Steueränderungen im Namen des Klimaschutzes: Senkung der Mehrwertsteuer im Fernverkehr

Senkung der Mehrwertsteuer im Fernverkehr: ICE und IC nur noch mit ermäßigtem 7 %-Satz besteuert. Bahn kündigt Preissenkung an. Jetzt mehr erfahren!

Im Hinblick auf den Klimaschutzplan 2050 beschließt die Bundesregierung das Klimaschutzpaket  2030. Dieses beinhaltet neben einer Anhebung der Luftverkehrsteuer eine Senkung der Mehrwertsteuer des Fernverkehrs.

Ticketpreise der Bahn werden voraussichtlich günstiger

Fernreisen mit dem Zug sollen attraktiver werden – gerade im Hinblick auf den Klimaschutz. Aus diesem Grund gelte nun nicht mehr der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent, sondern der ermäßigte Steuersatz. Dieser beträgt sieben Prozent. Die Deutsche Bahn kündigte bereits an, dass durch die Senkung der Mehrwertsteuer im Fernverkehr die Bahnticketpreise der Fahrkarten um zehn Prozent gesenkt werden sollen.

Im Jahr 2020 rechtssicher

Das Problem:
Bei so vielen Gesetzen und jährlichen Änderungen ist es schwer noch den Überblick zu behalten.

Die Lösung:
Eine Online Unternehmersoftware kann Ihnen das abnehmen:

  • Bei Gesetzesänderungen sind Sie
    fristgerecht auf dem neuesten Stand
  • Alle Aufbewahrungs-Pflichten werden
    automatisch GoBD-gemäß eingehalten
  • Datenschutz automatisch
    DSGVO-gesetzeskonform
+
  • Angebote & Rechnungen schreiben & Finanzen im Blick (Steuern + Online-Banking + Buchhaltung)
  • Für PC, Laptop, Mac, Linux, iOS und Android

Rechtssicher in 2020 mit der Unternehmersoftware lexoffice