Jahresabschluss erstellen & Steuererklärung

So wird mit lexoffice eine runde Sache daraus.

Jahresabschluss erstellen

Jahresabschluss erstellen und Steuererklärung

Wie stehen die Geschäfte? Eine Frage, die nicht nur Unternehmer brennend interessiert, sondern auch das Finanzamt. Deshalb müssen Sie zum Ende jedes Geschäftsjahr einen Jahresabschluss erstellen. Dieser muss zusammen mit der Einkommenssteuererklärung fristgemäß dem Finanzamt vorgelegt werden. 

lexoffice unterstützt Sie dabei, die Pflichten rund um den Jahresabschluss zu erfüllen und die Steuererklärung vorzubereiten.

Jahresabschluss erstellen
Jahresabschluss erstellen

Für Kleinunternehmer & Selbstständige: Jahresabschluss selbst erstellen

Kleinunternehmer, die zur vereinfachten Gewinnermittlung berechtigt sind, können mittels EÜR (Einnahmenüberschussrechnung) den Jahresabschluss selbst erstellen. lexoffice unterstützt Sie bei der fortlaufenden Erfassung Ihrer Ein- und Ausgaben inklusive der Belege und erstellt daraus automatisiert die amtliche EÜR.

Praktisch: Mit lexoffice verfolgen Sie bereits unterjährig Ihrer Geschäftszahlen und können jederzeit den Zwischenstand prüfen.

Vom Jahresabschluss erstellen per EÜR zur Steuererklärung

Mit Fälligkeit der Steuererklärung muss auch der Jahresabschluss vorgelegt werden. Dabei gelten die Formatvorgaben des Finanzamts. Für Ihren Jahresabschluss, den Sie mittels EÜR erstellt haben, ist das amtliche Formular “Anlage EÜR” vorgesehen. Die übrigen Formulare dienen dazu, darüber hinaus Ihre steuerliche Situation zu erfassen. Ist die Steuererklärung vollständig, muss sie dem Finanzamt vorgelegt werden.

Als Kleinunternehmer Steuererklärung selbst erstellen

Um die EÜR komfortabel von lexoffice in die Steuererklärung zu übertragen, empfehlen wir diese zwei Varianten:  

Softwaregestützt mit unserem Partner smartsteuer: 

In lexoffice können Sie die EÜR mit wenigen Klicks an unseren Partner smartsteuer übergeben, dort Ihre Steuererklärung selbst erstellen und direkt an das Finanzamt übermitteln. Das ist ideal für Selbermacher, die sich gerne softwaregestützt leiten lassen.

In Zusammenarbeit mit dem Steuerberater: 

lexoffice unterstützt ebenfalls die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater. Sie können ihm einen Online-Zugriff auf Ihre Buchhaltung freischalten. So kann Ihr Steuerberater z.B. die Daten für die Steuererklärung selbstständig aus lexoffice in seine Kanzleisoftware übernehmen. Ein Pendelordner ist nicht nötig.  

Jahresabschluss erstellen
Jahresabschluss erstellen

Jahresabschluss erstellen für Bilanzierer

lexoffice ist auch für bilanzierende Unternehmen (z.B. UG, GmbH, eingetragener Kaufmann) geeignet. In diesem Fall erfassen Sie mit der Software die unterjährigen Geschäftsfälle und sehen die GuV (Gewinn- und Verlustrechnung) ein. Die Eröffnungs- und Abschlußarbeiten inklusive der Bilanz übernimmt der Steuerberater.

Damit die Zusammenarbeit effizient gelingt, stellt lexoffice einen Zugang für Steuerberater bereit. Mit Ihrer Erlaubnis kann Ihr Steuerberater Ihre vorerfassten Daten selbstständig von lexoffice in die Kanzleisoftware übernehmen. Das ist zeitsparend und ersetzt die herkömmliche Belegübergabe per Pendelordner

Auf einen Blick: Jahresabschluss erstellen und Steuererklärung vorbereiten

lexoffice ist für alle Gesellschaftsformen geeignet und bietet effiziente Wege für EÜR-ler und Bilanzierer, den Jahresabschluss zu erstellen und die Steuerklärung auf den Weg zu bringen. 

