Sie befinden sich auf einer lexoffice-Website für Steuerberater.

Hier kommen Sie zur lexoffice-Hauptseite →

DATEV Datenimport

Einfacher DATEV Datenimport der lexoffice Daten

DATEV Datenimport für Buchungsmandanten und Selbstbucher

Mit lexoffice können Sie sowohl Buchungsmandanten als auch Selbstbucher betreuen. Es ist eine Frage der Modelle der Zusammenarbeit. Für beide Formate bietet lexoffice einen eleganten DATEV Datenimport an, mit dem Sie die exportierten Daten Ihrer Mandanten in DATEV übernehmen und weiterverarbeiten können.

Jetzt DATEV Datenimport starten ›

lexoffice Starter Paket

Wir machen Sie fit für die Zusammenarbeit über lexoffice

Persönliche Betreuung · Kanzleischulungen · Einarbeitung erster Mandanten

DATEV Datenimport bei Buchungsmandanten

Bei klassischen Buchungsmandanten benötigen Sie nur die Belegbilder, wenn Sie die unterjährige Buchhaltung direkt in DATEV erledigen. Hierfür empfehlen wir den DATEV Datenexport „Belegbilder mit Belegdaten“ mit den Belegbildern inkl. der Belegdaten im DATEV-Format. Hierbei erhalten Sie entsprechend der gesetzlichen Vorgaben die Belegdaten im Originalformat und die Belegdaten als DATEV konforme XML.
Die Belegdatei importieren Sie im Anschluss direkt in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro mit Hilfe der DATEV-Anwendung „DATEV Belegtransfer“.
Eine ausführliche Anleitung zum DATEV Datenimport für Buchungsmandanten finden Sie direkt im Steuerberaterzugang.

DATEV Datenimport bei Selbstbuchern

Sofern Sie die Daten nur für den Jahresabschluss in DATEV übernehmen möchten und Ihr Mandant unterjährig in lexoffice arbeitet (Selbstbucher), bieten wir zwei Varianten:

  • Buchungsstapel: Sie erhalten die Buchungs- und Zahlungsdaten als DATEV-konforme CSV.
  • Belegbilder und Buchungsstapel: Sie erhalten die Belege als PDF & Buchungs- und Zahlungsdaten als DATEV-konforme CSV

Den DATEV Datenimport für die CSV Datei mit den Buchungs- und Zahlungsdaten stoßen Sie über die Stapelverarbeitung in DATEV an. Sofern Sie auch die Belegbilder benötigen importieren Sie diese mit dem Tool „DATEV Belegtransfer“ in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro.

Problemloser DATEV Datenimport

lexoffice schreibt ein sauberes DATEV Datenformat, so dass beim DATEV Datenimport keine Probleme auftauchen. Alle Buchungsdaten basieren dabei auf SKR03 und 04. Eigene Konten können dabei nicht angelegt werden, so dass sichergestellt wird, dass auch sämtliche Daten beim DATEV Datenimport erkannt und verarbeitet werden.

