Kredite für Selbständige

Die nervige Challenge: Kredite für Selbständige – gar nicht so einfach!

Wer als Unternehmer*in einen Kredit aufnehmen möchte, braucht das Geld oft deutlich dringender als Angestellte, wird von Banken aber mit Skepsis betrachtet.

Lesezeichen setzen

Viele Finanzinstiture haben bekanntlich kein Interesse daran, Kredite für Selbständige zu vergeben und lassen dies auch überdeutlich durchblicken. Der Grund: Schwankende Einnahmen und daher die Vermutung, dass du das Geld nicht zuverlässig zurückzahlen kannst. Selbst Banken, bei denen du seit Jahrzehnten als Unternehmer*in erfolgreich ein Geschäftskonto hast, zeigen sich oft spröde und nach Angeboten musst du ziemlich suchen: Einfacher wird das Finden des passenden Kredits mit unseren Tipps!

Noch ein Wermutstropfen im Finanzalltag für selbständige Unternehmer*innen: Wenn du einen Kredit bekommst, um dein Business voranzubringen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Konditionen ungünstiger sind als für andere Menschen. Es gibt zwar auch Direktbanken, die Selbständigen die günstigen Bedingungen einräumen, die gerade den Markt bestimmen. Aber die musst du erst mal finden.

Kredit aufnehmen bei Selbständigkeit – warum eigentlich?

Als Selbständige*r hast du die gleichen Gründe für die Suche nach einem guten Kredit wie alle anderen und noch den einen oder anderen zusätzlichen. Immobilienkauf, Sanierungskredit, Umschuldung – oder die Überbrückung finanzieller Engpässe und die Erweiterung deiner Firma. Ohne Finanzierung ist es vielen Unternehmern unmöglich, neue Maschinen nachzurüsten, Produktionsstätten auszubauen oder ausreichend Mitarbeiter für die nächste Entwicklungsstufe einzustellen.

Besonders wenn es ums Geschäftliche geht, ist ein Sofortkredit oft der wesentliche Erfolgsfaktor – und hier streikt dann die Hausbank oder erwartet sehr hohe Zinsen zwecks Absicherung. Lass uns mal einen Blick darauf werfen, wie es normalerweise aussieht, wenn du einen Kredit beantragst.

1. Ermittlung des Kreditbedarfs

Zunächst musst du berechnen, wie hoch dein Kredit sein soll. Nimm auf jeden Fall das vorhandene Eigenkapital mit in deine Bestandsaufnahme des Finanzierungsbedarfs auf.

2. Kalkulation der Laufzeit und Konditionen

Bevor du dich auf eine finanzielle Verpflichtung einlassen kannst, musst du berechnen, was du dir realistisch leisten kannst. Lieber längere Laufzeiten und die Option auf Sondertilgung, als hohe Raten bei einem schwankenden Einkommen!

3. Den Kreditantrag stellen

Bessere Chancen hast du, wenn du eine*n zweite*n Kreditnehmer*in angeben kannst. Im Antrag des Kredits werden die Angaben zu deiner Einkommenssituation abgefragt. Hier solltest du die letzten Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) und Einkommensteuerbescheide zur Hand haben.

4. Schick den Antrag ab

Von einem nur gestellten Kreditantrag kannst du noch zurücktreten, nach gesetzlichem Widerrufsrecht kannst du innerhalb von 14 Tagen nach der Vertragsunterzeichnung – ohne es begründen zu müssen – zurücktreten. Manchmal ist die Frist auch länger.

Auch wenn du hoffst, dass deine Probleme in wenigen Wochen gelöst werden, solltest du den Kredit-Antrag absenden. Jede Bank braucht ja mindestens mehrere Tage um den Antrag zu bearbeiten und ein Angebot zu erstellen. Es gibt auch Banken, die längere Widerrufsfristen anbieten (bis zu acht Wochen).

Welche Arten von Kredit gibt es?

Haftungskredit: Bankgarantie. Die Bank stellt eine bestimmte Summe zur Verfügung, die der Kunde nutzen kann, wenn er seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Ein großer Vorteil hier ist der geringe Zinssatz.

Investitionskredit: wird meistens für die Finanzierung eines Anlagevermögens verwendet (Maschinen, Gebäude, Fahrzeuge oder auch Grundstücke). Die Dauer des Kredits hängt von der Nutzungsdauer ab, welche du anstrebst. Das heißt, je länger etwas genutzt wird, wie zum Beispiel ein Gebäude, desto länger wird die Finanzierung erfolgen. Dies wird niedrige Raten sicherstellen, aber leider auch hohe Zinsen nach sich ziehen. Die Summe des Kredits wird auf zu Beginn ausgewählt und kann nicht stückweise erfolgen. Jungunternehmer haben leider geringe Chancen, diesen Kredit zu bekommen.

