Sie befinden sich auf einer lexoffice-Website für Steuerberater.

Hier kommen Sie zur lexoffice-Hauptseite →

Das lexoffice Starter Paket

Wir begleiten Sie und Ihre Mandanten
in die digitale Zusammenarbeit

Den Einstieg einfach meistern:
mit dem lexoffice Starter Paket

Sie möchten die Zusammenarbeit mit Kleinunternehmen, Solo-Selbstständigen und Existenzgründern effizienter gestalten? Dann setzten Sie auf lexoffice! Wenn Sie die Chancen der Digitalisierung am Schopfe packen wollen und bereit sind Zeit zu investieren, dann begleiten wir Sie gerne persönlich.

In unserem Drei-Phasenkonzept erarbeiten wir einen Maßnahmenplan und setzten ihn gemeinsam um. Von der Schulung Ihrer Mitarbeiter bis hin zur Unterstützung bei der Einarbeitung erster lexoffice Mandanten.

Und das Beste: Für kurze Zeit erhalten Sie das lexoffice Starter Paket kostenlos!

Unser Drei-Phasenkonzept

1.

Phase 1: Bedarfsanalyse

Per Videokonferenz erarbeiten Sie mit einem unserer Kanzleibetreuer einen individuellen  Maßnahmenplan. Sie legen verbindliche Ziele und Termine fest und klären die nächsten Schritte.
In einem persönlichen Beratungsgespräch analysieren wir Ihren individuellen Bedarf.

2.

Phase 2: Voraussetzungen schaffen

Schritt 1:
Per Online-Schulung stellen wir sicher, dass alle Beteiligten lexoffice in den Grundzügen kennen.

Schritt 2:
In einem Workshop in Ihrer Kanzlei erarbeiten wir miteinander Ihren persönlichen lexoffice-Einarbeitungsprozess. Unsere Kanzleibetreuer unterstützen Sie mit vielen Best-Practises und Muster-Prozessen. Gemeinsam stellen wir sicher, dass Sie von Anfang an effizient mit Ihren lexoffice Mandanten zusammenarbeiten.

Gemeinsam erarbeiten wir die Voraussetzungen für eine maximal effiziente Zusammenarbeit.

3.

Phase 3: Umsetzung

Identifizieren Sie passende Kandidaten und testen Sie Ihren neuen Onboarding-Prozess bei den ersten fünf Mandanten. Wir unterstützen Sie dabei individuell und optimieren gemeinsam Ihren Prozess. 
Wenden Sie Ihren neuen Einführungsprozess in der Praxis an.

Kanzleizertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss der drei Phasen verfügen Sie über effiziente Prozesse in der Zusammenarbeit mit Kleinunternehmern und erste Praxiserfahrungen damit. Das zeichnen wir gerne aus:

Ihr neues Siegel gibt unseren Kunden Orientierung bei der Wahl der passenden Steuerkanzlei

lexoffice Starter Paket buchen

Buchen Sie jetzt kostenlos das lexoffice Starter Paket und sparen Sie 599,00 EUR zzgl. MwSt.

Bitte beachten Sie: Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Teilnahme an allen drei Phasen des Starter-Paketes. Alternativ bieten wir auch eine Online-Kanzleischulung im Rahmen von 60 Minuten an.

Geprüft, mehrfach getestet und für sehr gut befunden

Zertifiziert für Homeoffice Siegel
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GoBD testiert Siegel
ISO 27001 zertifiziert
DSGVO konform Siegel
Chip Testsieger Siegel
Focus Money Testsieger Buchhaltungssoftware Siegel
DATEV Schnittstelle Logo
PC Magazin Testsieger Rot

Das investieren Sie

Sie bringen die Bereitschaft mit:

  • konsequent zu digitalisieren
  • bestehende Prozesse zu optimieren
  • Zeit zu investieren

Das erhalten Sie

Profitieren Sie von:

  • exklusiver Beratung unserer Kanzleibetreuer
  • Kompetenzaufbau in lexoffice
  • Effizienzsteigerung in der Zusammenarbeit mit KMUs

Professionelle Prozessbegleitung durch unsere Kanzleibetreuer

Unsere Kanzleibetreuer Olaf Clüver, Sebastian Kaiser und Alexander Mayer begleiten Sie im Rahmen des Starter-Paketes über mehrerer Monate hinweg. Durch die exklusive Beratung erhalten Sie Zugang zu jahrelanger Erfahrung in der Branche und umfassender Expertise bei Digitalisierungsprozessen.  

Auch über das Starter-Paket hinaus bleiben die Kanzleibetreuer Ihnen als persönliche Ansprechpartner erhalten.

