lexoffice Geschäftskonto
für StartUps

Jetzt Geschäftskonto eröffnen

Das lexoffice Ge­schäfts­kon­to online eröffnen
Linienmuster

Startups sind die moderne Form der Unternehmensgründung. Junge und ambitionierte Gründer und Gründerinnen wollen mit innovativen Ideen den technologischen Fortschritt, die Gesellschaft oder die Welt im Allgemeinen voranbringen. Das muss finanziert werden. Das lexoffice Geschäftskonto hilft dabei, die Finanzen im Blick zu behalten und bietet dazu nützliche Funktionen.

Das Geschäftskonto für Gründer und Gründerinnen

Ein Geschäftskonto für Startups muss einige Vorteile bieten, damit die Gründer:innen sich ganz auf ihr Unternehmen konzentrieren können. Ein gutes Geschäftskonto sollte die Arbeit erleichtern und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

Das lexoffice Geschäftskonto für Startups bietet zahlreiche nützliche Funktionen. Damit wird die Arbeit nicht nur erleichtert, sondern Gründern und Gründerinnen direkt abgenommen. Das geschieht durch einige integrierte Dienstleistungen und Verbindungen zu weiterer Software.

Geschäftskonto mit Buchhaltung - so werden Transaktionen und Belege perfekt synchronisiert

Inklusive automatischer Buchhaltung

Die lexoffice Buchhaltung ist direkt in das Geschäftskonto integriert. Das bietet zahlreiche Vorteile:

  • Alle Finanzen und Aufgaben immer im Blick
  • Rechnungen schnell und unkompliziert erstellen
  • Angebote einfach schreiben
  • Belege direkt erfassen
  • Aufzeichnungspflicht automatisch erfüllen
  • Lohnabrechnungen online erstellen

Einzige Voraussetzung ist, dass Sie die lexoffice Buchhaltungssoftware verwenden und ein Geschäftskonto bei lexoffice eröffnen.

Geschäftskonto mit Datev Schnittstelle

DATEV-Anbindung für die Steuerkanzlei

Das lexoffice Geschäftskonto bietet eine DATEV-Schnittstelle, über welche Sie es direkt mit Ihrem Steuerberater oder Ihrer Steuerberaterin teilen können. Durch die direkte Synchronisation zwischen dem Geschäftskonto und der Buchhaltungssoftware von lexoffice werden alle Unterlagen, Formulare, Abrechnungen, Zahlungseingänge, Zahlungsausgänge und weitere Daten ordentlich sortiert und abgelegt.

Über die Anbindung zu DATEV können sämtliche Daten an die Steuerberatung weitergeleitet werden. Alternativ dazu können Sie Ihrem Steuerberater oder Ihrer Steuerberaterin auch einen direkten Zugriff auf die Buchhaltung gewähren. Das lexoffice Geschäftskonto bietet hierfür eine integrierte Steuerberatungsfunktion, die diese Option möglich macht. Dadurch können Sie die Zusammenarbeit mit Ihrer Steuerberatung noch effizienter und unkomplizierter gestalten.

Integrierter DATEV-Cloud-Service

Durch die DATEV-Anbindung stehen Ihnen zwei Clouds zur Verfügung. Eine ist für die eigene Bearbeitung gedacht, während die andere speziell für die Bearbeitung durch die Steuerberatung vorgesehen ist. Der DATEV-Rechnungsdatenservice ermöglicht Ihrem Steuerberater oder Ihrer Steuerberaterin den Zugriff auf die gesamte Buchhaltung, die in Ihrem Startup anfällt. Hierbei sind alle wichtigen Daten und Informationen in der Cloud vorhanden. Die endgültigen Formulare werden über die DATEV-Schnittstelle zurückgesendet, ohne dass die Daten das DATEV-System verlassen müssen.

Der DATEV-Buchungsservice ist für die eigene Buchführung gedacht. Die entsprechenden Daten können anschließend einfach aus der Cloud an die Steuerberatung weitergeleitet werden. Auch hier bleiben die Daten stets im sicheren DATEV-System, sodass Sie sich keine Sorgen um den Schutz Ihrer Daten machen müssen.

