Häufigere Updates bescheren Firefox-Usern Sicherheit

Mozilla will seinen Firefox Browser durch häufigere Updates flexibler machen. Ab 2020 kommt deshalb alle vier Wochen ein neues. Hier informieren!

Bisher präsentierte Mozilla alle sechs bis acht Wochen ein neues Firefox Release. Ab 2020 soll sich dieser Turnus auf vier Wochen verkürzen. Dadurch will das Entwicklerteam Schwachstellen schneller ausmerzen, Sicherheitslücken schließen und Erweiterungen für die Nutzer schneller verfügbar machen. Schon im ersten Quartal 2020 soll der kürzere Release-Rhythmus eingehalten werden.

Weitreichende Folgen für andere Entwickler

Projekte, die mit Firefox arbeiten oder auf dessen Versionen basieren, müssen sich jetzt umstellen. Die bekanntesten dürften dabei die JavaScript-Engine SpiderMonkey und der berüchtigte Tor-Browser sein.

Veröffentliche Release-Dates

Mozilla kündigt bereits an, wann neue Updates erscheinen sollen. Die nächsten Versionen folgen am 03.12.2019, 07.01.2020, 11.02.2020 und 10.03.2020.

Im Jahr 2020 rechtssicher

Das Problem:
Bei so vielen Gesetzen und jährlichen Änderungen ist es schwer noch den Überblick zu behalten.

Die Lösung:
Eine Online Unternehmersoftware kann Ihnen das abnehmen:

  • Bei Gesetzesänderungen sind Sie
    fristgerecht auf dem neuesten Stand
  • Alle Aufbewahrungs-Pflichten werden
    automatisch GoBD-gemäß eingehalten
  • Datenschutz automatisch
    DSGVO-gesetzeskonform
+
  • Angebote & Rechnungen schreiben & Finanzen im Blick (Steuern + Online-Banking + Buchhaltung)
  • Für PC, Laptop, Mac, Linux, iOS und Android

Rechtssicher in 2020 mit der Unternehmersoftware lexoffice