FAQ

  • Steuerberater
    Für wen ist das lexoffice Starter-Paket gedacht?
    Das Starter-Paket ist für alle Kanzleien gedacht, die KMUs als Buchungsmandanten oder Selbstbucher betreuen. Im Fokus des Programmes stehen Kanzleien, die bisher noch wenig oder keine lexoffice Mandanten betreuen.
  • Steuerberater
    Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um das Starter-Paket zu buchen?
    Die zentralen Voraussetzungen sind, dass Sie bereit sind Ihre bisherigen Prozesse zu optimieren und Zeit in die einzelnen Phasen zu investieren. 
  • Steuerberater
    Wie viel Zeit muss ich in das lexoffice-Starter-Paket investieren?
    Das komplette Starter-Paket dauert mehrere Monate.  Sie starten mit einer Bedarfsanalyse. Diese wird in Form von einem Videocall von ca. 60 Minuten erfolgen.  Das Grundverständnis von lexoffice vermitteln wir in einer einstündigen Online-Schulung oder Sie besuchen eines unserer wöchentlichen Webinare. Für den Workshop in Ihrer Kanzlei sollten Sie einen halben Tag einrechnen.  Ergänzt werden diese fixen Bestandteile durch individuelle Maßnahmen wie z.B. einer Schulung für Ihre Mandanten.
  • Steuerberater
    Ist das lexoffice Starter-Paket kostenlos?
    Das lexoffice Starter-Paket kostet regulär 599 EUR. Aktuell erheben wir diese Gebühr jedoch nicht: Sie investieren ausschließlich Ihre Zeit!
  • Steuerberater
    Muss ich alle Bestandteile absolvieren?
    Im Rahmen des Starter-Paketes begleiten Sie unsere Kanzleibetreuer auf dem Weg zu optimierten Zusammenarbeitsprozessen. Dies kann nicht mit einer einzigen Schulung erreicht werden. Deshalb beinhaltet das Starter-Paket aufeinander abgestimmte Phasen, die durch individuelle Elemente (z. B. eine Schulung für Ihre Mandanten) ergänzt werden. Dementsprechend müssen Sie alle drei Phasen abgeschlossen haben, um das Starter-Paket erfolgreich zu absolvieren.
  • Steuerberater
    Wann erhalte ich das Zertifikat?
    Sie erhalten das Zertifikat, wenn Sie innerhalb von drei Monaten lexoffice bei fünf Mandaten erfolgreich eingeführt haben. Zu diesem Zeitpunkt sollten alle Beteiligten sicher und zufrieden mit dem neuen Prozess sein. Dann können wir Ihnen die Auszeichnung überreichen, die unseren Kunden Orientierung bei der Suche nach digitalen Kanzleien gibt.
  • Steuerberater
    Wie läuft der Kanzleiworkshop ab?
    Unsere Kanzleibetreuer besuchen Sie in Ihrer Kanzlei. Gemeinsam legen Sie vorab den Teilnehmerkreis fest. Wir zeigen Ihnen, wie Sie passende Mandate identifizieren und stellen Ihnen einen Muster-Prozess vor. Anschließend erarbeiten Sie gemeinsam Ihren individuellen lexoffice-Einführungsprozess. 
Als ausgebildeter Steuerfachangestellter und Bilanzbuchhalter kenne ich die Herausforderungen im Kanzlei- und Mandantenalltag bestens. Ich würde mich freuen, Sie als Ihr Kanzleibetreuer durch die drei Phasen begleiten zu dürfen.
Im lexoffice Team unterstütze ich Steuerberater und Kanzleimitarbeiter bei der Zusammenarbeit mit ihren Mandanten über lexoffice. Da ich selbst Jahre lang in einer Steuerkanzlei gearbeitet habe, kann ich Ihnen das lexoffice Starter Paket wärmstens empfehlen.
Ich bin seit 2022 Kanzleibetreuer bei lexoffice und damit einer Ihrer persönlichen Ansprechpartner. Gerne unterstütze ich Sie bei der Optimierung der Prozesse rund um die Zusammenarbeit über lexoffice.

Das sagen Mandanten und Steuerberater über lexoffice

"Mir und meiner Zielgruppe ist es wichtig, orts- und zeitunabhängig zu arbeiten und so nutze ich mit rund 70% aller Mandanten lexoffice. Das gefällt ihnen, weil es einfach zu verstehen und zu bedienen ist und bietet die perfekte Schnittstelle zu meiner Steuerberatersoftware."

