Erneut zertifiziert: lexoffice Lohn Qualitätssicherung durch die ITSG

Erneut zertifiziert: lexoffice Lohn & Gehalt – Qualitätssicherung durch die ITSG

Wir haben mit unserer Software für automatisierte Lohnabrechnungen erneut die anspruchsvolle Prüfung der Informationstechnischen Servicestelle der GKV bestanden

Lesezeichen setzen

Alle Daten von Lohnabrechnungen sollten stets sicher und unverfälscht beim Empfänger ankommen. Sie werden dazu mit komplexen Signatur- und Verschlüsselungsverfahren geschützt.

Die Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung (ITSG) gestaltet die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen und stellt das entsprechende Zertifizierungsverfahren zur Qualitätssicherung, das wir mit lexoffice Lohn & Gehalt zum fünften Mal erfolgreich durchlaufen haben.

Alexander Freigang

Product Owner lexoffice Lohn& Gehalt
lexoffice Lohn & Gehalt

„Kürzlich war unsere jährliche Qualitätskontrolle durch die ITSG dran und was soll ich sagen: Wir haben es wieder geschafft!

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei allen Kolleg:innen aus dem lexoffice Lohn & Gehalt Team bedanken. Ohne euch hätte das alles nicht so wunderbar geklappt. Auf ein weiteres Jahr mit zertifizierter Lohnabrechnung für unsere Kunden und Kundinnen!“

Erfolgreich mit den Anforderungen gewachsen

Bereits fünfmal hat lexoffice Lohn & Gehalt die jährliche Qualitätskontrolle durch die ITSG erfolgreich absolviert und sich als zertifiziertes Entgeltabrechnungsprogramm qualifiziert.

Darauf sind wir sehr stolz, denn die Anforderungen an Lohnsoftware steigen jährlich. Es werden ständig neue Verfahren ergänzt – die wir dann ebenfalls abdecken müssen, um die Qualitätskontrolle für unser Lohnprogramm zu bestehen. Die erfolgreiche Zertifizierung zeigt:

Alle Meldeverfahren werden von deinem lexoffice Lohnprogramm rechtssicher ausgeführt.

Aber was genau heißt das? Was macht lexoffice Lohn & Gehalt da eigentlich? Die erfolgreiche Zertifizierung bedeutet, dass wir aus den Lohn- & Gehaltsdaten sowie den Bewegungsdaten deiner Mitarbeiter:innen mittels hochkomplexer Berechnungen jederzeit die absolut korrekten Werte für alle Meldungen an die Sozialversicherungsträger ermitteln. Noch dazu erstellen und versenden wir diese Meldungen ganz automatisch. Alles ist einfach erledigt. Ohne Kopfzerbrechen. Und zertifiziert richtig.

Qualitätszertifizierung durch die ITSG

Die Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung (ITSG) ist die offizielle Prüfstelle für Abrechnungsprogramme der Entgelt- und Zahlstellenabrechnung: Für den elektronischen Datenaustausch im Gesundheits- und Sozialwesen dürfen ausschließlich Programme zur Entgeltabrechnung und Zahlstellenabrechnung eingesetzt werden, die eine sogenannte Systemprüfung bestanden haben.

Mit einer kombinierten System- und Pilotprüfung mit umfangreichem Pflichtenheft und Praxistest durch zwei Programmanwender:innen wird erst zertifiziert und im Anschluss regelmäßig die Qualitätssicherung durchgeführt.

Mehr über die Systemprüfung der ITSG

lexoffice Lohn & Gehalt übernimmt alle gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen

Mit lexoffice Lohn & Gehalt übergibst du den gesamten Prozess von Mitarbeiteranmeldung über die Abrechnung bis zur monatlichen Ausgabe der Lohnzettel an unsere Software.

Nervenschonend, mit reduziertem Aufwand, weniger Kosten und ohne die Gefahr, jemals etwas Wichtiges zu vergessen.

Wir arbeiten täglich daran, diesen hohen Standard nicht nur zu halten, sondern weiter zu verbessern. Lohnbuchhaltung sollte so unkompliziert wie möglich sein, das ist unser erklärtes Ziel.

Claudia Riede

Senior Marketing Managerin lexoffice Lohn & Gehalt

„Die Zertifizierung ist keine Kleinigkeit, da die Anforderungen Jahr für Jahr steigen und immer wieder neue Verfahren dazukommen. Zum Beispiel die die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung, kurz euBP (Die Freischaltung erfolgt in den kommenden Wochen schrittweise). Wir freuen uns sehr, unseren Kund:innen ein Lohnprogramm mit dieser Qualitätssicherung anbieten zu können.“

lexoffice macht die Lohnabrechnung für dich! Die freien Kapazitäten kannst du nutzen, um lieber Mitarbeiter:innen einzustellen, die dein Unternehmen voranbringen. Um die Lohnabrechnung kümmern wir uns:

Zuverlässig, sicher und immer auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung.

FAQ:

Wofür steht euBP?

Ab dem 1.1.2023 ist die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung, kurz euBP, Pflicht für die Betriebsprüfung durch die Rentenversicherung. Doch was heißt das für Unternehmen? Die euBP bedeutet nichts anderes, als dass die Daten zur Entgeltabrechnung von Arbeitgeber:innen zukünftig elektronisch an den:die Prüfende:n übermittelt werden.
Über die Autorin
Avatar photo
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren

  1. diaz@ | 24.06.2023 | 19:07

    Liebes Lexoffice-Team,

    ich bin immer wieder begeistert, wie toll lexoffice ist und wie gut ihr uns Kunden informiert. Eure kundenorientierte, einfache und verständliche Kommunikation ist sehr vertrauenserweckend. Gerade die Lohnabrechnung finde ich sehr einfach in der Handhabung.

    Und, wenn ich mal eine Frage habe, funktioniert der Chat mit den Mitarbeitenden von Euch sehr gut. Alle sind maximal hilfsbereit und bis jetzt haben sie die Probleme schnell und unkompliziert gelöst.

    Danke dafür.

    Viele Grüße
    Carmen