Die Visa Business Karte des lexoffice Geschäftskonto

Debitkarte und Sicherheitssystem von starken Partnern

Eine Bankkarte und hohe Sicherheitsstandards sind durch die Partner Visa und Solaris SE gewährleistet. Dadurch haben Sie eine Garantie auf:

  • Visa Business Debitcard
  • Wunsch-PIN
  • kontaktloses Bezahlen
  • deutsche IBAN
  • mehrstufige Verschlüsselung
  • mehrstufige Authentifizierung
  • Einlagensicherung bis zu 100.000,00 Euro

Zahlungen, Überweisungen und Lastschriften

Zu den Transaktionsmöglichkeiten des lexoffice Geschäftskontos gehören:

  • unbegrenzte Überweisungen
  • Terminüberweisungen
  • Echtzeitüberweisungen
  • Sammlüberweisung
  • Daueraufträge
  • Kartenzahlung
  • Google Pay
  • Apple Pay

Nach und nach werden weitere Funktionen hinzukommen. Das lexoffice Geschäftskonto wird stetig erweitert und greift die modernsten Methoden für den Zahlungsverkehr auf. So bleibt es immer aktuell und begleitet Ihr Startup durchgehend.

Automatische Währungsumrechnung

Viele Startups schielen auf den internationalen Markt. Geschäftspartner:innen und Investor:innen kommen nicht immer nur aus dem Inland.

Beim lexoffice Geschäftskonto spielt es keine Rolle, in welcher Währung Zahlungen auf das Konto eingehen. Das Konto rechnet die Währung direkt in Euro um und verbucht sie dementsprechend auf dem Konto.

Alle Angaben sind also immer in Euro und es bleibt immer übersichtlich. Kompliziertes Währungsumrechnen ist nicht notwendig.

Immer aktuell

Mit dem lexoffice Geschäftskonto sind Sie immer auf dem aktuellen Stand. Die Synchronisation des gesamten Zahlungsverkehrs wird in Echtzeit vorgenommen. So ist der Kontostand immer aktuell.

Über Push Benachrichtigungen bleiben Sie zudem immer informiert darüber, was auf Ihrem Geschäftskonto passiert. Außerdem werden Sie so daran erinnert, wenn Sie noch Belege von Einkäufen einscannen müssen.

Die komplette Verwaltung des lexoffice Geschäftskontos wird online vorgenommen. Egal, ob auf dem Computer oder auf dem Smartphone, der aktuelle Stand bleibt immer korrekt.

Rechtsformen, für die sich ein Geschäftskonto lohnt

Das Startup selbst ist noch keine Rechtsform. Eine Rechtsform muss bei der Gründung gewählt werden. Eine vorgegebene Rechtsform für Startups gibt es nicht. Sie ist frei wählbar.

Das lexoffice Geschäftskonto kann für alle Rechtsformen verwendet werden und bietet sich entsprechend für Startups an. Zu den Rechtsformen, die sich für ein Startup anbieten, finden sich:

Geschäftskonto eröffnen online - in nur 10 Minuten erledigt

Geschäftskonto für StartUps eröffnen (Schritte)

In wenigen Schritten zu Ihrem UG-Geschäftskonto von lexoffice

  1. Registrierung vornehmen – Tragen Sie die notwendigen Informationen über Ihr Unternehmen für die Registrierung ein und bestätigen Sie diese.
  2. Videoidentifizierung vornehmen – Schließen Sie die Registrierung über eine circa fünfminütige Videoidentifizierung ab. Halten Sie dafür Ihren Personalausweis oder Reisepass und ein mobiles Gerät für die SMS-Bestätigung bereit.

Jetzt ein Startup-Geschäftskonto bei lexoffice eröffnen

Jedes Startup profitiert von einem eigenen Geschäftskonto. Ganz besonders, wenn es viele hilfreiche Funktionen beinhaltet wie das Konto von lexoffice. Sie können das Geschäftskonto direkt in nur wenigen Schritten eröffnen.

Geschäftskonto eröffnen

Warum jeden Tag Selbst­stän­di­ge das lexoffice Geschäftskonto nutzen …

Über 200.000 Kund:innen und 50.000 Steuerberater:innen nutzen bereits lexoffice.

Thomas Hartmann ist zufrieden mit dem neuen lexoffice Geschäftskonto

Das lexoffice Geschäftskonto rockt! Ich sehe live Zahlungen und spare mir Zeit, da alles an einem Ort ist. Die Verwaltung läuft komplett über einen Log-in bei lexoffice. Das gibt mir Sicherheit, nichts in der Buchhaltung zu übersehen. So kann ich mich auf meine kreativen Videoprojekte konzentrieren.

