschaffungsdatum ein, lexoffice erledigt den Rest für Sie. Und das Gute daran: Sie schreiben nicht nur Neuanschaffungen ab. Bis zum Jahr 2010 können Sie Ihre Anlagegüter auch noch rückwirkend erfassen. So haben Sie jederzeit einen Überblick über Ihre betrieblichen Anlagegüter und Abschreibungen bzw. deren Abschreibungsbeträge. Wenn Sie einfach nur erfahren möchten, wie lange die Nutzungsdauer für ein Anlagegut ist, nutzen Sie den lexoffice Abschreibungsrechner.

Rechnen Sie automatisch richtig mit lexoffice!

Durch die hervorragende Synonympflege brauchen Sie beispielsweise nur ‚Nespresso‘ eingeben und schon schlägt lexoffice Ihnen vor, dass Sie es als Ladeneinrichtung, Büroeinrichtung oder GWG abschreiben können. So haben Sie immer die richtigen Worte und Werte! Sie tragen einfach das Anschaffungsdatum ein und schon ermittelt lexoffice den richtigen Betrag für die Abschreibung und verbucht für Sie automatisch die Abschreibung in den Folgejahren.

Und was haben Sie davon?

Sie können dadurch Steuern sparen. Denn die Abschreibungen werden gewinnmindernd gegen Ihre Umsätze gerechnet. Vielleicht lohnt sich schon eine Neuanschaffung, da ein älteres Gerät schon komplett abgeschrieben ist – mit lexoffice behalten Sie den Überblick über Ihre Abschreibungen!

Sofortabschreibungen von Geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)

Als geringwertige Wirtschaftsgüter werden Anschaffungen bezeichnet, bei denen die Anschaffungs- oder Herstellungskosten zwischen 150 € und 410 € liegen und die eigenständig nutzbar sind. Diese können dann komplett auf einmal abgeschrieben werden. Aber das müssen Sie gar nicht wissen, denn die optimale Verbuchung erledigt lexoffice für Sie. lexoffice denkt mit, so dass Sie nicht überlegen müssen, ob die Anschaffung sofort oder linear abgeschrieben wird. Auch Besonderheiten, z.B. ob der Gegenstand selbstständig nutzbar ist, kennt lexoffice. Oder hätten Sie gewusst, dass ein Drucker zusätzlich einen Computer zur Steuerung braucht und daher kein GWG ist? – lexoffice immer rechtssicher und automatisch richtig!

Anlagen übersichtlich verwalten

In der Anlagenverwaltung können Sie ganz einfach die Liste der Güter, die sich in der Abschreibung befinden, mit Abschreibungsbetrag, Restwert und Anschaffungsdatum einsehen. So behalten Sie wie gewohnt alles im Blick und wissen genau, wann sich eine neue Investition lohnt, um wieder von einer Abschreibung zu profitieren.

Jetzt lexoffice nutzen und Ihre Buchhaltung automatisieren

Ohne Installation · Online immer erreichbar · Keine Mindestvertragslaufzeit