Blaue TÜV-Plakette läuft 2020 aus

Autofahrer aufgepasst: 2020 läuft die blaue TÜV-Plakette ab! Mit einem Blick aufs Kennzeichen wissen Sie, ob Sie betroffen sind. Jetzt mehr erfahren!

Autofahrer mit einer blauen TÜV-Plakate müssen 2020 zur Kontrolle in ihre Werkstatt. Jeder Fahrzeughalter ist gesetzlich dazu verpflichtet, sein Auto alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung zu bringen. Nur so wird gewährleistet, dass ausschließlich sichere Fahrzeuge am täglichen Verkehr teilnehmen. Zur Kontrolle wird nach bestandener Prüfung auf dem hinteren Kennzeichen eine TÜV-Plakette angebracht.

Die Farbe der Plakette zeigt, wann Autofahrer zum TÜV müssen

Das Farbsystem besteht aus sechs RAL-Grundfarben, die anzeigen, wann die nächste Hauptuntersuchung durchgeführt werden muss:

  • Blau
  • Gelb
  • Braun
  • Rosa
  • Grün
  • Orange

2020 ist die blaue TÜV-Plakette dran. Das bedeutet, dass diese Ende des Jahres ausläuft. Der Farbwechsel macht nicht nur für Kontrolleuren der Polizei kenntlich, dass ein Fahrzeug am Verkehr teilnehmen darf. Es hilft auch den Inhabern dabei, auf einen Blick zu erkennen, wann der nächste HU-Termin stattfinden sollte.

Zum Jahreswechsel rechtssicher

Das Problem:
Bei so vielen Gesetzen und jährlichen Änderungen ist es schwer noch den Überblick zu behalten.

Die Lösung:
Eine Online Unternehmersoftware kann Ihnen das abnehmen:

  • Bei Gesetzesänderungen sind Sie
    fristgerecht auf dem neuesten Stand
  • Alle Aufbewahrungs-Pflichten werden
    automatisch GoBD-gemäß eingehalten
  • Datenschutz automatisch
    DSGVO-gesetzeskonform
+
  • Angebote & Rechnungen schreiben & Finanzen im Blick (Steuern + Online-Banking + Buchhaltung)
  • Für PC, Laptop, Mac, Linux, iOS und Android

Rechtssicher in 2020 mit der Unternehmersoftware lexoffice