Studie: Mandanten wollen innovatie Technologie

Studie: Mandanten wollen innovative Technologie

Eine aktuelle Studie wirft einen Blick auf die Erwartungshaltung von Buchhaltungsmandanten

Lesezeichen setzen

Über den internationalen Tellerrand geschaut: Das unabhängige Marktforschungsinstitut Atomik Research hat in den Vereinigten Staaten 1001 KMU mit 1 bis 100 Mitarbeiterinnen befragt.

Ergebnis der Online-Umfrage: 78 % der kleinen Unternehmen werden für Buchhaltungsaufgaben den Wechsel zu einem Unternehmen in Betracht ziehen, das die neueste Technologie einsetzt.

Mobiles Arbeiten und Beleg-Upload mit dem Smartphone werden vorausgesetzt

Die im Auftrag von Canopy erstellte Studie „Client Expectations“ zeigt, dass kleine und mittelständische Unternehmen auf moderne Dienstleistungen im Bereich Buchhaltung setzen wollen.

Es wird aber auch ersichtlich, dass diese Erwartung heute oft (noch?) nicht erfüllt wird – und die Unternehmer:innen sich als Konsumenten mit großer Erwartung an Kundenzufriedenheit sehen. Also auch gerne sofort wechseln würden, sobald es sich ergibt.

  • 78% der Befragten wären zum Anbieterwechsel bereit,
    wenn moderne Technologie eingesetzt wird.
  • 72% wünschen sich eine mobile Zusammenarbeit,
    zum Beispiel über eine App des Anbieters.
  • 67% wollen 24/7 bequem auf die Dokumente ihrer
    Buchhaltungsvorgänge zugreifen können
  • 56% wollen eine Portal-Unternehmenlösung,
    je größer desto wichtiger finden Firmen das

Satte 90% der Firmen mit mehr als 50 bis 100 Mitarbeiter:innen legen demnach wert auf eine professionelle und entlastende Unternehmenslösung in der Cloud, doch selbst bei den kleinsten sind es noch 48%. Tendenz steigend je nach Mitarbeiter:innenzahl.

Doch das ist noch nicht alles:

  • 91% der KMU führen ihr Business fast vollständig
    von ihrem Smartphone aus
  • 96% der Menschen wünschen sich, mit dem Smartphone
    Dokumente hochladen zu können
  • 72% sagen, dass ihr Buchhaltungsdienstleister
    ihnen eine mobile App stellen sollte.

Sichere Lösungen werden vorausgesetzt

Die Möglichkeit, wichtige Informationen virtuell zu teilen und Dokumente zu speichern wird für kleinere Unternehmen immer wichtiger. Entscheidend für die Betreiber:innen bleibt die Sicherheit: 92% sagen, dass Sicherheit und Vertraulichkeit bei der Auswahl einer Lösung für Buchhaltung entscheidend sind.

Das Fazit der Studie: Ohne Cloud und Apps und Mandantenportale keine Zukunftsfähigkeit

Sie könnten nun zwar argumentieren, dass in den Vereinigten Staaten so manche Dinge anders laufen als hier in Deutschland. Das stimmt auch zweifellos.

Aber der Trend zum mobilen Arbeiten in der Cloud mit modernsten Mitteln ist global, international und über Ländergrenzen hinweg erkennbar. Im Gegenteil sollten wir aufmerksam werden, wenn in großen Handelsnationen die Dinge als selbstverständlich vorausgesetzt werden, an denen wir derzeit noch arbeiten – eben der Blick über den internationalen Tellerrand.

Die Zukunftskanzlei fängt gerade erst an

Es genügt nicht, in der Kanzlei eigene digitale Abläufe zu haben oder Mandanten selbst buchen zu lassen. Auch die Prozesse und die Kommunikation müssen stimmig sein, damit am Ende eine moderne Kanzlei daraus wird – daher der Wunsch nach Cloud-Lösungen, der von den Teilnehmer:innen der Studie so oft geäußert wurde.

Was Unternehmen erfolgreich macht und die Firmeninhaber:innen von heute sich wünschen, darum geht es auch auf der lexpresso, unserem Steuerbranchen-Event am 23. Juni, für das Sie sich kostenlos registrieren können.

Wir laden Sie herzlich zur lexpresso 2022 ein

Was wollen Mandant:innen, was Kanzleien? Welche Lösungen machen uns allen das Leben leichter und Unternehmen erfolgreicher? Innovation für den gemeinsamen Erfolg ist das Motto der lexpresso:

Am 23. Juni 2022 bringen wir Selbstständige, Kleinunternehmer, Steuerkanzleien und Partner zusammen, um gemeinsam zu diskutieren, wie Unternehmen heute und in Zukunft erfolgreich bestehen können.

Freuen Sie sich auf spannende Keynotes, inspirierenden Diskussionsrunden und interessanten Kurzvorträgen. Steuerberater-Kollegen und lexoffice-Profis teilen ihr Wissen mit Ihnen und zeigen, wie Sie lexoffice optimal in Ihre Kanzleiprozesse einbinden. Als besonderes Highlight spricht Reinhold Messner über Risikomanagement.

Weitere Details zur lexpresso aufrufen

Anmeldenzur lexpresso 2022
Über die Autorin
Up to date: Trends, Insider-Wissen und Online Navigation

Beitrag kommentieren