Thomas Hartmann, TomTuT.de Content Creator

Einfacher geht Buchhaltung nun wirklich nicht:

Ich bezahle mit der Karte von meinem lexoffice Geschäftskonto, bekomme sofort eine Push-Nachricht auf mein Handy, kann direkt den Beleg scannen und zuordnen.

Die perfekte Synergie von Bank und Buchhaltung!

Valerie Wagner, Home Staging Inhaberin

Früher musste ich die Umsätze händisch per CSV-Import in mein lexoffice bringen. Das war nervig+zeitraubend!

Mit dem Geschäftskonto sind die ab jetzt automatisch in lexoffice vorhanden und werden sogar mit dem passenden Buchungsvorschlag versehen.

Einfach nur grandios – da bleibt mir mehr Zeit zum Kaffee trinken.

Jan Peschek, KreativBomber Inhaber

Wieso ich ein lexoffice Geschäftskonto habe? Nun, weil es mir die Freiheit gibt, die für mich zum Freelancer-Lebensgefühl dazu gehört.

Nämlich überall mobil Buchhaltung und Banking zu machen, statt immer nur im Büro am Laptop.

Dagmar Gerigk, Vamos! Leadership Coaching Inhaberin

Häufige Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Geschäftskonto für StartUps.

Kontaktieren Sie uns

Was ist ein Geschäftskonto für Startups?

Das Geschäftskonto von lexoffice für Startups kann für alle finanziellen Vorgänge verwendet werden. Durch das Geschäftskonto wird der geschäftliche Zahlungsverkehr von dem privaten Zahlungsverkehr auf dem privaten Bankkonto getrennt. Dadurch wird die Buchhaltung übersichtlicher und einfacher. Außerdem muss die Trennung auch für die Steuererklärung vorgenommen werden.

Ob ein Geschäftskonto für ein Startup eröffnet werden muss oder nicht, hängt von der gewählten Rechtsform ab. Für Kapitalgesellschaften wie die GmbH oder die AG besteht eine Pflicht für ein separates Geschäftskonto. Für die meisten anderen Rechtsformen nicht.

Es ist aber immer sinnvoll, für ein Startup ein Geschäftskonto zu eröffnen, da die privaten und geschäftlichen Finanzen so besser voneinander getrennt werden können.

Wenn viele Zahlungen auf einem Konto ein und aus gehen, wird es immer schwieriger, die geschäftlichen und die privaten Vorgänge voneinander zu trennen, wenn diese auf einem Konto stattfinden.

Je nach gewählter Rechtsform für das Startup kann es zudem sein, dass mehrere Personen an dem Unternehmen beteiligt sind. Dann ergibt es keinen Sinn, die Geschäfte über ein Privatkonto laufen zu lassen. Schließlich müssen die Beträge dann für alle verfügbar sein und gehören nicht nur einer einzelnen Person.

Ein privates Konto kann auch dann als Geschäftskonto verwendet werden, wenn Ihr Startup ein Einzelunternehmen ist oder Sie als Freiberufler:in oder Freelancer:in agieren. Eine Geschäftskontopflicht besteht für Kapitalgesellschaften wie die GmbH oder die AG.

Trotzdem sollte ein Geschäftskonto für das eigene Startup eröffnet werden, da die privaten und geschäftlichen Einnahmen für die Buchhaltung und Steuererklärung voneinander getrennt werden müssen.

Das lexoffice Geschäftskonto für StartUps gibt es ab 9,90 Euro.

Eine Übersicht über die Funktionen und Preise finden Sie hier

Das Geschäftskonto ist immer nur in Verbindung mit einer lexoffice Version nutzbar. Hier finden Sie die aktuellen Preise für lexoffice.

Die Eröffnung eines Geschäftskontos ist heutzutage mit nur wenig Aufwand verbunden. In nur wenigen Minuten kann der Vorgang abgeschlossen werden.

Für die Eröffnung eines Geschäftskontos für Ihr Startup benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument wie einen Personalausweis oder einen Reisepass.
Die einzelnen Schritte für die Eröffnung eines Geschäftskontos mit lexoffice müssen natürlich ebenfalls gegangen werden.