Kontokorrentkredit: Ein Abrufdarlehen ist eine gute Lösung als Notgroschen. Die Voraussetzung für so einen Kredit ist, dass dein Unternehmen einwandfrei funktioniert und stabil genug ist. Ein Kontokorrentkredit (bzw. Betriebsmittelkredit) bietet dir genügend Spielraum. Jedoch ist es nicht leicht so einen Kredit zu bekommen.

Bonität ist entscheidend

Banken schützen sich vor Zahlungsausfällen mit besonders strengen Bonitätsprüfungen, denn für jede Bank ist es wichtig, dass die Kreditnehmer pünktlich und dauerhaft ihre Raten zahlen. Für die Bonitätsprüfung von Selbstständigen werden oft andere Nachweise verlangt als bei Arbeitnehmern. Zum Glück für Selbstständigen gibt es spezialisierte Banken, die zuerst die Voraussetzungen prüfen und sich dann entscheiden, ob sie einen Kredit vergeben werden. Dazu gehören auch Onlinebanken.

Für eine Bonitätsprüfung musst du vorlegen:

  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Einkommenssteuernachweise
  • Kontoauszüge
  • Überschuss- und Einnahmenrechnung

Die genannten Nachweise sind immer erforderlich, ganz egal ob du einen Kredit für private oder geschäftliche Zwecke beantragen möchtest.

Wenn es um Kredite geht, ist eine Schufa-Auskunft nicht nur bei Arbeitnehmer erforderlich, sondern auch bei Selbstständigen. Im Fall, dass du einen negativen Schufa-Eintrag hast, kannst du leider keinen Kredit bekommen, also holst du dir am besten jährlich den kostenlosen Auskunfts-Datensatz und prüfst, ob alles seine Richtigkeit hat.

Von Seiten der Bank sieht es jetzt so aus: Basierend auf dem Kreditantrag, auf dem du als Selbstständiger Angaben über die Kreditsumme, Verwendungszweck, Laufzeit und dein Unternehmen machen musst und anderen eingereichten Nachweisen, wird die Bank ein Rating erstellen und prüfen, ob ein Kredit für Selbstständige für dich überhaupt in Frage kommt. Falls ein Kredit für dich in Frage kommt, wird die Höhe der Zinsen basierend auf deinem Rating festgelegt (schlechte Bonität – höhere Zinsen).

Kredit ohne Schufa?

Auf Kreditmarktplätzen gehören wie Smava oder Auxmoney hast du auch bei schlechter Schufa noch eine Chance: Hier kannst du einen Kredit für private Zwecke und in geringer Höhe beantragen. Um deinen Kredit zu beantragen, musst du ein Kreditprojekt mit Kreditlaufzeit, Kreditsumme und Verwendungszweck erstellen. Der potenzielle Kreditgeber wird dann entscheiden, ob er einen Kredit für Selbstständige vergeben will.

Manche Kreditvorgänge sind auch nicht so komplex. Wenn du zum Beispiel einen Kredit für ein Auto brauchst, kannst du einen Autokredit beantragen. Diesen zu bekommen ist nicht schwer, da das Auto selbst als Sicherheit dienen kann.

5 Anbieter, die auch für junge Unternehmer in Frage kommen

1. Barclaycard Kredit

Dies ist einer der beliebtesten Anbieter in Deutschland, ein Kredit wird meistens innerhalb weniger Tage bearbeitet. Abhängig von der Bonität, können die Zinsen zwischen 2,59 % und 8,99 % sein und die Höhe des Kredits von 1000 Euro bis 35000 Euro. Du wirst keine Bearbeitungsgebühren haben, bis die Entscheidung für den Kredit positiv ausfällt und das Geld auf deinem Konto ist. Barclaycard verlangt einen Einkommensnachweis und direkt nach dem Online-Kreditantrag wirst du eine Entscheidung erhalten.

Die wichtigsten Fakten bei Barclaycard sind:

  • Keine Bearbeitungsgebühr
  • Nur ein Einkommensnachweis erforderlich
  • Online-Sofortentscheidung
  • 1000 bis 35000 Euro mit Laufzeiten von 24 bis 84 Monate
  • Einzigartig für Barclaycard: 8-wöchiges Rückgaberecht
  • Kredit für Angestellte, Beamte, Selbstständige und Rentner

Oft sind bei Barclaycard Kredit außerdem kostenlose Sondertilgungen möglich.

2. Lendico

In nur wenigen Minuten kannst du dich registrieren und ein Kreditprojekt anlegen. Lendico ist bei Selbstständigen beliebt, da ein Kredit hier schnell beantragt werden kann. Um den Kredit erfolgreich zu bekommen, solltest du die Beschreibung des Kredits so genau und ausführlich wie möglich ausfüllen. Nachdem dein Kreditprojekt veröffentlicht ist, können verschiedene gewerbliche und auch private Anleger Geld für dein Projekt anbieten. Wenn dein Kreditprojekt erfolgreich abgeschlossen wurde, dauert es leider meistens bis zu 30 Tage, bis das Geld auf deinem Konto ankommt, Weitere Infos kriegst du dann per E-Mail.