FAQs zum DATEV Datenimport und anderen Themen

  • Steuerberaterzugang
    Was sind die DATEV-Cloud-Services
    Die DATEV-Cloud-Services sind Online-Schnittstellen zur Übertragung Ihrer Belege und den zugehörigen Belegdaten an Ihren Steuerberater. Über die Schnittstelle (Rechnungsdatenservice 1.0 oder Buchungsdatenservice) werden die Daten aus lexoffice heraus direkt an die Kanzleisoftware Ihres Steuerberaters übertragen.
    • Zeitersparnis: Sofern Sie alle Belege (Einnahmen und Ausgaben) mit lexoffice verwalten, sparen Sie gegenüber der herkömmlichen Belegübergabe (z. B. über den Pendelordner) viel Zeit.
    • Übersichtlichkeit: Sämtliche Belege bleiben immer in Ihrem Unternehmen.
    • Optimale Zusammenarbeit mit dem Steuerberater: Ihr Steuerberater hat alle Daten bereits vorerfasst in seiner Kanzlei-Software.
  • allgemein
    Wie erscheine ich in der Steuerberatersuche?
    Als registrierter Steuerberater können Sie Ihre Daten in der lexoffice-Steuerberatersuche veröffentlichen und erhalten so qualifizierte Anfragen von Mandanten, die gerne mit Ihnen über lexoffice zusammenarbeiten möchten. Gehen Sie dazu in Ihrem Steuerberaterzugang auf "Mein Profil" und vervollständigen Sie Ihre Kanzleiangaben. Am Ende müssen Sie nur noch der Veröffentlichung Ihrer Angaben zustimmen.
  • allgemein
    Welche Vorteile habe ich, wenn mein Mandant mit lexoffice arbeitet?
    • Effizient: Digitale Belege - korrekt erfasst, vorkontiert und für Sie und Ihren Mandanten immer verfügbar
    • Kompatibel: lexoffice bietet viele Exportmöglichkeiten und Schnittstellen zu Ihrer Kanzleisoftware
    • Einfach: lexoffice ist intuitiv und ohne Handbuch bedienbar. Falls Ihr Mandant doch mal eine Frage hat, ist unser lexoffice Support zur Stelle.
    • Sicher: Datenspeicherung in Deutschland auf höchster Sicherheitsstufe
    • Aktuell: lexoffice wird permanent weiterentwickelt, ohne das lästige Updates installiert werden müssen
    • GoBD konform: lexoffice ist GoBD-testiert und schützt Ihre Mandanten
    • Kostenlos: Als Steuerberater nutzen Sie lexoffice gratis
  • allgemein
    Welche Vorteile habe ich, wenn ich mich für den Steuerberaterzugang registriere?
    Mit dem Steuerberaterzugang erhalten Sie eine kostenlose Mandantenverwaltung. Sie können mit einem Login alle Mandanten verwalten, die mit lexoffice arbeiten. Über die Mandanten-Übersicht können Sie direkt auf die Belege und Buchhaltung Ihrer Mandanten zugreifen. Die Mandantendetailseite zeigt Ihnen die aktuelle Entwicklung Ihres Mandanten an. Bei Problemen können Sie sofort reagieren und proaktive Beratung anbieten. Sie können sich den Finanzreport und die Auswertungen ansehen oder auf das laufende Buchungsjournal zugreifen, von der Buchung bis zum Belegbild. Übermitteln Sie alle Belege und Daten in Ihre Kanzleisoftware. Genau dann, wenn Sie sie benötigen und immer im richten Format. Sie können sich auch direkt auf die lexoffice Sicht Ihres Mandanten einwählen. Als registrierter Steuerberater können Sie Ihre Daten zudem in der lexoffice-Steuerberatersuche veröffentlichen und erhalten so qualifizierte Anfragen von Mandanten, die gerne mit Ihnen über lexoffice zusammenarbeiten möchten.
  • allgemein
    Was kostet mich lexoffice als Steuerberater?
    Als Steuerberater verwenden Sie lexoffice grundsätzlich kostenlos:
    • Der Steuerberaterzugang ist Bestandteil jeder lexoffice Version. Die lexoffice Version wird von Ihrem Mandanten bezahlt.
    • Verwenden Sie den Steuerberaterzugang nicht und übermittelt Ihr Mandant Ihnen Daten und Belege über die lexoffice Exportfunktion, fallen ebenfalls keine Gebühren für Sie an.
  • allgemein
    Welche Arbeitsschritte kann mein Mandant mit lexoffice erledigen?
    Die grundlegenden Mandantenfunktionen sind:
    • Rechnungen und Angebote schreiben und versenden
    • Eingangsrechnungen digital erfassen (z.B. E-Mail-Eingangsrechnung hochladen, Rechnung scannen oder die Rechnung mit der lexoffice-App fotografieren und automatisch hochladen), bezahlen und archivieren
    • Texterkennung und Kategorisierung, die manuelle Arbeiten beim Erfassen von Belegen ersparen
    • Eingehende Zahlungen werden automatisch mit offenen Belegen abgeglichen
    • Offene Posten werden aktuell angezeigt
    • Alle Zahlungsein- und ausgänge durch integriertes Online-Banking immer im Blick
    Egal, ob Ihre Mandanten nur Belege an Sie übergeben möchten oder Selbstbucher sind: lexoffice ist in verschiedenen Versionen erhältlich und deshalb für alle Selbstständige, Existenzgründer und Kleinunternehmer passend. In höheren Produktversionen für Selbstbucher können Ihre Mandanten zusätzlich u.a.: Umsatzsteuer-Voranmeldung, Abschreibungen, elstern und GuV und EÜR.
  • Daten- und Belegübernahme,Steuerberater
    Ich arbeite mit DATEV. Wie kann ich die Daten übernehmen?
    lexoffice bietet für den Datenaustausch im DATEV-Format zwei Varianten an:
    • Der DATEV-Export lädt sämtliche Buchungsdaten. Hierzu stehen in lexoffice die an DATEV angelehnten Standard-Kontenrahmen SKR03 oder SKR04 zur Auswahl.
    • Mit den DATEV-Cloud-Services können Sie die Eingangs- und Ausgangsrechnungen direkt in die DATEV-Kanzleisoftware übergeben – inklusive vorkontierter Belege und Buchungssätze.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie in den Steuerberater FAQs