Interview mit Marcus Dein lesen

Marcus Dein, Steuerberater

"Was lexoffice angeht, so haben wir Mandanten, die seit über 20 Jahren mit den Produkten der Lexware arbeiten. Die stehen einer Unternehmenslösung mit Buchhaltung aus dem Haus natürlich sehr aufgeschlossen gegenüber. Ich habe aber auch sonst noch keinen Mandanten gehabt, der zu lexoffice gewechselt ist und dann irgendwann wieder wegwollte. Dieses System läuft gut, einleuchtend und zuverlässig."

Interview mit Thorsten Mally lesen

Thorsten Mally, Steuerberater

"Ich nutze lexoffice bei Mandanten, die selbst buchen. Ich leiste dann Beratung, die Erstellung von Gewinnermittlung und Steuererklärungen. Dank Steuerberaterzugang kann ich jederzeit helfend einspringen. lexoffice ist für mich eine gute Lösung für die Freiberufler und Selbstständigen unter meinen Mandanten und wird auch sehr gut angenommen."

Interview mit Daniela Kunz lesen

Daniela Kunz, Steuerberaterin

"Digital zu arbeiten hat viele Vorteile für die Mandanten, aber auch für uns als Steuerberater: Belege werden komfortabel per App gescannt und hochgeladen, Rechnungen sind mit lexoffice sofort GoBD-konform, Medienbrüche und manuelles Übertragen werden vermieden."

Interview mit Farah Razai lesen

Farah Razai, Steuerberaterin

"Ich habe mir unterschiedliche digitale Buchhaltungslösungen angeschaut, aber lexoffice erfüllt meine Ansprüche am besten. Wenn ich selbst nicht dahinterstehe, empfehle ich eine Lösung nämlich auch nicht, und lexoffice ist sehr nutzerfreundlich."

Interview mit Nadine Meibohm lesen

Nadine Meibohm, Steuerberaterin

"Ich finde lexoffice besser aufgestellt als die anderen Lösungen und ich freue mich, wenn über die lexoffice Steuerberatersuche direkt Mandanten zu mir kommen."

Interview mit Sandra Rohloff lesen

Sandra Rohloff, Steuerberaterin

"Wir haben viele Systeme ausprobiert, mit denen wir zusammenarbeiten könnten. Da gibt es dann welche wie lexoffice, wo wir sagen: „Super, das passt.“ Und es klappt. Dann gibt es wieder andere, wo man sagt: „Ah, lieber nicht.“ Das alles macht es komplex."

Interview mit Sebastian Wieland lesen

Sebastian Wieland, Steuerberater

"lexoffice ist gut durchdacht, der Export fehlerfrei – das ist das Wichtigste für uns Steuerberater"

Interview mit Carina Heckmann lesen

Carina Heckmann, Steuerberaterin

"Inzwischen haben ca. 20% unserer Mandate lexoffice im Einsatz und für unsere Mitarbeiter macht es keinen Unterschied. Die Belege sind digital, egal aus welchem Programm sie stammen. Aber die Kunden können mit den gewohnten Geräten und der guten Usability weiterarbeiten."

Florian Gößmann-Schmitt, Steuerberater

"Die lexoffice Lösung hat mir gefallen, weil sie einfach sehr leicht zu bedienen ist. Man braucht kein Handbuch. Man muss nicht irgendwo nachlesen, wie man etwas bedient. lexoffice ist selbsterklärend und von überallher zu bedienen."

Güncem Campagna, startboosters.de

"Mir gefällt, dass lexoffice einfach ist und daher bedienerfreundlich für die Mandanten. lexoffice ist für kleine und Kleinstunternehmen sinnvoll, wirtschaftlich und preislich gesehen ein sehr gutes Programm."

Interview mit Armin F. Schiehser lesen

Armin F. Schiehser, Steuerberater

"Drei Dinge finde ich an lexoffice genial: Erstens lassen sich Rechnungen unglaublich einfach stellen. Zweitens ist die Umsatzsteuervoranmeldung ein Klacks: Ich pflege schlicht meine Ausgaben ein und schon kann ich via lexoffice elstern. Und drittens kann ich das von überall aus tun und reisen, wann und wie ich will."

Cornelia Altenburg, Schreibtrainerin

"Ich arbeite mit lexoffice mobil und dank Internetzugang genau dort, wo ich mich wohlfühle."

Frank Scheele, Steuerberater

"Ich nutze den praktischen lexoffice Steuerberater-Zugriff. Den ganzen Monat über erfassen meine Mandanten ihre gesamten Belege mit lexoffice. Am Monatsende muss ich mich dann nur noch einloggen und die Datei exportieren, die ich benötige. Das läuft perfekt und völlig unkompliziert."

Markus Schmetz, Steuerberater