Vorteil für Mandanten: Verfahrensdokumentation auf Knopfdruck

Das Ende von Stress und manuellem Aufwand: Durch die Automatisierung der Verfahrensdokumentation in lexoffice sparen Mandanten und Berater Zeit, Geld und Nerven.

Lesezeichen setzen

Lückenlos und GoBD-konform: Die komfortable und einfache Verfahrensdokumentation für die Belegablage ist eine der zahlreichen automatischen Funktionen, mit denen lexoffice für eine hohe Effizienz in den Arbeitsabläufen in der Kanzlei, beim Mandanten und in der Zusammenarbeit sorgt.

Eine laut den GoBD verbindliche Verfahrensdokumentation muss jederzeit eine lückenlose Nachprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Unterlagen in IT-gestützten Unternehmensprozessen gewährleisten. Deshalb besteht auch für jedes Unternehmen und jeden Unternehmer in Deutschland die Pflicht, eine Verfahrensdokumentation zu führen, unabhängig der Größe der Firma oder der Rechtsform der selbstständigen Person.

Für den typischen Mandanten einer Steuerkanzlei ist die Erstellung einer herkömmlichen Verfahrensdokumentation jedoch eine im Arbeitsalltag kaum zu bewältigende Herausforderung: Nach GoBD ist sie also unerlässlich und bekanntlich oft auch der erste Punkt, der bei einer Betriebsprüfung überprüft wird – fehlt sie, darf von Seiten der Finanzbehörden geschätzt werden, und das kann fatal teuer werden.

So wichtig die Dokumentation aber auch ist, Mandant*innen sind häufig damit überfordert, komplexe Dokumentationsmaterialien zu erstellen oder auch nur unverständliche Formulare auszufüllen. Auch als Steuerberater*in freuen Sie sich selten darüber, manuell viel Kleinarbeit zu bewältigen, die eventuell sogar schon wieder veraltet ist, bis sie bei Mandantin oder Mandant ankommt.

lexoffice Verfahrensdokumentation per Knopfdruck

Dieses Problem löst die lexoffice Verfahrensdokumentation per Knopfdruck, denn hier können Sie sich über das Steuerberater-Cockpit einloggen und eine sich auf dem aktuellen Stand befindliche Verfahrensdokumentation für die Belegablage anfordern: Eine massive Arbeitserleichterung für alle Beteiligten. Für Mandanten verliert diese Auflage der GoBD sämtlichen Schrecken, denn diese Anforderung ist so einfach zu erfüllen wie die Arbeit mit der Buchhaltungslösung intuitiv und komfortabel ist.

Also ich kann lexoffice wirklich und von Herzen empfehlen und das tue ich auch! Es ist leicht zu verstehen, übersichtlich gestaltet und es erleichtert den Arbeitsalltag enorm. Ich habe in Bezug auf meine Buchhaltung eine enorme Zeitersparnis und dabei doch ein geordnetes Ergebnis!

Lisa Hafeneger, Fotografin

GoBD-konform im Steuerberater-Cockpit mit Daten direkt aus lexoffice

Als Steuerberater kennen Sie die Prozesse Ihrer Klientel und profitieren von dem reduzierten Aufwand der Verfahrungsdokumentation in lexoffice: Über das Steuerberater-Cockpit kann eine Verfahrensdokumentation zur Belegablage von handels- und oder steuerrechtlichen Belegen als offene Word-Datei heruntergeladen werden. Die benötigten Daten dazu stammen natürlich direkt aus lexoffice, es besteht keine Gefahr von Übertragungsfehlern. Auch wenn Änderungen in lexoffice vorgenommen werden, können Sie stets eine aktualisierte Verfahrensdokumentation erzeugen – automatisch immer auf dem neuesten Stand.

Die Verfahrensdokumentation zeigt, wie die moderne Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant auf der lexoffice Plattform funktioniert. Wir automatisieren den Prozess der Dokumentation und der Mandant braucht sich nicht mit den komplexen Verfahren und Begrifflichkeiten auseinandersetzten. Der Steuerberater erhält hingegen auf Knopfdruck eine aktuelle Verfahrensdokumentation, die er im Bedarfsfall mit seinem Knowhow ergänzen kann und im persönlichen Beratungsgespräch seinem Mandanten erläutert.

Isabel Blank, Geschäftsführerin in der Haufe Group

Grundlage der lexoffice Verfahrensdokumentation bildet das Muster der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung: „Auslegung der GoBD beim Einsatz neuer Organisationstechnologien“. Es wird automatisch mit den Inhalten der Mandanten aus lexoffice individuell ausgefüllt und lässt sich jederzeit erneut abrufen.

lexoffice: Kostenfrei für Steuerberater

Das Steuerberater-Cockpit von lexoffice zeigt Ihnen in Echtzeit eine Übersicht über die wichtigsten steuerrelevanten Informationen aller verbundenen Mandanten, denn zu jedem einzelnen gibt es eine Detailansicht, die sich automatisiert mit den aktuellen Daten der Mandanten synchronisiert.

Die wichtigsten Funktionen dabei sind Finanzreports und Auswertungen, Datenexport in die eigene Kanzleisoftware und Wechsel in den Live-Bereich des Mandanten – unabhängig davon, ob Mandanten lexoffice als Rechnungsprogramm verwenden oder Selbstbucher sind.

Als Steuerberater können Sie sich unter https://www.lexoffice.de/steuerberater/ registrieren, Ihre Mandanten einladen und selbst das Steuerberater-Cockpit kostenfrei nutzen. Aber interessierte lexoffice-Anwender können ihrerseits ebenfalls den eigenen Steuerberater zur Zusammenarbeit einladen. Diese Funktion ist in allen Versionen von lexoffice enthalten.

Angebot zum Jahreswechsel

Mandanten, denen Sie lexoffice bis zum 28.02.2019 empfehlen, können die Software sechs Monate kostenlos nutzen. Der ideale Einstieg in das neue Kalenderjahr.

Jetzt lexoffice empfehlen
Über den Autor
Patrick Nassall
Beste Verbindung: Steuerberater und Unternehmer

Beitrag kommentieren

  1. Cordula Schneider | 03.01.2019 | 15:01

    Super!!
    Kriege ich das auch als Kunde ohne Steuerberater?

    1. Patrick Nassall | 14.01.2019 | 13:32

      Hallo Frau Schneider,
      derzeit ist die Verfahrensdokumentation ausschließlich im Steuerberater-Cockpit aufrufbar. Wir automatisieren die Dokumentation anhand aller in lexoffice hinterlegter Daten. Was bleibt ist jedoch die eigentliche Beratungsleistung des Steuerberaters: Empfehlungen bezüglich bestimmter Prozesse oder Abläufe, die über die beschriebene Belegablage hinausgehen. Deshalb wird die Verfahrensdokumentation auch als offene Textdatei ausgegeben, die individuell ergänzt und verändert werden kann.
      Viele Grüße,
      Patrick Nassall