Zu den Steuerberater FAQs ›

Alle Steuerberater-Funktionen von lexoffice nutzen

Immer informiert · Daten und Belege jederzeit verfügbar · Gratis für Steuerberater

Vorteile für Steuerberater und Mandanten in lexoffice

Das sagen Mandanten und Steuerberater über lexoffice

"Mir und meiner Zielgruppe ist es wichtig, orts- und zeitunabhängig zu arbeiten und so nutze ich mit rund 70% aller Mandanten lexoffice. Das gefällt ihnen, weil es einfach zu verstehen und zu bedienen ist und bietet die perfekte Schnittstelle zu meiner Steuerberatersoftware."

Interview mit Marcus Dein lesen

Marcus Dein, Steuerberater

"Was lexoffice angeht, so haben wir Mandanten, die seit über 20 Jahren mit den Produkten der Lexware arbeiten. Die stehen einer Unternehmenslösung mit Buchhaltung aus dem Haus natürlich sehr aufgeschlossen gegenüber. Ich habe aber auch sonst noch keinen Mandanten gehabt, der zu lexoffice gewechselt ist und dann irgendwann wieder wegwollte. Dieses System läuft gut, einleuchtend und zuverlässig."

Interview mit Thorsten Mally lesen

Thorsten Mally, Steuerberater

"Ich nutze lexoffice bei Mandanten, die selbst buchen. Ich leiste dann Beratung, die Erstellung von Gewinnermittlung und Steuererklärungen. Dank Steuerberaterzugang kann ich jederzeit helfend einspringen. lexoffice ist für mich eine gute Lösung für die Freiberufler und Selbstständigen unter meinen Mandanten und wird auch sehr gut angenommen."

Interview mit Daniela Kunz lesen

Daniela Kunz, Steuerberaterin

"Digital zu arbeiten hat viele Vorteile für die Mandanten, aber auch für uns als Steuerberater: Belege werden komfortabel per App gescannt und hochgeladen, Rechnungen sind mit lexoffice sofort GoBD-konform, Medienbrüche und manuelles Übertragen werden vermieden."

Interview mit Farah Razai lesen

Farah Razai, Steuerberaterin

"Ich habe mir unterschiedliche digitale Buchhaltungslösungen angeschaut, aber lexoffice erfüllt meine Ansprüche am besten. Wenn ich selbst nicht dahinterstehe, empfehle ich eine Lösung nämlich auch nicht, und lexoffice ist sehr nutzerfreundlich."

