Betriebswirtschaftliche Auswertung

Definition einer BWA

Eine betriebswirtschaftliche Auswertung (= BWA) ist die Auskunft über die Kosten- und Erlössituation eines Unternehmens. Die BWA basiert auf den laufenden Daten aus der Buchhaltung. Der Vorteil einer BWA ist, dass sie als Präsenzindikator für die reale Lage eines Unternehmens herangezogen werden kann. Ein weiterer Vorteil der BWA ist, dass diese betriebswirtschaftliche Auswertung in hoher Frequenz (monatlich oder pro Quartal) erstellt werden kann, weil die Erstellung einer BWA nur mit einem geringem Aufwand verbunden ist. Als Gegenbeispiel kann die Bilanz genannt werden, die lediglich rückwirkende Aussagekraft hat und sehr viel aufwendiger zu erstellen ist.

Die Größe eines Unternehmens steht in keinem Bezug zum Sinn, eine BWA zu erstellen. Vom Kleinunternehmer ohne Umsatzsteuer bis hin zum DAX-Konzern werden Betriebsergebnisse, – einnahmen und -ausgaben erzielt, weswegen eine betriebswirtschaftliche Auswertung für jeden Unternehmer interessant ist. Mit der richtigen Software ist die Erstellung einer BWA ohnehin kein Problem mehr.

Wie erstellt man eine BWA?

Für BWAs gelten unterschiedliche Standards und niemand ist verpflichtet, überhaupt eine BWA zu erstellen. Eine betriebswirtschaftliche Auswertung wird jedoch häufig angefordert, weil es ein kurzfristig verfügbarer Nachweis über die aktuelle, tatsächliche Lage eines Unternehmens ist. Deshalb arbeiten viele Unternehmen mit Steuerberatern zusammen, damit BWAs zur Verfügung stehen. Nutzen Sie lexoffice und arbeiten Sie bei der BWA und allen anderen Fragen der Buchhaltung und Steuer noch effizienter mit Ihrem Steuerberater zusammen. Die BWA wird nämlich oft auch von Fremdkapitalgebern gelesen, um ein Unternehmen einschätzen zu können. Auch Banken ziehen die BWA heran, um über Kredite für Unternehmen zu entscheiden. Deshalb ist es im ureigensten Interesse eines Unternehmens, eine individualisierte betriebswirtschaftliche Auswertung durchführen zu können, um externe Partner von den eigenen Stärken und Potentialen überzeugen zu können.

Was braucht mein Unternehmen, um eine BWA zu erstellen?

Als erstes brauchen Sie zum Erstellen einer BWA eine geeignete Software wie lexoffice. Alles weitere erledigt sich fast von selbst. Die BWA basiert nämlich auf der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Sie werden von der Software unterstützt, die passenden Werte einzupflegen und diese miteinander zu verknüpfen. Dann haben Sie die Flexibilität, Ihre BWA zu individualisieren und genau auf die spezifische Situation Ihres Unternehmens anzupassen. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen, denn viele Unternehmen riskieren ihre Existenz, weil sie sich blind auf eine standardisierte BWA verlassen. Echte Risiken und Potentiale werden so schnell übersehen und die Wettbewerbsfähigkeit des betroffenen Unternehmens leidet massiv.

Welche Bestandteile und welche Aussagekraft hat eine BWA?

Eine aussagekräftige BWA beinhaltet alle Ausgaben und Einnahmen von maßgeblicher Auswirkung für die individuelle Situation. Ein produzierendes Gewerbe muss bspw. den Lagerbestand an fertigen Produkten in die BWA aufnehmen, während ein Handelsunternehmen unbedingt den Warenbestand berücksichtigen muss. Wenn Abschreibungen monatlich abgrenzt werden und Darlehen schon unterjährig gebucht werden, dann steigt die Aussagekraft einer BWA. Zu beachten ist, dass in einer kurzfristigen Erfolgsrechnung der Liquiditätsstand sowie dessen Entwicklung, aber auch Prognosedaten und Bereichsergebnisse in der Regel nicht berücksichtigt werden. Den betroffenen Unternehmen fehlt der Überblick auf einem kritischen Level. Mit lexoffice haben Sie die richtige Software, um die betriebswirtschaftliche Auswertung an Ihre Situation anzupassen. Sie werden nicht nur die Vorzüge einer jederzeit verfügbaren BWA genießen. Sie werden auch einen erheblich besseren Überblick über Ihre unternehmerische Situation haben und damit erfolgreicher in die Zukunft gehen.

lexoffice – Die Software zum Erstellen einer BWA

lexoffice ist eine ideale Software, um die BWA nicht nur kostengünstig und unabhängig vom Steuerberater erstellen zu können. lexoffice bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die BWA an die Situation in Ihrem Unternehmen individuell anzupassen. Die Datenbasis für Ihre BWA muss stimmig und gepflegt sein, wobei Ihnen die Buchhaltungssoftware lexoffice jede Unterstützung zu kommen lässt.