Die Voraussetzungen für die Eröffnung des lexoffice Geschäftskontos für Ihr Startup sind ein Wohnsitz und ein Firmensitz in Deutschland. Darüber hinaus gibt es keine Vorgaben und die Eröffnung des Geschäftskontos kann schnell und einfach vorgenommen werden.

Nutzen Sie den Link zum Geschäftskonto eröffnen. Haben Sie bereits einen lexoffice Account, gelangen Sie über die Info-Kachel auf dem lexoffice Dashboard zum Geschäftskonto. Alternativ können Sie auch über den Reiter Finanzen und anschließend Bank zum lexoffice Geschäftskonto gehen.

Bei der Registrierung müssen Sie die Rechtsform, die Branche und den Geschäftszweck des Unternehmens angeben. Außerdem geben Sie eine Schätzung des monatlichen Umsatzes an.

Zu den persönlichen Angaben gehören eine E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer, die private Adresse und die Steuernummer oder – wenn vorhanden – die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Die Identifizierung läuft über Video-Ident ab. Dafür sollten Sie Ihren Personalausweis bereithalten. Die Identifizierung dauert nicht länger als ein paar Minuten.

Mit dem erhaltenen SMS-Code bestätigen Sie Ihre Identifizierung.

lexoffice und die Solaris SE bearbeiten anschließend den Auftrag und eröffnen Ihr Geschäftskonto. Das kann bis zu zwei Werktage dauern. Danach haben Sie vollen Zugriff auf das Konto mit allen Funktionen.

Das kann so pauschal nicht beantwortet werden, da alle Anbieter unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten.

Die Kriterien, die bei einem Geschäftskonto für ein Startup entscheidend sein können, sind diese:

  • Kosten und Gebühren für das Geschäftskonto
  • Art der Zahlungskarten
  • Anzahl der Kontozugänge
  • Kund:innenservice
  • Sicherheitsoptionen
  • integrierte Buchhaltung
  • vereinfachte Rechnungsstellung
  • Online-Banking und App

Dabei nehmen die Kosten im Grunde den geringsten Part ein. Wichtiger sind die Funktionen, die das Geschäftskonto bietet. Das lexoffice Geschäftskonto bietet einige Funktionen, die für ein Startup hilfreich sein können.

Die Eröffnung des lexoffice Geschäftskontos ist in wenigen Minuten erledigt. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein gültiges Ausweisdokument für das Video-Ident-Verfahren.

Nach der Anmeldung bearbeiten lexoffice und die Solaris SE den Auftrag und schalten Ihr Geschäftskonto binnen zwei Werktagen frei. Sie erhalten umgehend eine deutsche IBAN.

Für die Gründung eines Startups ist ein durchdachter und gut ausgearbeiteter Businessplan unumgänglich. Die Basis dafür ist eine innovative Geschäftsidee, die durch Recherche der Branche und der Konkurrenz ergänzt wird.

Ein wichtiger Punkt im Businessplan ist das Kapital. Deshalb ist ein ausführlicher Finanzplan ein fester Bestandteil jedes Businessplans. Der Finanzplan dient vor allem der Suche nach Investor:innen für das Startup. Mit dem Geschäftskonto von lexoffice haben Sie jederzeit einen guten Überblick über die Finanzen Ihres Startups.

Für das Wachstum Ihres Startups ist es vor allem wichtig, Kosten einzusparen. Dafür müssen Sie Ihre Ausgaben im Blick behalten. Mit dem lexoffice Geschäftskonto und der integrierten Finanzbuchhaltung haben Sie immer den Überblick. Egal, ob zu Hause am Computer oder unterwegs per App, Sie können jederzeit alle Faktoren Ihres Kontos und der Buchhaltung Ihres Startups einsehen.

Ausgezeichnet durch eKomi

lexoffice erhält bei eKomi 2038 Bewertungen mit 4.9 Sternen (von 1 bis 5).

Sie sind Einzelunternehmer:in oder Freiberufler:in? Dann können Sie jetzt sofort Ihr neues Geschäftskonto online eröffnen.

Jetzt eröffnen

Sie sind Gesellschafter in einer GmbH, UG, GbR oder anderen Form der Kapital- bzw. Personengesellschaft? Dann können Sie sich hier vormerken – das lexoffice Geschäftskonto gibt es für Sie ab dem Frühjahr 2024.

Jetzt vormerken

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden

lxlp