Jahresabschluss erstellen und Steuererklärung: Ihre Vorteile mit lexoffice

Übersicht über Ihre Einnahmen und Ausgaben: unterjährig und zum Jahresabschluss

GoBD konforme Erfassung Ihrer Belege: Einmal in lexoffice hinterlegt, sind Ihre Belege jederzeit sofort zur Hand

Automatisiert per EÜR Jahresabschluss erstellen

Als Kleinunternehmer Steuererklärung vorbereiten oder mit unserem Softwarepartner smartsteuer Steuererklärung selbst erstellen

Effiziente Zusammenarbeit mit dem Steuerberater für jede Anforderung

FAQs

  • Jahresabschluss
    Welche Vorteile hat die Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) für Kleinunternehmer?
    Die Vorteile der Einnahmenüberschussrechnung (EÜR): Sie ist einfacher, schneller zu erstellen und ermöglicht mehr steuerliche Flexibilität bei Geschäften, die während des Übergangs in ein neues Geschäftsjahr stattfinden.
  • Jahresabschluss
    Wer darf die Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) anwenden?
    Grundsätzlich gilt: Jedes  Unternehmen, das nicht zur doppelten Buchführung verpflichtet ist, darf den Gewinn per Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) bestimmen.  Da die EÜR Teil des Einkommensteuergesetzes (§ 4 Abschnitt 3, EStG) ist, ist sie damit nur für die Unternehmen relevant, die nicht der Körperschaftsteuer unterliegen, wie z.B. eine GmbH oder AG. Diese Unternehmen sind immer zur Erstellung einer Bilanz und zur doppelten Buchführung verpflichtet. Die wichtigsten Kriterien sind: Die Gesellschaftsform des Unternehmens, die Pflicht zur doppelten Buchführung, der erzielte Umsatz sowie der Gewinn. Der lexoffice Entscheidungsfinder kann Ihnen bei der Einschätzung helfen. 
  • Jahresabschluss
    Ich bin zur EÜR verpflichtet und mache meine Steuererklärung selbst – ist lexoffice für mich geeignet?
    Dann hilft Ihnen lexoffice optimal. Bei der EÜR müssen Sie detaillierte Angaben zu Ihren Ausgaben und Einnahmen machen – und zwar in einem bestimmten Format, der amtlichen EÜR. Das amtliche EÜR-Formular ist ein Teil Ihrer privaten Einkommensteuer-Erklärung und muss online an das zuständige Finanzamt übermittelt werden. In lexoffice können Sie die EÜR-Werte mit wenigen Mausklicks an unseren Partner smartsteuer übergeben, dort Ihre Einkommensteuer-Erklärung fertigstellen und direkt an das Finanzamt übermitteln.
  • Jahresabschluss
    Kann ich meine EÜR online mit lexoffice machen und die Steuererklärung selbst erstellen, indem ich die Formulare des Finanzamts auf Papier ausfülle?
    Leider nicht. Als Kleinunternehmer sind Sie verpflichtet, Ihre Daten online an das Finanzamt zu übermitteln. lexoffice bietet Ihnen dafür eine praktische Anbindung zu smartsteuer, um die Steuererklärung zu erstellen und online an das Finanzamt zu übermitteln. Zudem unterstützt lexoffice die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater und bietet z.B. für die Steuererklärung  komfortable Möglichkeiten, Daten an den Steuerberater zu übergeben. 
  • Jahresabschluss
    Kann ich mit lexoffice den Jahresabschluss erstellen (mittels EÜR) und die Steuererklärung selbst erstellen mit einem anderen Programm?
    Ja, Sie können lexoffice für die EÜR nutzen und die Steuererklärung selbst erstellen mit einem anderen Programm. Unsere Empfehlung: smartsteuer. Denn dabei profitieren Sie von unserer Schnittstelle, die Ihre EÜR per Klick von lexoffice zu smartsteuer überträgt. Wenn Sie andere Programme für die Steuererklärung nutzen, ist die Übertragung auf manuellem Weg möglich. 
  • Jahresabschluss
    Steuererklärung selbst erstellen: Wie übermittle ich meine EÜR von lexoffice an smartsteuer?
    In lexoffice können Sie die EÜR-Werte mit wenigen Mausklicks an unseren Partner smartsteuer übergeben, dort Ihre Einkommensteuer-Erklärung fertigstellen und direkt an das Finanzamt übermitteln. Nachdem Sie das gewünschte Jahr und die Amtliche EÜR ausgewählt haben, klicken Sie einfach auf “Daten für die Steuererklärung bereitstellen”.  Ein neues Fenster öffnet sich und Sie können nun mit unserem Partner smartsteuer ganz einfach Ihre Steuererklärung erstellen. Das sind die Vorteile: 
    • Ihre Daten aus lexoffice werden automatisch zusammengestellt.
    • Nach Datenübertragung können Sie sich bei smartsteuer einloggen oder neu registrieren.
    • Die Anlage EÜR wird mit Ihren Werten aus lexoffice befüllt.
    • Den Rest der Steuererklärung können Sie ganz einfach in smartsteuer befüllen.
  • Jahresabschluss
    Kann ich mit lexoffice meine Steuererklärung selbst erstellen?
    Mit lexoffice erstellen Sie Angebote und Rechnungen, verbuchen Einnahmen und Ausgaben oder elstern Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung - alles, was zum betrieblichen Teil gehört. Aber zu Ihrer Einkommensteuererklärung gehören z.B. auch Werbungskosten, Sonderausgaben, Pendlerpauschale usw. Wenn Sie Ihre Steuererklärung selbst erstellen möchten, empfehlen wir unseren Software-Partner smartsteuer. Das Programm ist kompatibel mit lexoffice: Mit einem Klick übernehmen Sie die EÜR aus lexoffice in die Steuererklärung. Jetzt brauchen Sie nur noch die übrigen Angaben ergänzen und können die vollständige Steuererklärung direkt übermitteln.