Die wichtigsten Fakten bei Lendico sind:

  • Zinsen ab 2,99 %
  • Kredit von 1000 Euro bis 25000 Euro möglich
  • Laufzeit von 24 bis 60 Monate
  • Marktplatz für Kredite

3. Netbank

Der größte Vorteil der Netbank, die 2012 von der Stiftung Warentest mit „Sehr gut“ ausgezeichnet wurde, ist die Sofortzusage nach einer Online-Eingabe. Die Zinsen hängen wieder von deiner Bonität ab und werden während der Online-Eingabe berechnet. Die Netbank ermöglicht Kredite ab 10.000 Euro, mit einer Laufzeit von bis zu 84 Monaten.

Die wichtigsten Fakten bei der Netbank sind:

  • Zinsen werden nach der Bonität berechnet
  • Kredite ab 10000 Euro möglich
  • Laufzeit bis zu 84 Monate oder länger
  • Sofortige Online-Sofortzusage

4. Smava

Bei Smava bist du richtig, wenn du Bonitätsprobleme hast, und keinen Kredit gewährt bekommst. Die ganze Abwicklung wird über die Buchhaltung von Smava erfolgen. Hier kannst du ein Kreditprojekt beantregen und Anleger oder Privatpersonen können in dein Projekt investieren. Die Zinsen für deinen Kredit entscheidest du hier selber. Je höher die Zinsen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass jemand in dein Projekt investieren wird. Die Zinsen sind auch der einzige Teil, woran die Anleger etwas verdienen.

Die wichtigsten Fakten bei Smava sind:

  • Auch wenn du eine sehr schlechte Schufa hast, gibt es die Möglichkeit, einen Kredit zu bekommen
  • Faire Möglichkeit bei der Rückzahlung, relativ flexibel
  • Meistens günstige Zinsen (4 % bis 6 %)
  • Kostenlose Beratung per Telefon oder per E-Mail

5. Auxmoney

Wieder kannst du ein Kreditprojekt online anlegen und Investoren haben die Möglichkeit, dein Projekt zu finanzieren. Wenn es sehr gut beschrieben ist und wenn es ausreichend Investoren angezogen hat, dann wird Auxmoney die Kreditsumme auf dein Konto überweisen. Abhängig von deiner Bonität wird jeder Investor einen Risikoaufschlag erhalten und deine Zinsen werden sich erhöhen.

Die wichtigsten Fakten bei Auxmoney sind:

  • Die Chancen auf eine erfolgreiche Kreditvergabe sind größer, je kleiner der Kreditbetrag ist
  • Flexible Laufzeiten sind möglich
  • Zinsen hängen von der Bonität ab
  • Marktplatz für Kredite

Angebote vergleichen ist wichtig!

Hol dir immer Angebote von verschiedenen Anbietern an und vergleiche sie, um den passenden Kredit für dich zu finden. Wenn du einen Kredit aufnehmen möchtest, solltest du auf keinen Fall schon beim ersten Angebot zuschlagen. Besonders wichtig: Der Effektivzinssatz (Zinsen, Bearbeitungsgebühren, Zinseszinsen und Spesen).

Der Kredit ist günstiger, je niedriger dieser effektiver Jahreszins ist. Anhand dieser Zinsen kannst du dir genau ausrechnen, wieviel Geld du wirklich zurückzahlen musst.

Diese Zinsen variieren leider über einen größeren Zeitraum, da sich die Zinsen der aktuellen Marktsituation anpassen. Wenn du Kredite miteinander vergleichst, solltest du außerdem ganz genau auf die unterschiedlichen Bearbeitungsgebühren achten. Diese Gebühr unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter und können schnell einen guten Batzen ausmachen.

Kredite für Selbstständige sind nicht so leicht zu bekommen.

Das gilt auch für Selbstständige, die seit Jahren erfolgreich arbeiten. Der Hauptgrund dafür ist die unbeständige Einkommenssituation. Dabei sind sie es, die häufig am dringlichsten einen Kredit brauchen (für Lohnzahlungen, Investitionen, wichtige Aufträge oder auch private Zwecke). Es gibt zwar immer eine Lösung. Aber bevor du dich für einen Kredit entscheidest, vergleiche immer alle Angebote, um sicher zu stellen, dass du das beste Angebot auswählst – und setze nur auf seriöse Anbieter, deren Background du nachvollziehen kannst, zum Beispiel über Zertifikante und eine vertrauenswürdige Präsenz unter etabliertem Namen.

  • Foto: © nuiiko – stock.adobe.com
Über den Autor
Carola Heine
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren