Psychotherapie wird ab dem Wintersemester 2020 zum Studium

Der lange Weg zum Therapeuten via Studium & Ausbildung soll durch das moderne Psychotherapie-Studium abgelöst & verkürzt werden. Hier mehr dazu lesen!

Mit dem verabschiedeten Gesetz zur Reform der Psychotherapieausbildung will der Bundestag die Versorgung durch psychotherapeutische Behandlung verbessern und den Beruf für zukünftige Studierenden-Generationen attraktiver gestalten. ‚Psychotherapeut‘ wird nun ebenso als Berufsbezeichnung festgeschrieben.

Wie läuft das Psychotherapie-Studium ab?

Bisher mussten die angehenden Fachkräfte nach dem Psychologie-Studium eine nachträgliche Ausbildung absolvieren, um als Psychotherapeut psychische Krankheiten behandeln zu dürfen. Diesen langwierigen Bildungsweg will die Regierung mit dem Studiengang zur Psychotherapie abkürzen.

Zum Start des Wintersemesters 2020 werden viele deutsche Universitäten ein Direktstudium in der Psychotherapie anbieten. Dieses Psychotherapie-Studium untergliedert sich wie folgt:

3 Jahre Bachelor-Studium → 2 Jahre Masterstudium → Staatliche Prüfung → Approbation

Nach dem jeweiligen Landesrecht müssen angehende Psychotherapeuten spezielle Weiterbildungen in stationären oder ambulanten Einrichtungen anschließen. Die Behandlungsleistungen in dieser Zeit werden von den Krankenkassen vergütet. Diese Vergütung für Psychotherapeuten in Weiterbildung (PiW) soll sich auf einen Mindestbetrag von 1000,00 EUR monatlich belaufen. Das Vergütungsniveau gilt selbstverständlich auch für Psychotherapeuten, die ihre Ausbildung nach dem alten System begonnen haben (PiAs). Bisher gab es keine Mindestvergütung.

Mediziner, welche die psychotherapeutische Qualifikation im Rahmen einer fachärztlichen Weiterbildung erlangen, sind nicht von der neuen Regelung betroffen.

Welche Vorteile soll das Psychotherapie-Studium mit sich bringen?

Experten gehen davon, dass das Therapeuten-Studium eine umfangreichere und qualifiziertere Ausbildung ermöglicht und letztendlich auch den vielen Patienten zugutekommt, die auf Grund der psychotherapeutischen Unterversorgung lange auf Termine warten müssen. Andererseits wird es noch einige Jahre dauern, bis die ersten Absolventen das Psychotherapie-Studium erfolgreich beenden und sich in das Arztregister eintragen werden. Von einer schnellen Lösung ist hier also nicht die Rede.

Ob das Psychotherapie-Studium 2020 als Fernstudium angeboten wird, gilt als unwahrscheinlich. Als Ersatz für die bisherige Ausbildungspraxis sind im Bachelor und Master berufspraktische Einsätze vorgesehen, die im Rahmen eines Fernstudiums nicht realisierbar wären.

Zum Jahreswechsel rechtssicher

Das Problem:
Bei so vielen Gesetzen und jährlichen Änderungen ist es schwer noch den Überblick zu behalten.

Die Lösung:
Eine Online Unternehmersoftware kann Ihnen das abnehmen:

  • Bei Gesetzesänderungen sind Sie
    fristgerecht auf dem neuesten Stand
  • Alle Aufbewahrungs-Pflichten werden
    automatisch GoBD-gemäß eingehalten
  • Datenschutz automatisch
    DSGVO-gesetzeskonform
+
  • Angebote & Rechnungen schreiben & Finanzen im Blick (Steuern + Online-Banking + Buchhaltung)
  • Für PC, Laptop, Mac, Linux, iOS und Android

Rechtssicher in 2020 mit der Unternehmersoftware lexoffice