Potenzialanalyse

Was ist die Potenzialanalyse im Unternehmen

Mithilfe der Potenzialanalyse evaluieren Sie die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens. Dadurch lassen sich strategische Erfolgsfaktoren herausarbeiten und Potenziale sowie Defizite erkennen und bearbeiten. Das macht die Potenzialanalyse zu einem wichtigen Instrument für die Unternehmensplanung.

Wozu dient sie?

Die Potenzialanalyse hilft Ihnen dabei, die aktuelle Situation Ihres Unternehmens zu bewerten. Dafür stellen Sie eine Übersicht mit den relevanten Daten zu einem Unternehmensbereich zusammen, den Sie genauer untersuchen möchten. Das sind zum Beispiel die Marktanalyse, die Zielgruppenanalyse, die Bewertung der Konkurrenz und der Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens.

Für die Potenzialanalyse ist das Herausarbeiten der Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens besonders wichtig.. Für die Darstellung der Stärken und Schwächen im Verhältnis zum Wettbewerb, müssen Sie alle bedeutenden Einflussfaktoren berücksichtigen.

Zu den Bereichen, die einen Einfluss auf die Analyse nehmen können, gehören unter anderem folgende:

  • Produktion
  • Logistik
  • Absatz
  • Ein- und Verkauf
  • Forschung und Entwicklung
  • Verwaltung
  • Personal

Bei der Datenauswertung fokussieren Sie sich auf das Wesentliche. Zu umfangreiche Auswertungen bringen Sie von Ihrem eigentlichen Ziel ab. Konzentrieren Sie sich beispielsweise auf das Personal.

Methoden zur Potenzialanalyse bei Mitarbeiter:innen

Die Potenzialanalyse kann zum Beispiel für die Mitarbeiter:innenentwicklung herangezogen werden. Zu den schwierigsten Aufgaben gehört dabei die Potenzialeinschätzung und die daraus resultierende Förderung.

Für die Personalanalyse gibt es verschiedene Methoden, die Ergebnisse liefern, auf deren Basis Sie Ihre Mitarbeiter:innen und deren beruflichen Kompetenzen entsprechend fördern können.

  • Das Einzel-Assessment konfrontiert Mitarbeiter:innen mit zukünftigen Aufgaben oder Führungssituationen.
  • 360-Grad-Feedback-Instrumente basieren darauf, dass Mitarbeiter:innen Feedback von Kolleg:innen, Kund:innen, Lieferant:innen und Führungskräften zu ihren Verhaltensweisen erhalten und aufgrund dieses Feedbacks wissen, wo sie sich verbessern müssen.
  • Potenzialgespräche sind sehr flexibel, da sie hervorragend auf jede:n Mitarbeiter:in und jeden Unternehmensbereich angepasst werden können und als eine Art Bewerbungsgespräch das Potenzial von Mitarbeiter:innen evaluieren.
  • Strukturierte Fragebögen lassen sich ebenfalls individuell mit Blick auf das Ziel gestalten.

Das sind die gängigsten Methoden zur Potenzialanalyse im Bereich der Personalanalyse. Für andere Arten der Analyse gibt es wiederum andere Methoden.

Eine Methode zur Erarbeitung einer Potenzialanalyse ist beispielsweise die Moderationstechnik. Durch die Moderation werden Informationen über Einflussfaktoren zuerst in unstrukturierter Form gesammelt. Das geschieht in moderierten Workshops durch Brainstorming, kreative Ideenfindung und die Erstellung von Clustern. Die Ergebnisse der Moderation lassen sich dann im weiteren Verlauf der Strukturierung für die Potenzialanalyse nutzen. Dadurch sind schon einige Schritte des Analyseverfahrens abgeschlossen und Sie müssen die Daten nur weiterverwenden.