Ihre Vorteile mit lexoffice

Das sagen die Kunden über lexoffice

» lexoffice ist als Rechnungsprogramm für viele meiner Kunden hervorragend geeignet. Man spart Zeit, Nerven und Geld.

Michael Taheri, Liwo GmbH

» lexoffice spart uns durch den automatischen Zahlungsabgleich jede Menge Zeit. Außerdem beruhigt es mich als Geschäftsführer natürlich jederzeit alle wichtigen Kennzahlen im Blick zu haben und das vor Allem mobil.

Simon Tüchelmann, Co-Founder & CEO von kreatize.com

» Ich nutze den praktischen lexoffice Steuerberater-Zugriff. Den ganzen Monat über erfassen meine Mandanten ihre gesamten Belege mit lexoffice. Am Monatsende muss ich mich dann nur noch einloggen und die Datei exportieren, die ich benötige. Das läuft perfekt und völlig unkompliziert.

Markus Schmetz, Steuerberater

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden

Jahresabschluss erstellen
iso zertifiziert lexoffice Rechnungsprogramm Buchhaltungssoftware
Funktionen smig lexoffice Rechnungsprogramm Buchhaltungssoftware
Jahresabschluss erstellen
Jahresabschluss erstellen
Jahresabschluss erstellen
Jahresabschluss erstellen
Jahresabschluss erstellen

Welche Vorteile bietet mir die Buchhaltungssoftware?

Verabschieden Sie sich von Aktenordnern, Beleg-Chaos und Papierkram! lexoffice ist eine Software für die Online-Buchhaltung, welche Ihren Aufwand in der kompletten Buchhaltung auf ein Mindestmaß reduziert, auch bei der Einnahmenüberschussrechnung.

  • Einfache Bedienung: Mit lexoffice müssen Sie kein Buchhaltungsprofi sein. Alle Funktionen sind intuitiv bedienbar. Das Programm erledigt die wichtigsten Buchungsaufgaben wie beispielsweise die Einnahmenüberschussrechnung online ganz automatisch.
  • Effektives Arbeiten: Erstellen Sie mit nur wenigen Klicks Angebote, Rechnungen oder die Einnahmenüberschussrechnung und vermeiden Sie so Tippfehler und Zahlendreher. Einfach Kunde und Leistung auswählen – fertig!
  • Alles im Blick: Mit unserem Buchhaltungsprogramm haben Sie Ihre Einnahmenüberschussrechnung im Blick, kennen Ihre tagesaktuellen Kontostände und sehen, welche Rechnungen noch offen sind. So können Sie Ihr Unternehmen effektiv steuern.
  • Steuerberater an Bord: Gewähren Sie Ihrem Steuerberater Zugang zu Ihrer Buchhaltungssoftware. So kann er direkt auf alle Daten zugreifen und Sie optimal bei der Einnahmenüberschussrechnung unterstützen. Das spart Ihnen den lästigen Austausch von Pendelordnern.
  • Mobil arbeiten: Als webbasierte Cloud-Lösung ist lexoffice und die Einnahmenüberschussrechnung immer und überall online verfügbar. Sie müssen diese Buchhaltungssoftware nicht erst installieren, sondern loggen sich einfach über Ihren Browser ein.