Interview mit Nadine Meibohm lesen

Nadine Meibohm, Steuerberaterin

"Ich finde lexoffice besser aufgestellt als die anderen Lösungen und ich freue mich, wenn über die lexoffice Steuerberatersuche direkt Mandanten zu mir kommen."

Interview mit Sandra Rohloff lesen

Sandra Rohloff, Steuerberaterin

"Wir haben viele Systeme ausprobiert, mit denen wir zusammenarbeiten könnten. Da gibt es dann welche wie lexoffice, wo wir sagen: „Super, das passt.“ Und es klappt. Dann gibt es wieder andere, wo man sagt: „Ah, lieber nicht.“ Das alles macht es komplex."

Interview mit Sebastian Wieland lesen

Sebastian Wieland, Steuerberater

"lexoffice ist gut durchdacht, der Export fehlerfrei – das ist das Wichtigste für uns Steuerberater"

Interview mit Carina Heckmann lesen

Carina Heckmann, Steuerberaterin

"Inzwischen haben ca. 20% unserer Mandate lexoffice im Einsatz und für unsere Mitarbeiter macht es keinen Unterschied. Die Belege sind digital, egal aus welchem Programm sie stammen. Aber die Kunden können mit den gewohnten Geräten und der guten Usability weiterarbeiten."

Interview mit Florian Gößmann-Schmitt lesen

Florian Gößmann-Schmitt, Steuerberater

"Die lexoffice Lösung hat mir gefallen, weil sie einfach sehr leicht zu bedienen ist. Man braucht kein Handbuch. Man muss nicht irgendwo nachlesen, wie man etwas bedient. lexoffice ist selbsterklärend und von überallher zu bedienen."

Interview mit Güncem Campagna lesen

Güncem Campagna, startboosters.de

"Mir gefällt, dass lexoffice einfach ist und daher bedienerfreundlich für die Mandanten. lexoffice ist für kleine und Kleinstunternehmen sinnvoll, wirtschaftlich und preislich gesehen ein sehr gutes Programm."

Interview mit Armin F. Schiehser lesen

Armin F. Schiehser, Steuerberater

"Drei Dinge finde ich an lexoffice genial: Erstens lassen sich Rechnungen unglaublich einfach stellen. Zweitens ist die Umsatzsteuervoranmeldung ein Klacks: Ich pflege schlicht meine Ausgaben ein und schon kann ich via lexoffice elstern. Und drittens kann ich das von überall aus tun und reisen, wann und wie ich will."

Interview mit Cornelia Altenburg lesen

Cornelia Altenburg, Schreibtrainerin

"Ich arbeite mit lexoffice mobil und dank Internetzugang genau dort, wo ich mich wohlfühle."

Interview mit Frank Scheele lesen

Frank Scheele, Steuerberater

"Ich nutze den praktischen lexoffice Steuerberater-Zugriff. Den ganzen Monat über erfassen meine Mandanten ihre gesamten Belege mit lexoffice. Am Monatsende muss ich mich dann nur noch einloggen und die Datei exportieren, die ich benötige. Das läuft perfekt und völlig unkompliziert."

Interview mit Markus Schmetz lesen

Markus Schmetz, Steuerberater

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden

Zertifiziert für Homeoffice Siegel
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GoBD testiert Siegel
ISO 27001 zertifiziert
DSGVO konform Siegel
Chip Testsieger Siegel
Focus Money Testsieger Buchhaltungssoftware Siegel
DATEV Schnittstelle Logo
PC Magazin Testsieger Siegel

lexoffice Starter Paket

Wir machen Sie fit für die Zusammenarbeit über lexoffice

Persönliche Betreuung · Kanzleischulungen · Einarbeitung erster Mandanten