Gründer daten – so sieht die Beziehung mit einem Unternehmer aus

Lesezeichen setzen

Du hast einen netten Mann oder eine nette Frau kennen gelernt und stellst dann fest: Sie macht sich gerade selbstständig. Oder er gründet ein Start-up. Auf alle Fälle ist das Objekt der frisch erwachten Begierde mit Existenzgründung beschäftigt. Schon hat Dein Umfeld eine Meinung: „Gründer daten? Uh-oh. Da kommst Du aber nie an erster Stelle!“

Das ist natürlich Quatsch. Selbstständige Unternehmer sind auch in der Gründungsphase Menschen wie alle anderen auch. Ob sie erfolgreich die Work-Love-Balance halten, kommt langfristig darauf an, ob sie es wirklich wollen. Mit einem einzigen Unterschied allerdings: In den ersten Monaten ab Gründung könnte es tatsächlich knapp werden mit dem Einhalten von Terminen und gemeinsam verbrachter Zeit.

Gründer daten – wenig Chance auf totale Entspannung in der Gründungsphase

Wer sich beruflich ein ganz neues Leben aufbaut, ist zwangsläufig erst mal ziemlich monothematisch unterwegs. Gründer schalten nur mühsam ab, wenn tausend Dinge erledigt werden müssen, der Gang aufs Gewerbeamt wartet und mit der Bank gesprochen werden muss. Wer selbstständig ist, muss sämtliche Funktionen einer Firma selbst übernehmen oder lernen, an wen sich welche Aufgaben auslagern lassen.

Das ist ein Lernprozess. Braucht er oder sie einen Assistenten oder reicht ein telefonischer Sekretariatsservice? Buchhaltung übernimmt lexoffice, Finanzberatung ein Steuerberater, aber wer baut die Website? Und wenn es ein Profi macht, wovon wird er oder sie bezahlt? Es sind unzählige Aufgaben, die Gründer umschwirren. Entspannung ist selten und oft wird es schwierig sein, ein anderes Thema zu finden.

Unser Tipp: Abwarten, Tee und Härteres trinken. Diese Phase geht vorüber. Außerdem ist sie nicht nur nervig, sondern auch Deine Chance, Deine neue Liebe besser kennen zu lernen. Nämlich die Reaktionen unter Druck, bei Problemen. Du kannst außerdem zuhören, mehr über das entstehende Business lernen und kompetent entscheiden, bei welchen Abläufen Du vielleicht später mal „im Geschäft“ helfen willst und bei welchen ganz sicher nicht.

Gründer daten heißt, die Hochs und Tiefs mit ihnen teilen

Du erlebst aber nicht nur mit, wie wenig Freizeit übrig bleibt und wie rundum beschäftigt Gründer sind. Frischgebackene Unternehmer fühlen sich oft wie auf einer Achterbahn, Erfolge und Misserfolge folgen dicht aufeinander und oft fühlen Ereignisse sich weit dramatischer an, als ihre Auswirkungen es später sind.

Gründer lernen viel, lesen viel, entwickeln ihre Instinkte. Du verbringst eine spannende Zeit mit einem interessanten Menschen. Außerdem wirst Du viel darüber lernen, ob eine Selbstständigkeit für Dich auch in Frage käme, ohne sofort das Risiko eingehen zu müssen. Wenn ein Gründer sich ein Ziel setzt, nimmt er es energisch in Angriff. Wenn er einen Dämpfer bekommt, muss er sich aufsammeln und wieder zusammensetzen. Solche Lernprozesse sind leichter, wenn man sich mit verwandten Geistern umgibt.

Unser Tipp: Ruhig bleiben, nicht mitreißen lassen. Wenn Dein Gründer nicht aufpasst, wirtschaftet er oder sie sich geradeaus in einen Burnout. Wenn Du nicht aufpasst, bist Du plötzlich eine Mischung aus Therapeutin, Klagemauer und Krankenpfleger. Je größer der Trubel wird, desto wichtiger ist Normalität für Euch.

Gründer daten ist toll – das solltest Du bei allem Stress nicht vergessen

Egal welche Klippen gefühlt umschifft werden müssen, damit Ihr ausreichend Zeit miteinander verbringt: Gründer daten ist toll, das sollte bei allen Stressfaktoren nie in Vergessenheit geraten. Weil Gründer so flexibel sind, kannst Du auch erwarten, dass sie Termine mit Dir in ihrem Zeitplan bedenken.

Wer ein Start-up aufbaut oder eine Geschäftsidee als Existenzgründer vorantreibt, hat garantiert keine lahme Persönlichkeit. Er oder sie wird lesen, reisen, lebenslang lernen und sich informieren und austauschen. Vielseitig interessiert sein, auch an Dir – neue Ideen einbringen, auch in Bezug auf Eure Partnerschaft.

Gründer sind spontan und nie langweilig. Sie hinterfragen alles, was ihnen interessant erscheint, kennen spannende Leute und arbeiten hart für ihren Erfolg. Man kann eine Menge Spaß haben an der Seite eines Gründers und lernt dabei selbst nie aus.

Unser Tipp: Gründer daten, unbedingt, wenn der Funke zündet. Denn es ist garantiert einen Versuch wert.

  • Foto: © YakobchukOlena – stock.adobe.com
Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends und Online Navigation

Beitrag kommentieren

  1. […] Fördermittelauskunft, sondern haben praxistaugliche Hinweise und Links, beschäftigen uns mit praktischen Überlegungen und haben handfeste Hilfsmittel für […]